Occupied - Die Besatzung

  • Ministerpräsident Berg (Henrik Mestad) und seine Ehefrau Astrid (Lisa Loven) nehmen an der Trauerfeier teil. Vergrößern
    Ministerpräsident Berg (Henrik Mestad) und seine Ehefrau Astrid (Lisa Loven) nehmen an der Trauerfeier teil.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Hans Martin Djupvik (Eldar Skar) und Wenche Arnesen (Ragnhild Gudbrandsen) sind ebenfalls bei der Trauerfeier anwesend. Vergrößern
    Hans Martin Djupvik (Eldar Skar) und Wenche Arnesen (Ragnhild Gudbrandsen) sind ebenfalls bei der Trauerfeier anwesend.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Die russische Botschafterin Irina Sidorova (Ingeborga Dapkunaite) hält eine Trauerrede für die verstorbenen russischen Arbeiter. Vergrößern
    Die russische Botschafterin Irina Sidorova (Ingeborga Dapkunaite) hält eine Trauerrede für die verstorbenen russischen Arbeiter.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Thomas Eriksen (Vegar Hoel, li.) möchte Jesper Berg (Henrik Mestad, re.) zu den jüngsten Ereignissen interviewen. Vergrößern
    Thomas Eriksen (Vegar Hoel, li.) möchte Jesper Berg (Henrik Mestad, re.) zu den jüngsten Ereignissen interviewen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Thomas Eriksen (Vegar Hoel, re.) stößt auf den mysteriösen Maxim Ivanov (Ivan Petersson, li.): Dessen Freunde sind bei dem Bombenanschlag in der Gasraffinerie ums Leben gekommen. Vergrößern
    Thomas Eriksen (Vegar Hoel, re.) stößt auf den mysteriösen Maxim Ivanov (Ivan Petersson, li.): Dessen Freunde sind bei dem Bombenanschlag in der Gasraffinerie ums Leben gekommen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Journalist Thomas Eriksen (Vegar Hoel) wurde Zeuge einer Explosion in einer Gasraffinerie, bei der mehrere russische Arbeiter ums Leben kamen. Vergrößern
    Journalist Thomas Eriksen (Vegar Hoel) wurde Zeuge einer Explosion in einer Gasraffinerie, bei der mehrere russische Arbeiter ums Leben kamen.
    Fotoquelle: ARTE France
Serie, Drama
Occupied - Die Besatzung

Infos
Synchronfassung, Produktion: Yellow Bird, TV 2 Norway, ARTE F, SVT, GETEVE, Hummelfilm, Online verfügbar von 03/01 bis 11/01
Originaltitel
Occupied
Produktionsland
Frankreich / Norwegen / Schweden
Produktionsdatum
2015
arte
Do., 03.01.
05:45 - 06:35
September


Aufgrund des Bombenanschlags in der Gasanlage von Viksund, bei der 18 russische Gastarbeiter ums Leben gekommen sind, wurde die russische Präsenz in Norwegen verlängert. Hans Martin Djupvik soll so schnell wie möglich den für das Attentat Verantwortlichen ausfindig machen, andernfalls droht Moskau mit einer militärischen Intervention. Er ist auch auf einer heißen Spur, denn er weiß, dass ein gewisser Eivind Birkeland der Theoretiker der Protestbewegung "Fritt Norge" ist. Nur stellt sich seine Vorgesetzte Wenche Arnesen ihm immer wieder in den Weg, wenn er handeln möchte. Schließlich wird Hans Martin eine sehr erstaunliche Entdeckung machen ... Ministerpräsident Jesper Berg erhält Besuch von einem EU-Kommissar, der eine Garantie will, dass Norwegen langfristig weiterhin Gas- und Öllieferungen an die EU leisten wird. Falls nicht, so droht der Kommissar, blieben die Russen in Norwegen stationiert. Berg sieht keine andere Möglichkeit, als ein Referendum zu organisieren, bei dem die norwegischen Bürger für oder gegen eine Fortführung der Gas-und Ölproduktion abstimmen sollen. Er nimmt in Kauf, dass dadurch seine Glaubwürdigkeit als Chef einer ökologisch ausgerichteten Partei sehr in Mitleidenschaft gezogen wird. Der Journalist Thomas Eriksen, der bei der Explosion in Viksund Augenzeuge war und die Protestbewegung "Fritt Norge" als Terrorgruppe bezeichnet hat, erhält nun Drohnachrichten. Sein Auto wird besprayt, und seine Familie erhält eine verstörend bedrohliche Videobotschaft. Trotz der Gefahr begibt sich Thomas zur Trauerfeier für die verstorbenen Opfer, bei der er den mysteriösen Maxim Ivanov kennenlernt, dessen Freunde bei dem Anschlag ums Leben kamen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Alexandra Winkler (Julia Franz Richter) ist plötzlich Alleinerbin eines Trakehner-Gestüts.

Gestüt Hochstetten - Das Testament

Serie | 02.01.2019 | 11:10 - 12:45 Uhr
3.21/5042
Lesermeinung
ZDF Die Ermittler Brettschneider (Marc Hosemann, l.) und Köhler (Juergen Maurer, 2.v.r.) sowie Staatsanwalt Grünberg (Wotan Wilke Möhring, 3.v.r.) untersuchen mit Profilerin Nadja Simon (Friederike Becht, 2.v. l.) den Tatort und das Opfer.

Parfum - Ambra

Serie | 05.01.2019 | 21:45 - 22:35 Uhr
3.69/5032
Lesermeinung
SWR Krieg der Träume - 1918-1939

Krieg der Träume - Crash

Serie | 08.01.2019 | 07:00 - 07:30 Uhr
2.86/507
Lesermeinung
News
Filmemacher Christian Weisenborn (rechts) und sein älterer Bruder Sebastian mit dem Tagebuch ihres Vaters, des lange verunglimpften NS-Widerstandskämpfers Günther Weisenborn.

Die NS-Widerstandsbewegung "Rote Kapelle" wurde lange zu Unrecht verunglimpft und geriet in Vergesse…  Mehr

Es geht zwischen Martin Rütter und Mirja Boes (rechts) darum, ob nun Hunde oder Katzen "toller" seien. In dieser sehr wichtigen Frage soll Ruth Moschner als Moderatorin schlichten.

Hund oder Katze – was ist denn nun das bessere Haustier? RTL macht aus diesem Thema direkt eine ganz…  Mehr

Die Talkshow von Dunja Hayali wird in der Regel monatlich ausgestrahlt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Pearl Thusi zeigt sich begeistert über ihr kommendes Engagement: "Dies wird die Branche für jeden Künstler auf diesem Kontinent verändern", so die Schauspielerin via Twitter.

Auf zu neuen Ufern: Der VoD-Gigant macht sich mit einem TV-Original daran, die afrikanische Kreativs…  Mehr

Servus München: Matthias Brandt alias von Meuffels verlässt den "Polizeiruf 110".

Matthias Brandt verabschiedet sich vom "Polizeiruf 110". Im Interview spricht er über die Eigenarten…  Mehr