Nordtour

NORDTOUR - Logo Vergrößern
NORDTOUR - Logo
Fotoquelle: NDR Presse und Information
Natur+Reisen, Tourismus
Nordtour

NDR
So., 24.06.
06:00 - 06:45


Das norddeutsche Reisemagazin

Thema:

Es blüht! Buntes Programm bei der Landesgartenschau in Bad Iburg

Bis zum 14. Oktober lädt Bad Iburg in Niedersachsen zur Landesgartenschau 2018 ein. Unter dem Motto "Tauch ein ..." gibt es auf Wasser- und Waldflächen des 25 Hektar großen Ausstellungsgeländes rund um Schloss Iburg unter anderem das neuartige "Waldbaden" im Waldkurpark und einen neuen Baumwipfelpfad. Zusätzlich wird ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm angeboten mit Konzerten von Klassik bis Bigband, einem Zauberwochenende, Oldtimer-Treff und das niedersächsische Chorfest.

Fischers Land: In Boek entsteht ein Erlebnishof für die ganze Familie zum Thema Fischerei

Die Müritzfischer betreiben Fischers Land in Boek in der Mecklenburgischen Seenplatte. Stück für Stück entsteht ein Erlebnishof für die ganze Familie, bei dem sich alles um die Themen Fisch und Fischerei dreht und was sie in früheren Zeiten bedeutete. Zu sehen sind etwa eine alte Schilfschneidemaschine und ein 40 Jahre altes Schüttelfass, das die Fischer damals nach dem Eisfischen als Transportbehälter für lebende Fische benutzten. Zu den Exponaten gehören außerdem Holzboote aus der DDR-Zeit und historische Transportwagen. Auch ein zum Thema passender Spielplatz ist für die Kinder geschaffen worden. Insgesamt sieben Teiche sind für die Besucher zugänglich, in denen zum Beispiel nach Karpfen, Wels, Hecht und Rotfeder geangelt oder die bis zu zwei Meter langen Störe gefüttert werden können. Für Vogelkundler wird es künftig einen speziell abgeteilten Bereich geben, in dem sie ganz ungestört seltene Vögel wie die Rohrdommel hören und besondere Naturaufnahmen machen können.

"Winnetou und das Geheimnis der Felsenburg": Beginn der Karl- May-Spiele

Der Produktionsleiter der Karl-May-Spiele in Bad Segeberg, Stefan Tietgen, muss alles im Griff haben. Zum richtigen Zeitpunkt das Go an die Hinterbühne geben, voll konzentriert sein, damit die Musik an den richtigen Stellen eingespielt wird und Pyroeffekte und Stunts klappen. Die "Nordtour" ist zum Dreh mit ihm verabredet und zeigt die ersten Szenen der diesjährigen Inszenierung. Jan Sosniok freut sich schon jetzt auf seine Rolle als Winnetou, die er zum fünften Mal spielt.

Die Queen-Malerin: Nicole Leidenfrost

Nicole Leidenfrost aus Wedel bei Hamburg wurde über Nacht berühmt: Durch einen glücklichen Zufall bekam sie 2015 den Zuschlag, das Staatsgeschenk für Königin Elizabeth II. anlässlich ihres Besuches in Deutschland zu malen. Das Bild "Das Pferd in royal blau" wurde von der Presse förmlich zerrissen, sie deutete die (non verbale) Reaktion der Queen als Ablehnung. Zu Unrecht, wie sich herausstellte, doch der Ruf der Künstlerin war zerstört. Aber Leidenfrost ließ sich den Begriff Queen-Malerin schützen und landete damit einen Marketingcoup. Auch ihr Renommee als angesehene Künstlerin hat sie zurückerobert. Ihre Bilder von Pferden, Tieren und mit Hamburger Motiven stellt sie im Sommer auf bekannten Hamburger Reitevents aus. Besucher sind in ihrer Galerie in Wedel willkommen.

Ein Sommertag in Cuxhaven: von der Küstenheide bis zum Meer

In Cuxhaven mündet die Elbe in die Nordsee. Eine weite Heidelandschaft grenzt direkt ans Watt. Bei einer geführten Wanderung durch die Cuxhavener Küstenheiden kann man mit etwas Glück die Herden von Wisenten, Konik-Wildpferden und Heckrindern sehen, die die Landschaft in Ordnung halten. In Duhnen lockt kilometerlanger Sandstrand, von dem aus man die großen Frachtschiffe sieht. Im frisch sanierten Thalassozentrum kann auch bei schlechtem Wetter gebadet oder eine Kuranwendung genossen werden.

Die NordArt in Büdelsdorf: Zum 20. Mal zeigen Künstler ihre Arbeiten

Das Kunstwerk Carlshütte, eine ehemalige Eisengießerei in Rendsburg/Büdelsdorf, steht ganz im Zeichen der Kultur: ein Ort für Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Theater- und Filmvorführungen. In den Sommermonaten verwandeln sich die gewaltigen Hallen und der angrenzende Park in eine riesige Ausstellungsfläche für Kunst aus aller Welt. Zum 20. Mal zeigen nun ausgewählte Maler, Bildhauer, Fotografen und Installationskünstler auf der NordArt ihre Arbeiten. Länderfokus in diesem Jahr ist Tschechien. Jörg Plickat ist von Anfang an dabei. Der international renommierte Bildhauer aus dem benachbarten Bredenbek ist Träger des jüngst verliehenen und mit 10.000 Euro dotierten NordArt-Publikumspreises. Die "Nordtour" macht einen Rundgang.

Gemeinsam Leben und Arbeiten: kreative Wohngemeinschaft in Wätjens Park in Bremen

Lange Zeit war Wätjens Park, angelegt in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts von der gleichnamigen Reeder- und Kaufmannsfamilie im Nordbremer Stadtteil Blumenthal, in Vergessenheit geraten. Erst seit der Jahrtausendwende nimmt sich die Stadt Bremen als neue Besitzerin wieder der Pflege und Gestaltung an und restauriert ihn so, wie ihn die Landschaftsarchitekten vor fast 200 Jahren konzipiert hatten. In dem dazugehörigen Wätjens Schloss gibt es heutzutage eine ganz besondere Hausgemeinschaft, die sich über Besucher freut und dem Team der "Nordtour" gerne die Schlosspforte geöffnet hat.

Mit finnischem Flair: Café Lindquist in Boltenhagen

Die Finnin Pia Lindquist-Franz betreibt zusammen mit ihrem Mann das Café Lindquist in Boltenhagen. Was die Ausstattung betrifft, wurde hier nichts dem Zufall überlassen: sehr skandinavisch und sehr gemütlich. Im Sommer können Besucher auf einer großen Terasse all die Köstlichkeiten genießen, die hier momentan zum skandinavischen Midsommer entstehen: weißer, finnischer Schokokuchen oder Matjesfilet mit Limonen-Créme-fraîche. Und die Ostsee liegt keine 50 Meter entfernt.

"Tosca": Sommeroper auf dem Schweriner Alten Garten

Die große Sommeroper auf dem Schweriner Alten Garten ist auch in diesem Jahr wieder der Höhepunkt des kulturellen Lebens in der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommers. Auf dem Programm in diesem Jahr steht Giacomo Puccinis großes Werk "Tosca". Am 22. Juni ist Premiere, bis zum 28. Juli wird die Oper in 19 Vorstellungen zu erleben sein. Beeindruckend ist die etwa 600 Quadratmeter große Bühne. In deren Mittelpunkt steht ein 14 Meter hohes Kreuz, das den gerade entstehenden Kirchenraum symbolisiert, der vom Künstler Mario Cavaradossi, dem Geliebten der Sängerin Floria Tosca, ausgestaltet wird. Von hier aus entstehen auch die anderen Orte der Handlung, wie der Palast des Polizeichefs Scarpia oder das Gefängnis der Engelsburg. Der Opernkrimi "Tosca" wurde inszeniert vom Operndirektor des Mecklenburgischen Staatstheaters Toni Burkhardt. Beteiligt sind an dem Großprojekt insgesamt 120 Mitwirkende: Solisten, die Hauptpartien sind doppelt besetzt, Opernchor, Extrachor und Kinderchor sowie Statisten. Es spielt die Mecklenburgische Staatskapelle unter Leitung von ihrem Generalmusikdirektor Daniel Huppert.

44. Ballett-Tage Hamburg

Am 24. Juni werden von Ballett-Chef John Neumeier die 44. Ballett-Tage eröffnet, der Leistungsschau des Hamburger Balletts und seiner Gäste. Noch steckt der Meister in den letzten Proben zu seiner ersten choreografischen Auseinandersetzung mit Beethoven und denkt über den Schluss seiner Kreation nach. Die "Nordtour" besucht Neumeier in seinem Ballettzentrum bei der Arbeit. Seine Gäste aus Kanada kommen unter anderem mit einer Choreografie zu "Man in Black" (Musik: Johnny Cash). Und die eigene Kompanie tanzt die Highlights der letzten Jahre und Jahrzehnte in Starbesetzung: "Turangalila", "Duse", "Schwanensee". Die "Nijinskiy Gala" am 8. Juli ist der festliche Abschluss der Veranstaltung.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Erlebnisreisen

Erlebnisreisen

Natur+Reisen | 24.06.2018 | 05:45 - 06:10 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
WDR Logo

Wunderschön! - Ferien in Süd-Holland

Natur+Reisen | 24.06.2018 | 11:35 - 13:05 Uhr
3.45/50267
Lesermeinung
BR Das Wimbachgrießtal im Alpen-Nationalpark Berchtesgaden.

Urlaubsland Bayern - Von Campern und Wellnessfreaks

Natur+Reisen | 24.06.2018 | 12:00 - 12:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr