Notting Hill

  • Ganz normale Dinge können fatale Auswirkungen haben, wenn man mit einer Person des öffentlichen Interesses zusammen ist. Anna hat die Nacht mit William (Hugh Grant) verbracht. Der öffnet morgens die Tür, weil es geklingelt hat - und findet sich in T-Shirt und Unterhose im Blitzlichtgewitter der Paparazzi wieder. Vergrößern
    Ganz normale Dinge können fatale Auswirkungen haben, wenn man mit einer Person des öffentlichen Interesses zusammen ist. Anna hat die Nacht mit William (Hugh Grant) verbracht. Der öffnet morgens die Tür, weil es geklingelt hat - und findet sich in T-Shirt und Unterhose im Blitzlichtgewitter der Paparazzi wieder.
    Fotoquelle: ZDF/Clive Coote
  • Eine der berühmtesten Frauen der Welt, der amerikanische Filmstar Anna Scott (Julia Roberts), bei einem Inkognito-Bummel durch Notting Hill. Vergrößern
    Eine der berühmtesten Frauen der Welt, der amerikanische Filmstar Anna Scott (Julia Roberts), bei einem Inkognito-Bummel durch Notting Hill.
    Fotoquelle: ZDF/Clive Coote
  • Der geschiedene Reisebuchhändler William Thacker (Hugh Grant) und sein Londoner Stadtviertel Notting Hill, wo er lebt und arbeitet. Vergrößern
    Der geschiedene Reisebuchhändler William Thacker (Hugh Grant) und sein Londoner Stadtviertel Notting Hill, wo er lebt und arbeitet.
    Fotoquelle: ZDF/Clive Coote
  • Spike (Rhys Ifans) liest die Schlagzeilen über Anna. Vergrößern
    Spike (Rhys Ifans) liest die Schlagzeilen über Anna.
    Fotoquelle: ZDF/Clive Coote
  • Der geschiedene Reisebuchhändler William Thacker (Hugh Grant) und sein Londoner Stadtviertel Notting Hill, wo er lebt und arbeitet. Vergrößern
    Der geschiedene Reisebuchhändler William Thacker (Hugh Grant) und sein Londoner Stadtviertel Notting Hill, wo er lebt und arbeitet.
    Fotoquelle: ZDF/Clive Coote
  • Spike (Rhys Ifans) ist stolz darauf, Anna Scott persönlich zu kennen. Vergrößern
    Spike (Rhys Ifans) ist stolz darauf, Anna Scott persönlich zu kennen.
    Fotoquelle: ZDF/Clive Coote
  • Einer der wenigen ruhigen Momente für Anna (Julia Roberts) in London: Sie sitzt gemütlich auf einer alten Bank in einer privaten Grünanlage. Vergrößern
    Einer der wenigen ruhigen Momente für Anna (Julia Roberts) in London: Sie sitzt gemütlich auf einer alten Bank in einer privaten Grünanlage.
    Fotoquelle: ZDF/Clive Coote
  • Gespannt verfolgen Williams Freunde Max (Tim McInnerny, l.), Honey (Emma Chambers, 2.v.l.), Bella (Gina McKee, 2.v.r.) und Bernie (Hugh Bonneville, r.) dessen Heiratsantrag, während Annas letzter Londoner Pressekonferenz. Vergrößern
    Gespannt verfolgen Williams Freunde Max (Tim McInnerny, l.), Honey (Emma Chambers, 2.v.l.), Bella (Gina McKee, 2.v.r.) und Bernie (Hugh Bonneville, r.) dessen Heiratsantrag, während Annas letzter Londoner Pressekonferenz.
    Fotoquelle: ZDF/Clive Coote
  • Es hat doch noch geklappt mit einem Treffen zu zweit. Der Buchhändler (Hugh Grant) und der Filmstar (Julia Roberts) lernen sich besser kennen - sie gehen bummeln, essen und ins Kino. Vergrößern
    Es hat doch noch geklappt mit einem Treffen zu zweit. Der Buchhändler (Hugh Grant) und der Filmstar (Julia Roberts) lernen sich besser kennen - sie gehen bummeln, essen und ins Kino.
    Fotoquelle: ZDF/Clive Coote
  • Es hat doch noch geklappt mit einem Treffen zu zweit. Der Buchhändler (Hugh Grant) und der Filmstar (Julia Roberts) lernen sich besser kennen - sie gehen bummeln, essen und ins Kino. Vergrößern
    Es hat doch noch geklappt mit einem Treffen zu zweit. Der Buchhändler (Hugh Grant) und der Filmstar (Julia Roberts) lernen sich besser kennen - sie gehen bummeln, essen und ins Kino.
    Fotoquelle: ZDF/Clive Coote
  • Was für eine Nacht voller Überraschungen! William (Hugh Grant) und die berühmte Anna. Vergrößern
    Was für eine Nacht voller Überraschungen! William (Hugh Grant) und die berühmte Anna.
    Fotoquelle: ZDF/Clive Coote
  • Es hat doch noch geklappt mit einem Treffen zu zweit. Der Buchhändler (Hugh Grant) und der Filmstar (Julia Roberts) lernen sich besser kennen - sie gehen bummeln, essen und ins Kino. Vergrößern
    Es hat doch noch geklappt mit einem Treffen zu zweit. Der Buchhändler (Hugh Grant) und der Filmstar (Julia Roberts) lernen sich besser kennen - sie gehen bummeln, essen und ins Kino.
    Fotoquelle: ZDF/Clive Coote
  • William (Hugh Grant, l.) mit seinen Freunden, dem Ehepaar Max (Tim McInnerny, r.) und Bella (Gina McKee, M.), die an den Rollstuhl gefesselt ist. Vergrößern
    William (Hugh Grant, l.) mit seinen Freunden, dem Ehepaar Max (Tim McInnerny, r.) und Bella (Gina McKee, M.), die an den Rollstuhl gefesselt ist.
    Fotoquelle: ZDF/Clive Coote
  • William (Hugh Grant, r.) ist ins Ritz gegangen, um Anna (Julia Roberts, l.) wiederzusehen. Dort gerät er in eine Meute von Journalisten, denn Anna ist in London, um Werbung für ihren neuesten Film zu machen, von dem William keine Ahnung hat. Vergrößern
    William (Hugh Grant, r.) ist ins Ritz gegangen, um Anna (Julia Roberts, l.) wiederzusehen. Dort gerät er in eine Meute von Journalisten, denn Anna ist in London, um Werbung für ihren neuesten Film zu machen, von dem William keine Ahnung hat.
    Fotoquelle: ZDF/Clive Coote
  • Ganz normale Dinge können fatale Auswirkungen haben, wenn man mit einer Person des öffentlichen Lebens zusammen ist. Anna hat die Nacht mit William (Hugh Grant) verbracht. Der öffnet morgens die Tür, weil es geklingelt hat - und findet sich in T-Shirt und Unterhose im Blitzlichtgewitter der Paparazzi wieder. Vergrößern
    Ganz normale Dinge können fatale Auswirkungen haben, wenn man mit einer Person des öffentlichen Lebens zusammen ist. Anna hat die Nacht mit William (Hugh Grant) verbracht. Der öffnet morgens die Tür, weil es geklingelt hat - und findet sich in T-Shirt und Unterhose im Blitzlichtgewitter der Paparazzi wieder.
    Fotoquelle: ZDF/Clive Coote
Spielfilm, Komödie
Notting Hill

Infos
Originaltitel
Notting Hill
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
1999
Kinostart
Do., 01. Juli 1999
DVD-Start
Do., 05. Juli 2012
ZDF
Mo., 24.12.
22:30 - 00:25


Anna Scott ist ein Hollywoodsuperstar und hält sich aus Publicitygründen gerade in London auf. Eines Tages schlendert sie sozusagen inkognito - mit Mütze und Sonnenbrille - durch den Stadtteil Notting Hill. In einer kleinen Reisebuchhandlung ersteht sie einen Reiseführer - und wird vom Besitzer des Geschäfts, William Thacker , erkannt. William ist überwältigt: Hollywood in seinem Laden! Aber trotz geballter Faszination kann er eigentlich nichts anderes machen, als die Schöne wie eine überirdische Erscheinung mit ihrem Buch auf Nimmerwiedersehen ziehen zu lassen. Eigentlich. Denn es kommt anders. Kurze Zeit später gießt der Buchhändler dem Filmstar aus Versehen und auf offener Straße einen Becher Orangensaft über das weiße T-Shirt - ein Albtraum, der in seinem nahe gelegenen kleinen Stadthaus endet, wo Anna sich frischmachen kann. Und William zum Abschied einen schüchternen Kuss gibt. "Wow, surreal", sagt er. Und das wäre es dann aber wirklich gewesen, doch William kann Anna nicht vergessen. Und als sie tatsächlich anruft und eine Nachricht hinterlässt, er solle sie im Hotel Ritz besuchen, kauft William Blumen und eilt dorthin. Doch was er sich als eine Begegnung unter vier Augen vorgestellt hatte, ist ein sogenanntes "Press Junket": Hunderte von Journalisten sind gekommen, um Anna und ihr Team zu ihrem neuesten Film zu befragen. Fünf Minuten für jeden, und dann der Nächste bitte. Notgedrungen und unbeholfen gibt sich William als Reporter der Jagdzeitschrift "Horse & Hound" (Pferd & Hund) aus und muss Fragen zu einem Film stellen, den er nie gesehen hat, und in dem unglücklicherweise weder Pferde noch Hunde vorkommen. Doch was als Riesenpleite und vollkommene Blamage hätte enden können, entpuppt sich als Glücksfall, denn Anna willigt ein, William abends zum Geburtstag seiner Schwester Honey zu begleiten. Mit diesem wunderschönen Abend ist Williams Glückssträhne jedoch erst einmal beendet. Denn als er Anna ins Hotel zurückbegleitet, trifft er dort auf ihren überraschend angereisten amerikanischen Boyfriend Jeff , der den fassungslosen William mit dem Zimmerservice verwechselt. Einige Monate vergehen. William hat sich auf ein Leben ohne Anna eingestellt. Das ist wahrhaft schwierig, denn von Werbeplakaten auf Bussen und von allen Zeitschriften kommt ihm das unverwechselbare, bezaubernde Lächeln der Diva entgegen. Und plötzlich steht sie vor seiner Tür. Sie sucht einen Unterschlupf, ein Versteck vor der Presse. Alte Nacktfotos von ihr sind aufgetaucht, und die Meute der Klatschreporter lässt ihr keine Ruhe. Zwar unternehmen William und Anna den Versuch, sich wie Freunde zu verhalten und die Nacht in getrennten Betten zu verbringen, doch die lang angestauten Gefühle lassen sich nicht ewig unterdrücken, und sie wachen in einem Bett auf. Alles andere hätte Spike , Williams anarchistischer, ungewaschener Mitbewohner, ohnehin nicht verstanden. Doch auch diesmal hält die Idylle nicht an. Als es an der Tür klingelt, öffnet William - und gerät in ein Blitzlichtgewitter. Wie kann er auch ahnen, dass die normalsten Dinge gefährlich sein können, wenn man sich mit einer "Person öffentlichen Interesses" einlässt? Anna fühlt sich betrogen. Sie glaubt sogar, Spike hätte der Presse gegen bare Münze ihren Aufenthaltsort verraten. Ohne sich ein Wort der Erklärung von William anzuhören, verlässt sie sein Haus. Wieder vergehen einige Monate. Williams Familie und Freunde versuchen, den emotional schwer gebeutelten Buchhändler mit diversen Rendezvous auf andere Gedanken zu bringen. Dann kommt die Nachricht, dass Anna wieder in London ist und in Hampstead Heath einen Kostümfilm dreht. William eilt auf die Heide und macht erneut eine schmerzliche Erfahrung: Er muss ein Gespräch zwischen Anna und ihrem Kollegen anhören, in dem sie ihn, William, wie einen flüchtigen Bekannten und aufdringlichen Fan hinstellt. Ein Versöhnungsversuch scheitert. William fühlt sich überfordert von einer Beziehung mit einer so berühmten Person, Anna will England verlassen. Sie gibt eine letzte Pressekonferenz im Londoner Ritz. Und William - der bereut sein voreiliges Nein und vermisst sie schon, obwohl sie noch gar nicht abgereist ist. Wie gut, dass er so verständnisvolle, fahrtüchtige Freunde hat. Denn der Weg durch den Londoner Stadtverkehr ins Ritz ist nicht ohne. Aber er muss Anna noch etwas Wichtiges fragen.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Notting Hill" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Notting Hill"

Das könnte Sie auch interessieren

RTL II Potter (John Goodman) hat jetzt nicht mehr viel zu lachen..! Die kleinen Gestalten waren offenbar schlauer als er!

Ein Fall für die Borger

Spielfilm | 24.12.2018 | 04:15 - 05:40 Uhr
Prisma-Redaktion
2.5/502
Lesermeinung
arte Sie können zwar weder tanzen noch haben sie die Körper dafür, aber die Idee, durch Strippen Geld zu verdienen, fasziniert Nathan (William Snape), Dave (Mark Addy), Gaz (Robert Carlyle), Lomper (Steve Huison) und Gerald (Tom Wilkinson, v.l.n.r.).

Ganz oder gar nicht

Spielfilm | 31.12.2018 | 20:15 - 22:35 Uhr
Prisma-Redaktion
2.95/5019
Lesermeinung
VOX Auch der Kompass bringt es nicht: Bei seinem Frankreich-Urlaub zieht Mr. Bean (Rowan Atkinson) eine Spur der Verwüstung durchs Land, denn der Grimassenkönig lässt kein Fettnäpfchen aus!

Mr. Bean macht Ferien

Spielfilm | 01.01.2019 | 16:45 - 18:20 Uhr
Prisma-Redaktion
3.29/507
Lesermeinung
News
Die ARD-Doku "Geheimnisvolles Mittelmeer: Von Pottwalen und Wüstenfüchsen" erzählt von faszinierenden Lebenswelten im Mittelmeer und an dessen Küsten. Wüstenfüchse etwa müssen mit den kargen Lebensverhältnissen afrikanischer Wüsten herumschlagen.

Dass das Mittelmeer weit mehr als eine Touristenregion ist, zeigt eine neue Folge von "Erlebnis Erde…  Mehr

Das US-Unternehmen hatte zuletzt öfter mit Gerüchten über Produktionsprobleme zu kämpfen, die sich auch auf den Börsenkurs auswirkten.

Elon Musk möchte mit Tesla die Welt radikal verändern. Die spannende Doku "Die Story im Ersten: Tesl…  Mehr

Rosi Mittermeier und Christian Neureuther beim Bergwandern - eine ordentliche Brotzeit gehört dazu.

Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sind trotz ihrer Erfolge und regelmäßiger TV-Auftritte bod…  Mehr

Nico (Josefine Preuß) beim Notar: Sie erbt das Haus ihrer Tante im Harz.

Nico (Josefine Preuß) kehrt an den Ort zurück, an dem in ihrer Kindeheit ihre beste Freundin ums Leb…  Mehr

Die wintersportlich versierten Birkebeiner riskierten für die Rettung des jungen Håkon Håkonsson ihr Leben. Noch heute finden in Norwegen nach den damaligen Helden benannte Langstrecken-Rennen statt, etwa der "Birkebeinerløypet" oder das "Birkebeinerrennet".

Um den Thronfolger, Baby Håkon, zu beschützen, versuchen die Birkebeiner, ihn in Sicherheit zu bring…  Mehr