In einem Hinterhof findet der alternde Junggeselle Seligman (Stellan Skarsgård) eine verletzte Frau und lädt sie zu sich ein. Während sich Joe in seinem Gästebett erholt, erzählt die 50-Jährige ihre bewegte Lebensgeschichte, in der ihr ausgeprägter sexueller Appetit stets die treibende Kraft war. Vor allem Joes turbulente Beziehung zu Jerome wurde zum schicksalhaften Wendepunkt - und verfolgt sie bis in die Gegenwart. - Philosophie trifft Pornografie: der erste Teil von Lars von Triers ("Melancholia") provokantem Skandalfilm über eine Frau auf der Suche nach Lebenssinn und sexueller Erfüllung.