O.J. Simpson: Made in America

  • Die Dokumentarserie beschäftigt sich nicht nur mit dem ehemaligen Footballspieler O.J. Simpson (2.v.l.), sondern mit dem Rassismus und Sexismus, dem gesellschaftlichen Kastensystem und der Macht der Medien in der (aller-)jüngsten amerikanischen Geschichte. Vergrößern
    Die Dokumentarserie beschäftigt sich nicht nur mit dem ehemaligen Footballspieler O.J. Simpson (2.v.l.), sondern mit dem Rassismus und Sexismus, dem gesellschaftlichen Kastensystem und der Macht der Medien in der (aller-)jüngsten amerikanischen Geschichte.
    Fotoquelle: RB
  • Die Dokumentarserie beleuchtet über O.J. Simpsons (Mi.) Lebensweg hinaus das Verhältnis zwischen schwarzer und weißer Community - und was in diesem Verhältnis in den vergangenen Jahrzehnten schieflief. Vergrößern
    Die Dokumentarserie beleuchtet über O.J. Simpsons (Mi.) Lebensweg hinaus das Verhältnis zwischen schwarzer und weißer Community - und was in diesem Verhältnis in den vergangenen Jahrzehnten schieflief.
    Fotoquelle: RB
  • Die Dokumentarserie zeigt die Geschichte von O.J. Simpson, einem Schwarzen, der es sich erlaubt hat, in der "weißen" Paradedisziplin American Football zu brillieren - und dafür bitter büßen musste. Vergrößern
    Die Dokumentarserie zeigt die Geschichte von O.J. Simpson, einem Schwarzen, der es sich erlaubt hat, in der "weißen" Paradedisziplin American Football zu brillieren - und dafür bitter büßen musste.
    Fotoquelle: RB
Report, Doku-Reihe
O.J. Simpson: Made in America

Infos
Produktionsland
USA
Produktionsdatum
2016
arte
Do., 14.12.
01:40 - 02:55
In der Stadt der prügelnden Polizisten


Es gibt immer zwei Seiten einer Medaille: Da ist zum einen die Welt des O.J. Simpson, das gut betuchte, privilegierte, mehrheitlich weiße Los Angeles - auf der anderen Seite, nur wenige Kilometer entfernt, die diskriminierte, schwarze Bevölkerung, die unter der eisernen Hand des LA Police Department steht. Der zweite Teil der Serie besucht dieses "andere" Los Angeles von 1992 - stellt private und öffentliche Aufnahmen O.J. Simpsons dem Archivmaterial, der brennenden Stadt und den blutigen "Los Angeles Riots", gegenüber.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Mitten in Kairo erhebt sich majestätisch der ""aus Allahs Licht" geschaffene" Park Al-Azhar. Die grüne Insel der Ruhe erstreckt sich auf einem Hügel über 30 Hektar hinweg.

Erstaunliche Gärten - Der Al-Azhar-Park in Ägypten

Report | 21.01.2018 | 04:25 - 04:55 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Das historisch so bedeutsame Kleid kam für 4,8 Millionen US-Dollar unter den Hammer.

Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten! - Das Kleid von Marilyn Monroe

Report | 21.01.2018 | 11:20 - 11:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Feierabend: Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) an der Wurstbraterei.

Der Jubiläumstatort aus Köln ist eine sehenswerte Dreiecksgeschichte zwischen einem Verdächtigen, ei…  Mehr

Jan Schneider (Fabian Busch), seine Frau Sarah (Maria Simon, links) und Tochter Nora (Athena Strates) im Flüchtlingslager: "Aufbruch ins Ungewisse" dreht die Vorzeichen um.

Was wäre, wenn Europäer nach Afrika fliehen müssten? Ein ARD-Drama dreht die Vorzeichen der Flüchtli…  Mehr

War doch gar nicht so teuer! Liv Lisa Fries und ihre 40 Millionen Euro schwere Serie "Babylon Berlin" kostete das Erste nicht mehr als ein üblicher Fernsehfilm. Wie das geht, verriet nun Christine Strobl, Chefin der ARD-eigenen Produktionsgesellschaft Degeto.

Tom Tykwers Sittenbild "Babylon Berlin", das die deutsche Hauptstadt im Jahr 1929 zeigt, läuft im He…  Mehr

Im "Playboy" war sie schon nackt, jetzt zieht sich Cathy Lugner auch fürs Fernsehen aus.

Cathy Lugner zieht sich für eine RTL-II-Show aus. Und hofft so, neue Erkenntnisse zu gewinnen.  Mehr

Til Schweiger nimmt als Kommissar Nick Tschiller seinen "Tatort"-Dienst wieder auf. Jedoch soll erst im Februar oder März 2019 eine neue Folge - mit frischem Kreativteam - gedreht werden.

Eoin Moore ("Polizeiruf 110" aus Rostock) übernimmt den "Tatort" mit Til Schweiger. Kommt es zur inh…  Mehr