Oh Gott, Herr Pfarrer
Serie, Pfarrerserie • 22.11.2020 • 02:40 - 03:30
Lesermeinung
Claudia Wiegandt (Maren Kroymann), die ins Pfarrhaus gezogen ist, um ihrem Mann doch als Pfarrfrau zur Seite zu stehen, hat die Aufgabe übernommen, den Kirchenchor zu leiten.
Vergrößern
Produktionsland
D
Produktionsdatum
1988
Altersfreigabe
16+
Serie, Pfarrerserie

Oh Gott, Herr Pfarrer

Claudia hat sich jetzt doch entschlossen, ihrem Hermann eine gute Pfarrfrau zu werden. Sie hat ihren Lehrerberuf aufgegeben und ist endlich auch in das Pfarrhaus eingezogen. Doch ihre neuen Aufgaben im Kirchenchor und im Frauenkreis belasten sie mehr, als sie selbst zugeben will. Überall stößt sie auf Widerstand und es scheint nur eine Frage der Zeit, bis sie sich wieder ihrem alten Beruf und damit ihrer wahren Berufung zuwendet. Wiegandt kann ihr nicht viel helfen. Er hat es diesmal mit einem prestigesüchtigen Kulturbürokraten zu tun, dem für die Hochzeit seiner Tochter der Gemeindepfarrer nicht gut genug ist. Er wünscht sich den Fernsehpfarrer Burkhardt. Ein Wunsch, der auch die Messnerin Heimreich und die Organistin Neidhardt in helle Aufregung versetzt. Burkhardt ist ein alter Schulfreund von Wiegandt und so versucht der Pfarrer von Talberg zunächst in einem Gespräch, das Problem aus der Welt zu schaffen. Ohne Erfolg. Erst als sich Wiegandt mit der Braut trifft, scheint eine Lösung in Sicht.
top stars
Das beste aus dem magazin
Gesundheit Anzeige

Atemaussetzer in der Nacht: Was ist eine obstruktive Schlafapnoe?

Die obstruktive Schlafapnoe ist eine Erkrankung, die rund vier Millionen Menschen in Deutschland betrifft.
Dr. Andreas Hagemann ist Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Ärztlicher Direktor der Röher Parkklinik (Privatklinik) in Eschweiler bei Aachen.
Gesundheit

Jobverlust kann zu Doppeldepression führen

Wenn zu einer chronischen Niedergeschlagenheit eine akute depressive Episode hinzukommt – beispielsweise ausgelöst durch Jobverlust oder andere einschneidende Ereignisse – kann eine "Doppeldepression" entstehen.
Dr. med. Heinz-Wilhelm Esser ist Oberarzt und Facharzt für Innere Medizin, Pneumologie und Kardiologie am Sana-Klinikum Remscheid und bekannt als "Doc Esser" in TV und Hörfunk sowie als Buchautor.
Gesundheit

Wer braucht Nahrungsergänzungsmittel?

Immer wieder stellen mir Patientinnen und Patienten Fragen zur Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Meine Antwort ist meist dieselbe.
Dr. Melanie Ahaus ist niedergelassene Kinder- und Jugendärztin in Leipzig und Sprecherin des Berufsverbandes der Kinder- und Jugendärzte in Sachsen.
Gesundheit

Wie viel Bildschirmzeit für Kinder?

Fast jeden Tag klagen mir Eltern ihr Leid: "Unser Kind hängt von morgens bis abends am Handy – und zwischendurch daddelt es am Computer."
Tomaten enthalten viel Magnesium.
Gesundheit

Richtige Ernährung gegen Muskelkater

Kalziumhaltige Milchprodukte wie Joghurt stärken nicht nur die Knochen, sondern auch die Regeneration der Muskeln. Auch Tomaten wirken Wunder, denn sie enthalten viel Magnesium, das für den Regenerationsprozess der Muskeln sehr nützlich ist.
Ob ein Salz Jod enthält, ist auf der Packung vermerkt.
Gesundheit

Beim Salz aufs Jod achten

Bei Spezialsalzen weist die Verbraucherzentrale darauf hin, dass die meisten von ihnen einen entscheidenden Nachteil haben: Sie enthalten in der Regel kein Jod.