Oliver Twist

Spielfilm, Drama
Oliver Twist

Infos
Schwerpunkt, Audiodeskription, Synchronfassung, Produktion: Cineguild, Independent Producers
Originaltitel
Oliver Twist
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
1948
DVD-Start
Do., 28. August 2008
arte
Do., 27.12.
14:20 - 16:10


Es beginnt mit einem Paukenschlag: Eine junge Frau schleppt sich durch peitschenden Regen und stirbt nach der Geburt eines Kindes. Das wird vom Dorfbüttel Mr. Bumble auf den Namen Oliver Twist getauft und wächst im Gemeindehaus auf. Die Ärmsten der Armen vegetieren hier bei schwerer Arbeit dahin. Als Oliver neun Jahre alt wird, hat Mr. Bumble die lukrative Idee, Kinder im arbeitsfähigen Alter gegen Zahlung von fünf Pfund zu "vermieten". Auch Oliver muss bei einem Bestatter arbeiten, bis er die Flucht ergreift und sich auf eigene Faust nach London durchschlägt. Dort wird Artful Dodger, ein Junge, der einer Bande von Taschendieben angehört, auf Oliver aufmerksam. Anführer der Bande ist der Gangster Fagin, dem der Löwenanteil der Beute abgeliefert werden muss. Oliver ist als Dieb nicht der Talentierteste: Gleich beim ersten Versuch wird er erwischt und von der Polizei festgenommen. Ausgerechnet sein Opfer, Mr. Brownlow, sorgt dafür, dass Oliver freigesprochen wird und bei ihm wohnen darf. Allerdings wollen Fagin und seine Mannen ihn zurück. So gerät Oliver in die Fänge des Mörders Bill Sikes ...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Oliver Twist" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Darsteller

Das könnte Sie auch interessieren

arte Während des Koreakrieges wird der US-amerikanische Major Lloyd "Ace" Gruver (Marlon Brando, li.) nach Kobe in Japan versetzt. Begleitet wird Gruver von seinem Ordonnanzoffizier Joe Kelly (Red Buttons, re.), der mit der Japanerin Katsumi liiert ist.

Sayonara

Spielfilm | 24.12.2018 | 20:15 - 22:35 Uhr
Prisma-Redaktion
4/502
Lesermeinung
SWR In einem Ferienheim treffen sich Luise und Lotte (Isa und Jutta Günther) und stellen fest, dass sie Zwillinge sind, deren Eltern sich vor acht Jahren trennten. Fortan lassen sie nichts unversucht, um die Eltern wieder zu vereinigen.

Das doppelte Lottchen

Spielfilm | 26.12.2018 | 12:30 - 14:10 Uhr
Prisma-Redaktion
3/503
Lesermeinung
arte .

Krieg und Frieden

Spielfilm | 30.12.2018 | 20:15 - 23:45 Uhr
Prisma-Redaktion
2.88/5017
Lesermeinung
News
"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht und sind am Ende lange sitzen geblieben": Til Schweiger verteidigt seine US-Version von "Honig im Kopf".

"Die Menschen haben geweint, gelacht, geklatscht": Til Schweiger äußert sich erstmals zum Flop seine…  Mehr

Kann er im Ally Pally zum dritten Mal jubeln. Der Niederländer und zweifache Weltmeister Michael van Gerwen gilt als Favorit auf den WM-Titel.

Es geht auf Weihnachten zu. Für viele Fans heißt das: Endlich wieder Darts-WM! Wer überträgt? Wer ko…  Mehr

Alles echt: "Passagier 23" wurde auf einem Kreuzfahrtschiff im Mittelmeer gedreht.

Mit "Passagier 23" hat RTL einen weiteren Thriller aus der Feder von Sebastian Fitzek verfilmt. Die …  Mehr

Stimmungskanone: Bernd Stelter ist regelmäßig im Kölner Karneval gefordert.

Der Comedian und leidenschaftliche Karnevalist Bernd Stelter verneigt sich vor seinem langjährigen K…  Mehr

Tanztalente sollen Choreografin Nikeata Thompson (zweite von links), youtube-Star Julien Bam (rechts), Flying-Steps-Chef Vartan Bassil (links) oder Weltmeister-Tanztrainer Dirk Heidemann (zweiter von rechts) von ihren Dance-Moves überzeugen. "Masters of Dance" wird moderiert von Thore Schölermann und Rebecca Mir.

Die letzte Tanzshow von ProSieben (zusammen mit SAT.1) war wenig erfolgreich. Jetzt startet der Send…  Mehr