Ohne Filter - So sieht mein Leben aus!

  • Der Ebertplatz in Köln: von der Stadt vernachlässigt, von den Bürgern gemieden, ein Ort der Drogen und Kriminalität. Vergrößern
    Der Ebertplatz in Köln: von der Stadt vernachlässigt, von den Bürgern gemieden, ein Ort der Drogen und Kriminalität.
    Fotoquelle: MG RTL D / Arriba Media
  • Kioskbesitzer Hayko Migirdicyan beobachtet den Verfall des Ebertplatzes und die Unzufriedenheit von Anwohnern wie Passanten seit vielen Jahren aus seinem Kiosk Vergrößern
    Kioskbesitzer Hayko Migirdicyan beobachtet den Verfall des Ebertplatzes und die Unzufriedenheit von Anwohnern wie Passanten seit vielen Jahren aus seinem Kiosk
    Fotoquelle: MG RTL D / Arriba Media
  • Markus Wolff hofft mit seinem Imbiss am Ebertplatz auf einen Neuanfang. Vergrößern
    Markus Wolff hofft mit seinem Imbiss am Ebertplatz auf einen Neuanfang.
    Fotoquelle: MG RTL D / Arriba Media
  • Auf ihren täglichen Wegen stört Inge Steinbach sehr, dass der Ebertplatz so verödet ist. Vergrößern
    Auf ihren täglichen Wegen stört Inge Steinbach sehr, dass der Ebertplatz so verödet ist.
    Fotoquelle: MG RTL D / Arriba Media
  • Der Ebertplatz in Köln: von der Stadt vernachlässigt, von den Bürgern gemieden, ein Ort der Drogen und Kriminalität. Vergrößern
    Der Ebertplatz in Köln: von der Stadt vernachlässigt, von den Bürgern gemieden, ein Ort der Drogen und Kriminalität.
    Fotoquelle: MG RTL D / Arriba Media
  • Markus Wolff hofft mit seinem Imbiss am Ebertplatz auf einen Neuanfang. Vergrößern
    Markus Wolff hofft mit seinem Imbiss am Ebertplatz auf einen Neuanfang.
    Fotoquelle: MG RTL D / Arriba Media
  • Inge Steinbach kennt den Platz seit ihrer Kindheit, sie konnte den Umbau zur Betonwüste in den 70er Jahren beobachten. Ihre große Hoffnung für einen belebten Platz liegt auf der Wiedereröffnung des Brunnens. Vergrößern
    Inge Steinbach kennt den Platz seit ihrer Kindheit, sie konnte den Umbau zur Betonwüste in den 70er Jahren beobachten. Ihre große Hoffnung für einen belebten Platz liegt auf der Wiedereröffnung des Brunnens.
    Fotoquelle: MG RTL D / Arriba Media
  • Logo 'Ohne Filter - So sieht mein Leben aus!' Vergrößern
    Logo 'Ohne Filter - So sieht mein Leben aus!'
    Fotoquelle: MG RTL D / Arriba Media
Report, Dokumentation
Ohne Filter - So sieht mein Leben aus!

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
RTL
Di., 04.09.
01:15 - 01:45
Köln Ebertplatz - Ort zwischen Angst und Aufbruch


Drei Menschen, drei Perspektiven, eine Welt. Die Sendereihe 'Ohne Filter - So sieht mein Leben aus!' begleitet hautnah drei unterschiedliche Menschen. Sie alle bewegen sich an einem Ort, ihre Sichtweisen sind jedoch völlig verschieden. Was passiert, wenn sie das erste Mal aufeinandertreffen? Der Ebertplatz mitten in Köln: der Brunnen läuft nicht mehr, die Rolltreppen sind außer Betrieb, nach Jahrzehnten der Vernachlässigung ist er Kriminalitätsschwerpunkt. Wer kann, meidet den Platz. Doch nach Bürgerinitiativen hat die Stadt endlich reagiert und versucht, den Platz zu verschönern. Hayko Migirdicyan (44) beobachtet den Verfall des Ebertplatzes und die Unzufriedenheit von Anwohnern wie Passanten seit vielen Jahren aus seinem Kiosk. Auch ihn selber betrifft die immer wieder auftretende Kriminalität - egal, ob es sich um Gewalt- oder Drogendelikte handelt. Die ständige Polizeipräsenz ist er leid und wünscht sich mehr Normalität an seinem Büdchen. Inge Steinbach kennt den Platz seit ihrer Kindheit, sie konnte den Umbau zur Betonwüste in den 70er Jahren beobachten. Auf ihren täglichen Wegen stört sie sehr, dass der Platz so verödet ist. Ihre große Hoffnung für einen belebten Platz liegt auf der Wiedereröffnung des Brunnens.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Die Story - Einstein

Die Story - Einstein

Report | 03.09.2018 | 23:55 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte An der KŸste von Sochumi

Domino Effekt

Report | 04.09.2018 | 01:20 - 02:35 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Kann eine Übernachtung im Kornfeld wirklich erholsam sein?

So schläft die Welt - Deutschland

Report | 04.09.2018 | 02:55 - 03:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Franziska Arndt übernimmt in der neuen RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht" (ab Montag, 27. August, 17.00 Uhr) die Rolle der Tina Lorenz.

Ende August bringt RTL eine neue Serie an den Start. Schauspielerin Franziska Arndt erzählt im Inter…  Mehr

Mike Rutherford (links), Phil Collins (Mitte) und Tony Banks sind weiterhin gut befreundet. Eine Rückkehr von Genesis, die zuletzt 2007 gemeinsam auf der Bühne standen, scheint deshalb möglich.

Elf Jahre nach dem letzten Auftritt heizt Phil Collins Gerüchte um eine Wiedervereinigung der Band G…  Mehr

Tristesse auf 70 Quadratmetern: Für die "PBB"-Bewohner geht's auf die "Baustelle".

Da werden sich die Teilnehmer von "Promi Big Brother" umgucken: In diesem Jahr gibt es nicht einmal …  Mehr

"Star Wars"-Ikone Mark Hamill stößt zum Cast des Mittelalter-Spektakels "Knightfall". In der kommenden zweiten Staffel wird er einen Lehrmeister der Templer spielen.

Als "Luke Skywalker" wurde er zum Weltstar. Nun reist Mark Hamill in die Vergangenheit. History Chan…  Mehr

Denzel Washington übernimmt zum zweiten Mal die Rolle des Robert McCall. Der Grund? "Das hervorragende Drehbuch", schwärmt er im Interview.

Zum ersten Mal ist Denzel Washington in einer Fortsetzung zu sehen. Im Interview erklärt der Schausp…  Mehr