Oliver Twist

Spielfilm, Drama
Oliver Twist

Infos
Originaltitel
Oliver Twist
Produktionsland
Tschechische Republik / Frankreich / Großbritannien / Italien
Produktionsdatum
2005
Altersfreigabe
12+
Kinostart
Do., 22. Dezember 2005
DVD-Start
Do., 21. September 2006
Sky Cinema Family HD
Mo., 29.07.
14:45 - 16:55


Roman Polanskis brillante Adaption von Charles Dickens Romanklassiker. - England, um 1850: Der kleine Oliver Twist wächst in einem heruntergekommenen Waisenhaus auf. Als er an einen Totengräber verkauft wird, flieht er nach London. Dort nimmt ihn der gerissene Bandenchef Fagin unter seine Fittiche und bildet ihn zum Taschendieb aus. Erst, als Oliver den gutmütigen Mister Brownlow trifft, ändert sich sein trostloses Leben.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Oliver Twist" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Oliver Twist"

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Von links nach rechts: Eileen (Nicola Duffet), Sandra (Jaime Winstone), Connie (Geraldine James), Rita O'Grady (Sally Hakins), Brenda (Andrea Riseborough) und Monica (Lorraine Stanley): Sie wollen gar keinen Sex, sondern Sex Equality - Das Transparent der engagierten Arbeiterinnen hat sich etwas verhakt und sorgt somit erst recht für Aufsehen.

TV-Tipps We want Sex

Spielfilm | 29.07.2019 | 00:10 - 01:58 Uhr
Prisma-Redaktion
2.9/5010
Lesermeinung
HR Falco (Manuel Rubey) erschafft sich auf der Bühne ein unverwechselbares Image.

Falco - Verdammt, wir leben noch!

Spielfilm | 29.07.2019 | 23:15 - 01:05 Uhr
Prisma-Redaktion
3.8/505
Lesermeinung
BR Die geliebten Schwestern Buch und Regie Dominik Graf WDR-Kino-Koproduktion Einen heißen Sommer lang ringen zwei Schwestern um den Mann, den beide lieben: Die schöne Caroline von Beulwitz (Hannah Herzsprung) ist unglücklich verheiratet, sehnt sich nach Liebe und Leben. Charlotte Lengefeld (Henriette Confurius), ihre schüchterne Schwester, träumt von einem Gatten. Sie sind ein Herz und eine Seele, auch dann noch, als Friedrich Schiller (Florian Stetter, links, neben Dominik Graf) in ihr beider Leben tritt … Koproduzenten bei diesem Projekt sind für die ARD der federführende WDR (Redaktion: Barbara Buhl) gemeinsam mit BR (Bettina Ricklefs), Degeto (Katja Kirchen) und Arte (Andreas Schreitmüller) sowie Wega Film Wien, WS Filmproduktion, Kiddinx Filmproduction und Senator Film. Zur Finanzierung aus Österreich tragen der ORF (Redaktion: Heinrich Mis) und Cine-Tirol bei. Der Film wird gefördert von der Mitteldeutschen Medienförderung, der Film- und Medienstiftung NRW, dem FFF Bayern, der Filmförderungsanstalt und dem DFFF.

Die geliebten Schwestern

Spielfilm | 29.07.2019 | 23:35 - 02:15 Uhr
3.89/509
Lesermeinung
News
Das markante Lachen und die fesche Frisur waren damals schon Jürgen Klopps Markenzeichen.

Heute kennt man Jürgen Klopp als schlagfertigen und erfolgreichen Fußball-Trainer. Schlagfertig war …  Mehr

Javier Bardem soll in der "Arielle"-Realverfilmung König Triton spielen, den zornigen und besorgten Vater der kleinen Meerjungfrau.

Wer wird die Rolle von Arielles Vater in der geplanten Realverfilmung des Disney-Klassikers spielen?…  Mehr

Es geht los: Die Promi-Paare beziehen ihr Urlaubsquartier im "Sommerhaus der Stars". Hier machen sich Will und Jasmin Herren auf den Weg ins Ferienhäuschen.

Am 23. Juli startet die neue "Sommerhaus der Stars"-Staffel. Im vergangenen Jahr flogen in der Promi…  Mehr

Jochen Schweizer will den "Traumjob" vergeben - aber nicht viele wollen das sehen.

Jochen Schweizer sucht unter besonderen Bedingungen einen neuen Geschäftsführer – doch im TV will da…  Mehr

Der österreichische Autor und Regisseur David Schalko machte sich unter anderem mit der Serie "Braunschlag" einen Namen. Nun bereitet er für Sky die sechsteilige Dramaserie "Ich und die anderen" vor, die ab Frühjahr 2020 gedreht wird.

Bei einem Podiumsgespräch in München gaben Sky und weitere Produzenten einen Ausblick auf die nächst…  Mehr