Auch bei unseren nördlichen Nachbarn gibt es Legenden in der Spitzenhotellerie, die ihresgleichen suchen. Im Hotel Sonnenalp in Ofterschwang im Allgäu ist aber dennoch eine Österreicherin das Maß aller Dinge: Dr. Anna-Maria Fässler, geboren in eine Bauernfamilie in Niederösterreich, in der die Bildung der Töchter nicht groß geschrieben wurde, hat sie sich aus eigener Kraft zur Doktorin der Wirtschaftswissenschaften hoch gearbeitet - mit Anfang 20 eine schwere Krebserkrankung überlebt, und hat als Pressesprecherin ihren späteren Mann Michael Fässler kennen gelernt. Und das ist nur ein Teil der bewegten Geschichte, wie sich die österreichische Bauerntochter das erste Resort Hotel Deutschlands und 500 Mitarbeiter untertan gemacht hat. Vitus und Eva-Maria Winkler führen in dritter Generation den Sonnhof in St. Veit im Salzburger Pongau. Angefangen hat alles mit Ugroßmutter Fanny Winkler 1928, danach haben Ernst und Rose-Marie übernommen. Sie hat dem Sonnhof die erste Haube erkocht, Sohn Vitus hat dann nicht nur drei draufgesetzt, sondern auch Frau Eva-Maria ins Haus geholt, die sich anfangs mit der Hotellerie und Gastronomie nur schwer anfreunden konnte. Seit 900 Jahres existiert das Pichlmayrgut in Schladming und seit 300 Jahren ist das Schicksal der Familie Steiner damit verbunden. Christian Steiner senior und seine Gattin Maria haben 1947 den Grundstein für das heutige Hotel gelegt. Der Ehe entsprangen acht Kinder, nur vier von ihnen sind geblieben und auch Maria wurde viel zu früh aus dem Leben gerissen. Freud und Leid liegen in der Spitzenhotellerie eng beisammen. Sohn Christian nun Chef im Hotel und wird bereits von seinem Nachfolger, ebenfalls ein Christian, und der ganzen Familie unterstützt.