Notaufnahme - warten bis der Arzt kommt

  • Dr. med. Christina Rückert: Da fließen auch mal Tränen, nicht weil die Menschen traurig sind, sondern wegen Überlastung. Vergrößern
    Dr. med. Christina Rückert: Da fließen auch mal Tränen, nicht weil die Menschen traurig sind, sondern wegen Überlastung.
    Fotoquelle: SWR
  • Eingang Patienten ZNA OSK Ravensburg: Die Patientenzahl in den Notaufnahmen hat sich verdoppelt: Tendenz steigend. Vergrößern
    Eingang Patienten ZNA OSK Ravensburg: Die Patientenzahl in den Notaufnahmen hat sich verdoppelt: Tendenz steigend.
    Fotoquelle: SWR
  • Schockraum Zentrale Notaufnahme Oberschwaben-Klinik Ravensburg: Sekunden entscheiden über Leben oder Tod. Vergrößern
    Schockraum Zentrale Notaufnahme Oberschwaben-Klinik Ravensburg: Sekunden entscheiden über Leben oder Tod.
    Fotoquelle: SWR
  • 20 - 30 Patienten gleichzeitig da sind, wird es eng - nicht nur räumlich. Vergrößern
    20 - 30 Patienten gleichzeitig da sind, wird es eng - nicht nur räumlich.
    Fotoquelle: SWR
Gesundheit, Dokumentation
Notaufnahme - warten bis der Arzt kommt

SWR
Mi., 16.05.
20:15 - 21:00


Wenig Personal, viele Überstunden, lange Wartezeiten, gereizte Patienten: "Es ist halt ziemlich viel los. Und man wartet und niemand sagt einem was. Und die Schmerzen lassen nicht nach. Und man regt sich etwas auf", klagt die Angehörige eines Patienten - Alltag in den deutschen Notaufnahmen. "Früher war das vielleicht einmal die Woche, dass wir gesagt haben, jetzt sind wir aber am Limit, inzwischen ist es gut und gerne täglich so", beschreibt eine Ärztin die Lage. "betrifft" hat im Südwesten recherchiert, hat mit Ärzten und Patienten gesprochen und Kliniken besucht, die neue Wege gehen wollen, um dem Ansturm der Patienten Herr zu werden und die Hilfesuchenden besser und schneller zu behandeln. Gründe für die Überfüllung: Es kommen doppelt so viele Patienten wie vor zehn Jahren. Gut die Hälfte könnte auch zum Hausarzt, den haben viele Patienten aber nicht mehr. Und viele wollen einfach nicht Wochen oder Monate auf einen Arzttermin warten. In der Notaufnahme gibt es die Rundumversorgung sofort. Vor Ort ist dies aber in der Regel mit langen Wartezeiten verbunden. Gerade weniger schwer Erkrankte bringen die dazu notwendige Geduld häufig nicht mit. Auch Übergriffe auf Pflegekräfte gehören inzwischen zum Alltag. Einige Kliniken beschäftigen zum Schutz der Mitarbeiter bereits Sicherheitsdienste. Denn nicht immer bleibt es bei verbalen Attacken - besonders häufig, wenn Alkohol und Drogen im Spiel sind. "Von einem Patienten niedergeschlagen zu werden und trotzdem helfen zu müssen, ist durchaus an der Tagesordnung." Ein Sicherheitsmitarbeiter fiel mehrere Wochen aus, weil ihm ein Patient das Nasenbein gebrochen hat. Ein großer Teil der Patienten, die in die Notaufnahmen kommen, könnte auch die ärztlichen Bereitschaftsdienste nutzen. Die werden aber nicht ausreichend in Anspruch genommen, aus Unkenntnis oder Bequemlichkeit. Diese Patienten binden Kapazitäten. Unter all den Patienten den lebensbedrohlichen Notfall sofort zu erkennen, wird immer schwieriger für die meist jungen Assistenzärzte. Die Angst, Fehler zu machen, ist stets dabei. Und Fehler passieren immer wieder - mit schwerwiegenden Folgen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Südafrika hat die höchste HIV-Quote weltweit. Die bisher effektivste Methode: Aufklärung und Kondome!

Xenius

Gesundheit | 29.05.2018 | 16:45 - 17:15 Uhr
3.32/5082
Lesermeinung
3sat Sabrina kämpft mit Magersucht.

Ernährungswahn - Zwischen Gesundheit und Obsession

Gesundheit | 06.06.2018 | 20:15 - 21:05 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Posen und Gang studiert die 22-jährige bei einem Fitness-Coach ein

Mein Körper - mein Werk - Junge Menschen im Fitnessrausch

Gesundheit | 06.06.2018 | 21:05 - 22:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Vierteiliger schwedisch-französischer Hochglanzkrimi "Midnight Sun": Die Pariser Ermittlerin Kahina Zadi (Leila Bekhti) wird ins menschenleere Nordschweden geschickt, um eine Mordserie aufzuklären (Szene mit Richard Ulfsäter).

An vier Sonntagen zeigt das ZDF die fantastisch inszenierte Krimi-Serie "Midnight Sun" und erhebt si…  Mehr

Der Traum von unbeschwerten, ewige Ferien bleibt auch für sie ein Traum (von links): Tubbie (Franz Rogowski), Birdie (Jordan Dwyer), Marie (Maresi Riegner), Jojo (Emanuel Schiller) und Tim (Jonas Dassler).

Das Drama "Uns geht es gut", das nun erstmals im Free-TV ausgestrahlt wird, zeigt fünf eng miteinand…  Mehr

Vor rund 1,4 Millionen Jahren entdeckte der Homo erectus das Feuer. Eine der ältesten Feuerstellen wurden in der Olduvai-Schlucht in Tansania gefunden.

Im Rahmen der ZDF-Terra-X-Reihe zeigt die Dokumentation "Sternstunden der Steinzeit" die entscheiden…  Mehr

Die zweite Generation der Griswolds (von rechts): Vater Rusty (Ed Helms) und Mutter Debbie (Christina Applegate) und Söhne Kevin (Steele Stebbins) und James (Skyler Gisondo)

ProSieben zeigt die Komödie "Vacation – Wir sind die Griswolds" als Free-TV-Premiere. Die neue Gener…  Mehr

Kiosk-Betreiberin Caro (Jule Ronstedt) muss mühsam verheimlichen, dass sie mit Zahlen überhaupt nichts anfangen kann.

Jule Ronstedt spielt eine sympathische Alleinerziehende mit einem sehr privaten Geheimnis: Sie leide…  Mehr