Ohne Pfeil und Bogen

Natur+Reisen, Land und Leute
Ohne Pfeil und Bogen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
BR
Mi., 15.05.
11:10 - 11:55


Die Buschmänner - oder San, wie sie auch genannt werden - leben seit mehr als 20.000 Jahren in einer der größten Wüsten, die heute zu Namibia, Botswana und Südafrika gehört. In der jüngsten Vergangenheit hat sich die Welt des ältesten Jäger- und Sammlervolks der Erde radikal verändert. In der Dokumentation erzählen drei Buschleute aus Botswana, wie sie den Herausforderungen der Gegenwart begegnen. Xhe Xhau Guma arbeitet als Rinderhüter auf einer modernen Großfarm. Den Lendenschurz zieht der 50-Jährige nur noch für Touristen an. Auf Spaziergängen durch den Busch zeigt er ihnen, wie seine Vorfahren in der Kalahari gelebt und überlebt haben. Seit Xhe Xhau mit dem über Jahrhunderte gesammelten Wissen der Buschleute Geld verdient, interessieren sich auch seine Kinder wieder verstärkt für die Vergangenheit. Bulanda Thamae hat Tourismus-Management studiert sowie zahlreiche Länder bereist und entwickelt nun immer neue Ideen, um das Leben der San in ihren kleinen Gemeinden zu verbessern. Die 33-Jährige vermarktet traditionellen Schmuck aus Schalen von Straußeneiern, den sie mit Frauen in ihrem Heimatdorf West Hanahai anfertigt. Der Erlös aus dem Verkauf von Ketten und Armbändern ermöglicht den Buschleuten mehr Unabhängigkeit von staatlicher Unterstützung. Im Gemischtwarenladen von Kacgae gibt es alles, was die ansässige Bevölkerung benötigt. Es ist das erste genossenschaftlich geführte San-Unternehmen in Botswana. Seit Jahren schreibt es schwarze Zahlen. Davon profitieren auch die 126 Schulkinder im Dorf. Sie bekommen jetzt täglich zwei Mahlzeiten. Gert Saidoo ist Vorsitzender der Kooperative. Nur mit Wissen und Qualifikation, so der 36-Jährige, kann man in der modernen Welt bestehen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Skydive - Saulgau - Annette Krause bei den Vorbereitungen.

Expedition in die Heimat - Sagenhaftes Oberschwaben

Natur+Reisen | 24.05.2019 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.31/5035
Lesermeinung
HR Buhne in der Provinz Zeeland.

Von Rotterdam nach Zeeland - Moderne Metropole - idyllisches Holland

Natur+Reisen | 24.05.2019 | 21:00 - 21:45 Uhr
5/502
Lesermeinung
NDR Türkei - Land, Leute und Sprache

Türkei - Land, Leute und Sprache - Ephesus und der Flirt von Kusadasi

Natur+Reisen | 25.05.2019 | 06:00 - 06:30 Uhr
4/504
Lesermeinung
News
Wie bewerten Sie unsere prisma-Seiten? Welche Anzeigenmotive gefallen Ihnen gut? Wo kann sich prisma weiterentwickeln? Machen Sie mit bei prisma-Trend!

Machen Sie mit und registrieren Sie sich jetzt für unser neues Online-Befragungsprojekt prisma-Trend…  Mehr

Wiedersehen: Franz Leitmayr (r.) und Mikesch kennen sich von früher.

Ein Jugendfreund von Kommissar Leitmayr wird von einem Junkie angestochen. Von Krankenhaus und Poliz…  Mehr

Der "Wir sagen Danke."-Online-Spot, den Edeka zum Muttertag veröffentlicht hatte, wurde heftig kritisiert. Zu Recht, befand nun der Deutsche Werberat.

Für seinen Werbespot zum Muttertag musste sich Edeka in den sozialen Medien viel Kritik anhören. Nun…  Mehr

Ralf Rangnick will RB Leipzig zu seinem ersten Titel führen. Der Trainer kennt das "Gänsehaut-Gefühl" im Berliner Olympiastadion. Rangnick holte den DFB-Pokal 2011, damals als sportlicher Verantwortlicher von Schalke 04.

Am Samstagabend überträgt die ARD das Pokalfinale zwischen dem FC Bayern München und RB Leipzig live…  Mehr

Erst spät habe er seine Jungfräulichkeit verloren, gestand Elton John.

Das Leben von Elton John kommt als Biopic ins Kino. Auch eine ganz besondere Sexszene wird in dem Fi…  Mehr