Nuhr gerecht

Unterhaltung, Comedyshow
Nuhr gerecht

One
Mo., 19.11.
21:40 - 22:25


Was ist gerecht? Darüber lässt sich prima streiten. Auf jeden Fall fühlen sich alle ungerecht behandelt. Die, die etwas besitzen, glauben, dass sie zu viel abgeben müssen. Und die, die nichts haben, sind der festen Überzeugung, zu wenig zu erhalten. Am Ende ist wenigstens die gefühlte Ungerechtigkeit gerecht verteilt. Sind wir ehrlich: Wenn jemand behauptet, etwas wäre ungerecht, dann will er meistens mehr für sich. Das geht schon im Sandkasten los, wo nur selten geheult wird, weil gerechtigkeitsethische Kategorien nicht eingehalten werden. Es geht nicht um aristotelische Gerechtigkeit als Bürgertugend. Es geht um die Schippe. Und dann wird mit Recht kraftvoll zugeschlagen. Vieles ist im Leben ungerecht verteilt: Schönheit, Reichtum, Körpergröße, Gesundheit. Eigentlich alles! Was kann man dagegen tun? Wenig. Wir versuchen doch schon alles. Lässt sich Ungerechtigkeit verhindern? Dieter Nuhr wird genau das klären. Und er weist darauf hin, dass in der Neuzeit immerhin schon einiges erreicht wurde! Bei uns können oft Lahme sehen und Blinde gehen. Dennoch bleibt noch viel zu tun!


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Logo

SWR3 Comedy Festival

Unterhaltung | 19.11.2018 | 01:35 - 02:05 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Lena Liebkind live - "RUSSEN TOURETTE - untherapierbar lustig"

Lena Liebkind live - "Russen Tourette" - untherapierbar lustig

Unterhaltung | 19.11.2018 | 02:05 - 02:50 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Logo

Die Pierre M. Krause Show

Unterhaltung | 19.11.2018 | 04:35 - 05:05 Uhr
3.29/507
Lesermeinung
News
Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr

Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr