Österreich-Bild aus dem Landesstudio Vorarlberg

  • Es ist eine kleine Welt für sich, ein geschäftiges Kommen und Gehen - der Güterbahnhof Wolfurt, dessen Containerterminal in den letzten vier Jahren ausgebaut worden ist, ist Vorarlbergs Tor zur Welt. Vergrößern
    Es ist eine kleine Welt für sich, ein geschäftiges Kommen und Gehen - der Güterbahnhof Wolfurt, dessen Containerterminal in den letzten vier Jahren ausgebaut worden ist, ist Vorarlbergs Tor zur Welt.
    Fotoquelle: ORF / Landesstudio Vorarlberg
  • Es ist eine kleine Welt für sich, ein geschäftiges Kommen und Gehen - der Güterbahnhof Wolfurt, dessen Containerterminal in den letzten vier Jahren ausgebaut worden ist, ist Vorarlbergs Tor zur Welt. Vergrößern
    Es ist eine kleine Welt für sich, ein geschäftiges Kommen und Gehen - der Güterbahnhof Wolfurt, dessen Containerterminal in den letzten vier Jahren ausgebaut worden ist, ist Vorarlbergs Tor zur Welt.
    Fotoquelle: ORF / Landesstudio Vorarlberg
  • Es ist eine kleine Welt für sich, ein geschäftiges Kommen und Gehen - der Güterbahnhof Wolfurt, dessen Containerterminal in den letzten vier Jahren ausgebaut worden ist, ist Vorarlbergs Tor zur Welt. Vergrößern
    Es ist eine kleine Welt für sich, ein geschäftiges Kommen und Gehen - der Güterbahnhof Wolfurt, dessen Containerterminal in den letzten vier Jahren ausgebaut worden ist, ist Vorarlbergs Tor zur Welt.
    Fotoquelle: ORF / Landesstudio Vorarlberg
  • Es ist eine kleine Welt für sich, ein geschäftiges Kommen und Gehen - der Güterbahnhof Wolfurt, dessen Containerterminal in den letzten vier Jahren ausgebaut worden ist, ist Vorarlbergs Tor zur Welt. Vergrößern
    Es ist eine kleine Welt für sich, ein geschäftiges Kommen und Gehen - der Güterbahnhof Wolfurt, dessen Containerterminal in den letzten vier Jahren ausgebaut worden ist, ist Vorarlbergs Tor zur Welt.
    Fotoquelle: ORF / Landesstudio Vorarlberg
  • Es ist eine kleine Welt für sich, ein geschäftiges Kommen und Gehen - der Güterbahnhof Wolfurt, dessen Containerterminal in den letzten vier Jahren ausgebaut worden ist, ist Vorarlbergs Tor zur Welt. Vergrößern
    Es ist eine kleine Welt für sich, ein geschäftiges Kommen und Gehen - der Güterbahnhof Wolfurt, dessen Containerterminal in den letzten vier Jahren ausgebaut worden ist, ist Vorarlbergs Tor zur Welt.
    Fotoquelle: ORF / Landesstudio Vorarlberg
  • Es ist eine kleine Welt für sich, ein geschäftiges Kommen und Gehen - der Güterbahnhof Wolfurt, dessen Containerterminal in den letzten vier Jahren ausgebaut worden ist, ist Vorarlbergs Tor zur Welt. Vergrößern
    Es ist eine kleine Welt für sich, ein geschäftiges Kommen und Gehen - der Güterbahnhof Wolfurt, dessen Containerterminal in den letzten vier Jahren ausgebaut worden ist, ist Vorarlbergs Tor zur Welt.
    Fotoquelle: ORF / Landesstudio Vorarlberg
Report, Regionalmagazin
Österreich-Bild aus dem Landesstudio Vorarlberg

ORF2
So., 19.08.
18:20 - 18:45
Tor zur Welt - Der Güterbahnhof Wolfurt


Es ist eine kleine Welt für sich, ein geschäftiges Kommen und Gehen - der Güterbahnhof Wolfurt, dessen Containerterminal in den letzten vier Jahren ausgebaut worden ist, ist Vorarlbergs Tor zur Welt. Regelmäßig treffen hier Waren aus Übersee, Asien, den Seehäfen oder auch Osteuropa ein. Was passiert auf dem 11 Hektar großen Bahnhof, der in Österreich einzigartig ist? Der Güterverkehr auf der Schiene soll durch den vergrößerten Terminal einen neuen Impuls bekommen. Mit dem einzigen Binnenzollamt Österreich ausgestattet, werden in Wolfurt täglich 400-600 LKW abgefertigt, die Waren in die Schweiz und Liechtenstein ausführen. Was macht den Reiz des Arbeitsplatzes Güterbahnhof aus? Kranfahrer und Lokführer erzählen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Wir in Bayern

Wir in Bayern

Report | 22.09.2018 | 01:55 - 03:10 Uhr
3.12/5041
Lesermeinung
WDR Lokalzeit - Logo

Lokalzeit aus Köln

Report | 22.09.2018 | 02:00 - 02:30 Uhr
3.08/5026
Lesermeinung
WDR Lokalzeit - Logo

Lokalzeit aus Düsseldorf

Report | 22.09.2018 | 03:00 - 03:25 Uhr
2.92/5066
Lesermeinung
News
Beim Trachten- und Schützenzug ziehen auch in diesem Jahr rund 9000 Trachtler durch die Münchner Innenstadt bis zur Festwiese.

Traditionell wird das 185. Oktoberfest in München mit dem Anstich des ersten Bierfasses im Schottenh…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Zahlreiche Künstler fordern den Rücktritt von Innenminister Horst Seehofer (CSU).

Dutzende prominente Künstlerinnen und Künstler kritisieren in einem Schreiben den Bundesinnenministe…  Mehr

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften - Die Macht der Studentenverbindungen" (Donnerstag, 27. September, 20.15 Uhr) gibt Eindrücke in die verborgene Welt von Burschenschaften. Zu Wort kommt auch der Pressesprecher der rechtsradikalen Deutschen Burschenschaft, Philip Stein.

Die ZDFinfo-Doku "Drahtzieher Burschenschaften – Die Macht der Studentenverbindungen" wirft einen au…  Mehr

Moderatorin Milka Loff Fernandes verhilft Singles auf ungewöhnliche Art zu einer neuen Liebe.

Mit der Dating-Show "Naked Attraction" sorgte RTL II für Aufsehen. Es gab viel Kritik – und gute Ein…  Mehr