Ohne Filter - So sieht mein Leben aus!

  • Sandra Manß (40) leitet einen 4.500 m² großen Autoschrottplatz in Lüdenscheid. Sie ist eine vielseitige Frau mit Herz und engagiert sich für ihr soziales Umfeld in der Stadt. Vergrößern
    Sandra Manß (40) leitet einen 4.500 m² großen Autoschrottplatz in Lüdenscheid. Sie ist eine vielseitige Frau mit Herz und engagiert sich für ihr soziales Umfeld in der Stadt.
    Fotoquelle: MG RTL D / Arriba Media
  • Yves Thomé (46) war als Jugendlicher ein leidenschaftlicher 'Schmierfink' und verzierte in seiner Heimatstadt Lüdenscheid viele Wände mit Grafitti. Mittlerweile ist er ein gefragter Künstler und kann von seinen legalen Graffiti sogar leben. Vergrößern
    Yves Thomé (46) war als Jugendlicher ein leidenschaftlicher 'Schmierfink' und verzierte in seiner Heimatstadt Lüdenscheid viele Wände mit Grafitti. Mittlerweile ist er ein gefragter Künstler und kann von seinen legalen Graffiti sogar leben.
    Fotoquelle: MG RTL D / Arriba Media
  • Der Lüdenscheider Graffitikünstler Yves Thomé gibt Graffiti-Workshops für Jugendliche. Sein Ziel: er will sie davon abhalten, wie er selbst früher, wegen illegalen Sprayens Ärger mit der Polizei zu bekommen. Vergrößern
    Der Lüdenscheider Graffitikünstler Yves Thomé gibt Graffiti-Workshops für Jugendliche. Sein Ziel: er will sie davon abhalten, wie er selbst früher, wegen illegalen Sprayens Ärger mit der Polizei zu bekommen.
    Fotoquelle: MG RTL D / Arriba Media
  • Yves Thomé (46) war als Jugendlicher ein leidenschaftlicher 'Schmierfink' und verzierte in seiner Heimatstadt Lüdenscheid viele Wände mit Grafitti. Mittlerweile ist er ein gefragter Künstler und kann von seinen legalen Graffiti sogar leben. Vergrößern
    Yves Thomé (46) war als Jugendlicher ein leidenschaftlicher 'Schmierfink' und verzierte in seiner Heimatstadt Lüdenscheid viele Wände mit Grafitti. Mittlerweile ist er ein gefragter Künstler und kann von seinen legalen Graffiti sogar leben.
    Fotoquelle: MG RTL D / Arriba Media
  • Der Lüdenscheider Nicolas Kolerski (25) ist frisch gebackener 'Mister NRW'. Zieht es ihn für die Modelkarriere hinaus in die Welt oder kann er seiner Heimat Lüdenscheid treu bleiben? Vergrößern
    Der Lüdenscheider Nicolas Kolerski (25) ist frisch gebackener 'Mister NRW'. Zieht es ihn für die Modelkarriere hinaus in die Welt oder kann er seiner Heimat Lüdenscheid treu bleiben?
    Fotoquelle: MG RTL D / Arriba Media
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: MG RTL D / Arriba Media
  • Logo 'Ohne Filter - So sieht mein Leben aus!' Vergrößern
    Logo 'Ohne Filter - So sieht mein Leben aus!'
    Fotoquelle: MG RTL D / Arriba Media
Report, Dokumentation
Ohne Filter - So sieht mein Leben aus!

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
RTL
Di., 16.10.
01:15 - 01:45
Lüdenscheid - Die Provinz, die keine ist


Drei Menschen, drei Perspektiven, eine Welt. Die neue Sendereihe 'Ohne Filter - So sieht mein Leben aus!' begleitet hautnah drei unterschiedliche Menschen. Sie alle bewegen sich an einem Ort, ihre Sichtweisen sind jedoch völlig verschieden. Was passiert, wenn sie das erste Mal aufeinandertreffen? Lüdenscheid im Sauerland, rund 45 Kilometer von Dortmund entfernt. Die 70.000-Einwohner-Stadt gilt vielen als Sinnbild von Provinz, Kleinbürgerlichkeit und Spießertum. Doch für seine Einwohner ist es ein Ort, von dem sich nicht weg wollen. Sie hängen an ihrer Heimat, die es ihnen ein ganz normales Leben ermöglicht - und wo es auch Platz gibt für außergewöhnliche Lebenswege. Sandra Manß (40) leitet einen 4.500 m² großen Autoschrottplatz in Lüdenscheid. Sie ist eine vielseitige Frau mit Herz und engagiert sich für ihr soziales Umfeld in der Stadt. Als Ratsmitglied ist sie ehrenamtlich für Integration tätig und bietet Flüchtlingen bei sich auf dem Schrottplatz bezahlte Arbeit und soziale Anbindung. Beim sogenannten 'Auto-Zertümmern' können sich Sandras Kunden mit Hammer oder Eisenstange an einem ausgedienten Fahrzeug austoben - das macht sie über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Ihre größte Herausforderung aber ist, sich in der Männerdomäne Schrottplatz und vor ihren fünf männlichen Mitarbeitern zu behaupten. Yves Thomé (46) war als Jugendlicher ein leidenschaftlicher 'Schmierfink' und verzierte in seiner Heimatstadt Lüdenscheid viele Wände mit Grafitti, weswegen er oft mit dem Gesetz in Konflikt kam. An seinem Hochzeitstag vor 20 Jahren schwor er jedoch, nur noch legal zu sprayen. Mittlerweile ist er ein gefragter Künstler und kann von seinen Graffiti sogar leben. Yves gibt auch Graffiti-Workshops für Jugendliche. Sein Ziel: er will sie davon abhalten, wie er selbst früher, wegen illegalen Sprayens Ärger mit der Polizei zu bekommen. Nicolas Kolerski (25) hat ist frisch gebackener 'Mister NRW' - obwohl er sich mehr zum Spaß beworben hatte. Der Lüdenscheider ist studierter Maschinenbau-Techniker, träumt aber seit seinem Überraschungssieg von einer Karriere als Model. Ende dieses Jahres will er 'Mister Germany' werden, davor stehen jedoch Knigge-Training und Nachhilfe in Sachen Posing und Catwalk an. Doch Nicolas hat das Gefühl, zwischen den Stühlen zu sitzen. Zieht es ihn für die Modelkarriere hinaus in die Welt oder kann er seiner Heimat Lüdenscheid treu bleiben? Drei Menschen, die an einem Ort sind und trotzdem jeder in seiner ganz eigenen Welt. Was passiert, als sich diese drei Menschen erstmals persönlich begegnen, sehen Sie in 'Ohne Filter - So sieht mein Leben aus? - Lüdenscheid - Die Provinz, die keine ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Junghengste auf der Alm in Piber.

Das weiße Ballett - Die Spanische Hofreitschule

Report | 24.10.2018 | 01:00 - 01:45 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Seitenschiff mit Blick in den Apostelchor.

Der steinerne Zeuge - Der Stephansdom erzählt Geschichte

Report | 24.10.2018 | 01:45 - 02:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Wenn ich am nächsten Tage arbeite, lerne ich abends Texte und gehe früh schlafen": Schauspielerin Arzu Bazman hat ihre Prinzipien.

Sie ist Deutschlands gefragteste TV-Krankenschwester: Nun mischt Arzu Bazman auch beim entsprechende…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

"Vorsicht, Falle!": Rudi Cerne warnt in seinem neuen Format vor Betrügern. Die ZDF-Sendung startet am Samtag, 3. November, 15.15 Uhr.

In der ZDF-Sendung "Vorsicht, Falle!" warnt Rudi Cerne vor Betrügern. Auch er selbst ist schon mal a…  Mehr

Am 5. November (18 Uhr) startet die 44. Staffel der ZDF-Serie "SOKO München". Dafür kehrt die erste TV-Kommissarin Deutschlands, Ingrid Fröhlich (links) zurück. Neu im Ermittlerteam ist ab Januar 2019 Mersiha Husagic (rechts).

Auch nach 43 Staffeln und über 600 Folgen geht es für den ZDF-Dauerbrenner "SOKO München" weiter. Wa…  Mehr

Christoph Hohl (l.) und Frank Steinmetz aus Frankfurt a. Main präsentieren den Löwen "Curaluna" einen Windelsensor.

Die Investoren bekommen es in Folge acht mit gleich zwei Produkten zu tun, die sich um – nun ja – me…  Mehr