Nordkorea - Kunst im Schatten der Bombe

  • Morten Traavik (4.v.l.) und sein Team internationaler Künstler zu Besuch in Nordkorea Vergrößern
    Morten Traavik (4.v.l.) und sein Team internationaler Künstler zu Besuch in Nordkorea
    Fotoquelle: ZDF
  • Der Künstler Morten Traavik (Mi.) und seine Kollegen suchen den Austausch mit Künstlern aus Nordkorea. Vergrößern
    Der Künstler Morten Traavik (Mi.) und seine Kollegen suchen den Austausch mit Künstlern aus Nordkorea.
    Fotoquelle: ZDF
  • Morten Traavik (li.) will in Nordkorea eine internationale Kunstakademie gründen. Vergrößern
    Morten Traavik (li.) will in Nordkorea eine internationale Kunstakademie gründen.
    Fotoquelle: ZDF
  • Original-Filmplakat "War of Art": Der Norweger Morten Traavik ist mit anderen Künstlern nach Pjöngjang gereist. Ist Austausch durch Kunst unter den Bedingungen einer Diktatur möglich? Vergrößern
    Original-Filmplakat "War of Art": Der Norweger Morten Traavik ist mit anderen Künstlern nach Pjöngjang gereist. Ist Austausch durch Kunst unter den Bedingungen einer Diktatur möglich?
    Fotoquelle: ZDF
Kultur, Kunst und Kultur
Nordkorea - Kunst im Schatten der Bombe

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 14/08 bis 13/09
Produktionsland
Norwegen
Produktionsdatum
2017
arte
Mi., 14.08.
21:45 - 22:40


Ende August 2016 reisen auf Initiative des Norwegers Morten Traavik Künstler aus aller Welt zu einem einmaligen Kooperationsversuch nach Nordkorea. Organisiert und überwacht von staatlichen Organen wollen sie mit der lokalen Kunstszene zusammenarbeiten. Und sie wollen ihre herausfordernde Kunst in einem Land präsentieren, in dem es keine abstrakte Kunst gibt. Laut einem Bericht von Human Rights Watch aus dem Jahre 2007 sind zwischen 150.000 und 200.000 Nordkoreaner in Konzentrationslagern inhaftiert. Ist Austausch durch Kunst möglich unter den Bedingungen einer Diktatur und unter permanenter Überwachung? Wie kann sich Kunst in einem Land wie Nordkorea entwickeln? Und was kann ein zweiwöchiges Kunstseminar in Pjöngjang wirklich erreichen? Traavik hofft, dass die Kunstakademie als Trojanisches Pferd agieren kann. Es entwickelt sich eine Reise voller Missverständnisse, ein Abenteuer zwischen enttäuschten Erwartungen und unerwarteten Begegnungen - bis ein Atombombentest alles verändert. Während die Welt am Rande eines Atomkrieges steht, finden sich die Künstler im Auge des Sturms wieder.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

News
Freundschaft mit eingebautem Konflikt: Freigeist (Julia Richter, links) trifft auf die stets korrekte Ella mit Asperger (Annette Frier). Beide Frauen waren - zeitgleich - mit demselben Mann zusammen.

Nach dem Tod ihres Mannes erfährt Ella Schön von dessen Doppelleben. Langsam aber sicher freundet si…  Mehr

Außerhalb schützender Mauern war das Leben im Mittelalter voller Gefahren. Ein Bollwerk wie die Burg Eltz bot dagegen eine feste Heimat.

Im 12. und 13. Jahrhundert erlebte Mitteleuropa einen wahren Bauboom. Zahlreiche Burgen wurden gebau…  Mehr

"Menschen aus dem Showgeschäft sind echte Arbeitstiere." Ingo Nommsen hat viel geackert, um seine Karriere in Fahrt zu bringen.

Seit fast 20 Jahren läuft "Volle Kanne" im ZDF. Fast genauso lange ist auch Ingo Nommsen dabei. Im I…  Mehr

In der RTL-II-Serie "Köln 50667" spielte Ingo Kantorek die Rolle des Alex Kowalski.

Albtraum auf der A8: Ingo Kantorek ("Köln 50667") und seine Frau Suzana sind bei einem folgenschwere…  Mehr

Brian Austin Green und Megan Fox sind seit 15 Jahren ein Paar - ihre Beziehung verlief jedoch turbulent.

Seine Probleme hätten viele Männer gerne: Brian Austin Green wurde vor 15 Jahren von seiner Kollegin…  Mehr