Occupied - Die Besatzung

  • Stefan Christensen (Sondre Larsen, li.) und Iljas Musajev (Elishan Naurbiev, re.) verstecken sich vor der Polizei. Vergrößern
    Stefan Christensen (Sondre Larsen, li.) und Iljas Musajev (Elishan Naurbiev, re.) verstecken sich vor der Polizei.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Stecken Iljas Musajev (Elishan Naurbiev, re.) und Stefan Christensen (Sondre Larsen, li.) hinter dem Autobombenanschlag, der Hans Martin Djupvik galt? Vergrößern
    Stecken Iljas Musajev (Elishan Naurbiev, re.) und Stefan Christensen (Sondre Larsen, li.) hinter dem Autobombenanschlag, der Hans Martin Djupvik galt?
    Fotoquelle: ARTE France
  • Iljas Musajev (Elishan Naurbiev, li.) und Stefan Christensen (Sondre Larsen, re.) geraten in Streit. Vergrößern
    Iljas Musajev (Elishan Naurbiev, li.) und Stefan Christensen (Sondre Larsen, re.) geraten in Streit.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Stefan Christensen (Sondre Larsen, li.) und Iljas Musajev (Elishan Naurbiev, re.) Vergrößern
    Stefan Christensen (Sondre Larsen, li.) und Iljas Musajev (Elishan Naurbiev, re.)
    Fotoquelle: ARTE France
  • Hans Martin Djupvik (Eldar Skar, li.) und seinen Kollegen gelingt es, Stefan Christensen (Sondre Larsen, re.) festzunehmen. Vergrößern
    Hans Martin Djupvik (Eldar Skar, li.) und seinen Kollegen gelingt es, Stefan Christensen (Sondre Larsen, re.) festzunehmen.
    Fotoquelle: ARTE France
Serie, Drama
Occupied - Die Besatzung

Infos
Synchronfassung, Produktion: Yellow Bird, TV 2 Norway, ARTE F, SVT, GETEVE, Hummelfilm, Online verfügbar von 03/01 bis 11/01
Originaltitel
Occupied
Produktionsland
Frankreich / Norwegen / Schweden
Produktionsdatum
2015
arte
Do., 03.01.
05:00 - 05:45
August


Fünf Tage vor dem endgültigen Abzug der russischen Truppen meldet sich Ministerpräsident Jesper Berg aus der Thorium-Zentrale und kündigt die Wiederaufnahme der sauberen Energiegewinnung an. Die EU-Partner sollen derweil so lange mit Gas und Öl beliefert werden, bis auch sie dazu bereit sind, auf erneuerbare Energien umzusteigen. Obwohl Berg vor einigen Monaten in einem Interview dem Journalisten Thomas Eriksen versichert hatte, dass er nach dem russischen Abzug nicht mehr als Ministerpräsident kandidieren würde, bereitet er den nächsten Wahlkampf vor. Seine Partei steht nach den Geschehnissen aber nicht mehr hinter ihm. Auch Thomas fordert in einem Artikel Bergs Rücktritt, denn der habe seine Wahlversprechen nicht gehalten und sei nicht in der Lage gewesen, dem Druck der EU und Russlands standzuhalten. Die gesamte politische Partei Bergs habe dadurch an Glaubwürdigkeit verloren. Gleichzeitig forscht Hans Martin Djupvik von der PST weiter nach den Verantwortlichen für den Autobomben-Anschlag. Über eine unautorisierte Drohne der Russen hat er herausgefunden, dass Stefan Christensen und Iljas, der junge Tschetschene, der seinen Vater rächen möchte, der Bewegung "Fritt Norge" angehören. Djupvik könnte effektiver gegen weitere Terroranschläge der Protestbewegung vorgehen, würde sich seine Vorgesetzte, Wenche Arnesen, nicht seit einiger Zeit so unkooperativ verhalten. Thomas Eriksen, der mit einem der Mitglieder von "Fritt Norge" in Kontakt steht, wird gezwungen, zu einer Gasanlage zu fahren, von der aus eine Pipeline direkt nach Europa führt. Dort wird er Zeuge eines schrecklichen Attentats.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Alexandra Winkler (Julia Franz Richter) ist plötzlich Alleinerbin eines Trakehner-Gestüts.

Gestüt Hochstetten - Das Testament

Serie | 02.01.2019 | 11:10 - 12:45 Uhr
3.21/5042
Lesermeinung
ZDF Die Ermittler Brettschneider (Marc Hosemann, l.) und Köhler (Juergen Maurer, 2.v.r.) sowie Staatsanwalt Grünberg (Wotan Wilke Möhring, 3.v.r.) untersuchen mit Profilerin Nadja Simon (Friederike Becht, 2.v. l.) den Tatort und das Opfer.

TV-Tipps Parfum - Ambra

Serie | 05.01.2019 | 21:45 - 22:35 Uhr
3.69/5032
Lesermeinung
SWR Krieg der Träume - 1918-1939

Krieg der Träume - Crash

Serie | 08.01.2019 | 07:00 - 07:30 Uhr
2.86/507
Lesermeinung
News
Frank Plasberg moderiert die Talkshow "Hart aber fair".

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Die tschechisch-deutsche Koproduktion aus dem Jahr 1973 "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" läuft auch dieses Weihnachten auf mehreren Kanälen der ARD.

Libuše Šafránková und Pavel Trávnícek sind in den Köpfen vieler nur eines: das Traumpaar aus "Drei H…  Mehr

"Alle haben auf Lehramt studiert, damals!" So auch Journalist Ralph Friesner (Axel Prahl), der nun an einer Abendschule unterrichten soll.

Vom Pech verfolgt übernimmt Ralph (Axel Prahl) einen Job als Aushilfslehrer. Seine Klasse entpuppt s…  Mehr

Kinderfotos unbedarft ins Netz zu stellen, kann weitreichende Konsequenzen haben. Wie die Doku "Kinderfotos im Netz: Gepostet, geklaut, missbraucht" zeigt, landen nämlich viele solcher Bilder in pädophilen Internetforen und Fotoblogs.

Was passiert mit Fotos, die Kinder und Jugendliche unbedarft ins Netz stellen, zum Beispiel in den C…  Mehr

Prinz Harry und seine Frau Meghan sorgen nicht nur in Großbritannien für ein wenig Hoffnung in turbulenten Zeiten.

Auch in der ARD darf der Jahresrückblick natürlich nicht fehlen. Für das Erste schauen die Korrespon…  Mehr