Notruf Hafenkante

  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
  • Martin Berger (Peer Jäger, l.), der sich am Knie verletzt hat, fürchtet, dass Wolle (Harald Maack, r.) unter Verfolgungswahn leidet. Vergrößern
    Martin Berger (Peer Jäger, l.), der sich am Knie verletzt hat, fürchtet, dass Wolle (Harald Maack, r.) unter Verfolgungswahn leidet.
    Fotoquelle: ZDF/Boris Laewen
  • Martin Berger (Peer Jäger, r.) berät sich mit seinem Kollegen Andreas Schütte (Alexander Hauff, l.) von der Kripo, der Rottmann damals hinter Gitter gebracht hat. Vergrößern
    Martin Berger (Peer Jäger, r.) berät sich mit seinem Kollegen Andreas Schütte (Alexander Hauff, l.) von der Kripo, der Rottmann damals hinter Gitter gebracht hat.
    Fotoquelle: ZDF/Boris Laewen
  • Pattsituation zwischen Geiselnehmer Rottmann (Heinz Werner Kraehkamp, l.), der Martin Berger (Peer Jäger, 2.v.l.) und die Polizisten Jule (Wolke Hegenbarth, 3.v.r.) und Henning (Uwe Fellensiek, 3.v.l.) bedroht. Wolle (Harald Maack, 2.v.r.) und Susi (Katharina Blaschke, r.) sind schockiert. Vergrößern
    Pattsituation zwischen Geiselnehmer Rottmann (Heinz Werner Kraehkamp, l.), der Martin Berger (Peer Jäger, 2.v.l.) und die Polizisten Jule (Wolke Hegenbarth, 3.v.r.) und Henning (Uwe Fellensiek, 3.v.l.) bedroht. Wolle (Harald Maack, 2.v.r.) und Susi (Katharina Blaschke, r.) sind schockiert.
    Fotoquelle: ZDF/Boris Laewen
  • In letzter Sekunde greifen Jule Schmitt (Wolke Hegenbarth, r.) und Henning Storm (Uwe Fellensiek, l.) ein, um die Geiselnahme zu beenden. Vergrößern
    In letzter Sekunde greifen Jule Schmitt (Wolke Hegenbarth, r.) und Henning Storm (Uwe Fellensiek, l.) ein, um die Geiselnahme zu beenden.
    Fotoquelle: ZDF/Boris Laewen
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
  • Dr. Jasmin Jonas (Gerit Kling, r.) behandelt Revierleiter Martin Berger (Peer Jäger, l.), der sich am Knie verletzt hat. Vergrößern
    Dr. Jasmin Jonas (Gerit Kling, r.) behandelt Revierleiter Martin Berger (Peer Jäger, l.), der sich am Knie verletzt hat.
    Fotoquelle: ZDF/Boria Laewen
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
  • . Vergrößern
    .
    Fotoquelle: ZDF
Serie, Krimiserie
Notruf Hafenkante

Infos
Audiodeskription
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2010
Altersfreigabe
6+
ZDF
Fr., 22.06.
02:30 - 03:10
Eine alte Schuld


Helle Aufregung im Polizeikommissariat: Wolle und Berger sind verschwunden. Und auf dem Überwachungsvideo des EKH entdecken die Polizisten einen bewaffneten Mann im Auto ihrer Kollegen. Schnell sind die Teams dem Täter auf der Spur: Es handelt sich um Jürgen Rottmann, einen Berufskriminellen, der gerade aus der Haft entlassen wurde. Es steht zu befürchten, dass er sich nun an Wolle und Berger für mehrere Jahre Haftstrafe rächen will. Tatsächlich verfolgt Rottmann ein ganz anderes Ziel: Er hat sich in den Kopf gesetzt, dass er damals Opfer einer Polizeiverschwörung war, und vermutet in Wolle und Berger die Drahtzieher. Sie sollen vor neun Jahren nach einem Raubüberfall auf der Trabrennbahn Beweise manipuliert haben, um ihn zu überführen. Jetzt will er seine Unschuld beweisen und verlangt, dass die beiden die Manipulation eingestehen. Berger lehnt störrisch jede Art der Kooperation mit dem Kriminellen ab, Wolle aber beginnt allmählich, der Argumentation Rottmanns zu folgen. Während die beiden Teams im PK auf eine Fährte zu Rottmann stoßen, spitzt sich die Lage im Kegelkeller zu: Rottmann ist kurz davor, die Beherrschung zu verlieren, und richtet die Waffe auf Berger. Die Polizisten des PK 21 müssen nicht nur die lebensgefährliche Situation in den Griff bekommen, sondern auch den über Jahre zurückliegenden Fall lösen. Denn an der Verhaftung Rottmanns scheint tatsächlich etwas faul gewesen zu sein.

Weitere Infos, Sendetermine und Neuigkeiten zu "Notruf Hafenkante" finden Sie hier

Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

RTLplus Van Eck (Aram van de Rest) macht sich große Sorgen um seine Kollegin und Freundin Katharina Richter (Andrea Suwa), die bei einem Schusswechsel schwer verletzt wurde.

Die Wache - Eine Sekunde zu spät

Serie | 21.06.2018 | 22:05 - 23:00 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
RTL Jan Starck (David Rott) scannt den Tatort, das Juweliergeschäft, nach Überwachungskameras und bespricht sich mit seinem Partner Luís Pinto (Daniel Rodic, l.).

Bad Cop - kriminell gut - Gestern ist heute

Serie | 21.06.2018 | 22:15 - 23:05 Uhr
3.93/5015
Lesermeinung
RTL (v.li.) Leo (Chiara Schoras), Frings (Andreas Windhuis) und Brenner (Sebastian Ströbel) versuchen herauszufinden, wie das Opfer zu Tode gekommen sein könnte.

Countdown - Die Jagd beginnt - Die Illegalen

Serie | 21.06.2018 | 23:05 - 00:00 Uhr
3.44/509
Lesermeinung
News
Aufregung im "Star Trek"-Lager: Nimmt Patrick Stewart alias Captain Jean-Luc Picard wieder auf der Kommandobrücke eines Sternenkreuzers platz?

Aufregung unter "Star Trek"-Fans: Patrick Stewart alias Captain Jean-Luc Picard könnte schon bald au…  Mehr

Drunter und drüber geht es in der neuen ZDFneo-Sitcom "Tanken - mehr als Super": Tankstellenleiter Georg Bergstedt (Stefan Haschke, zweiter von links) versucht, dem Einsatzleiter (Alexander Grünberg) die komplizierte Situation zu erklären.

Mit "Tanken – mehr als Super" führt ZDFneo die deutsche Tradition der Tankstellen-Comedy fort. Ab de…  Mehr

Carlo Chatrian soll in Zukunft die Geschicke von Deutschlands wichtigstem Filmfestival leiten.

Ein Nachfolger für Dieter Kosslick scheint gefunden: Wie "Bild" berichtet, wird Carlo Chatrian den C…  Mehr

Das "SAT.1-Frühstücksfernsehen" erwartet am Freitag ein neues Gesicht: Max Oppel wird als neuer Nachrichtensprecher das SAT.1-Team unterstützen.

Das Team des "Sat.1-Frühstücksfernsehen" bekommt einen neuen Kollegen: Max Oppel wird als neuer Mode…  Mehr

Gehören zu den Teilnehmern der fünften Staffel "Sing meinen Song": Mary Roos, Judith Holofernes, Johannes Strate, Marian Gold, Leslie Clio, Mark Forster und Rea Garvey.

Endlich war zum Staffelfinale mal etwas mehr von der Band zu sehen. Die "Grosch's Eleven" haben vor …  Mehr