Ostpreußens Küste

  • Auf der litauischen Seite der Kurischen Nehrung präsentieren sich die ehemaligen Fischhäuschen bunt herausgeputzt. Vergrößern
    Auf der litauischen Seite der Kurischen Nehrung präsentieren sich die ehemaligen Fischhäuschen bunt herausgeputzt.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Elche leben seit jeher in den unbewohnten Gebieten der Nehrung. Sie sollen sogar das Haff durchschwimmen können. Vergrößern
    Elche leben seit jeher in den unbewohnten Gebieten der Nehrung. Sie sollen sogar das Haff durchschwimmen können.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • In den ländlichen Regionen des ehemaligen Ostpreußens scheint vielerorts die Zeit stehen geblieben zu sein. Storchennester auf Hausdächern sind hier allgegenwärtig. Vergrößern
    In den ländlichen Regionen des ehemaligen Ostpreußens scheint vielerorts die Zeit stehen geblieben zu sein. Storchennester auf Hausdächern sind hier allgegenwärtig.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Kurenwimpel waren früher das individuelle Kennzeichen der Kurenkähne, mit denen die Fischer auf das Kurische Haff hinaus fuhren. Heute zieren sie als Erinnerungsstücke Vorgärten. Vergrößern
    Die Kurenwimpel waren früher das individuelle Kennzeichen der Kurenkähne, mit denen die Fischer auf das Kurische Haff hinaus fuhren. Heute zieren sie als Erinnerungsstücke Vorgärten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die großen Wanderdünen der Kurischen Nehrung begruben immer wieder Dörfer unter sich. Seit sie teilweise bepflanzt werden, ist ihre Wanderung großenteils zum Stillstand gekommen. Vergrößern
    Die großen Wanderdünen der Kurischen Nehrung begruben immer wieder Dörfer unter sich. Seit sie teilweise bepflanzt werden, ist ihre Wanderung großenteils zum Stillstand gekommen.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Land und Leute
Ostpreußens Küste

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
BR
Fr., 26.04.
10:25 - 11:10
Elche, Sand und Seeadler


Filmautorin Susanne Hanke reist von Westen nach Osten, vom Frischen zum Kurischen Haff, von der Weichsel bis zur Memel. Das Augenmerk liegt dabei auf der teilweise noch ursprünglichen Natur an der Küste des ehemaligen Ostpreußens. Erste Station ist Kaliningrad, das einstige Königsberg. Viele Häuser sind verfallen, Löwenzahn und Gänseblume kämpfen um ein wenig Erde und Licht. Während in der Stadt das bisschen Natur ein Zeugnis von Verfall und Armseligkeit ist, führt sie an der Memel eindeutig die Regie. Das Fernsehteam begleitet einen Fischer die Memel herab bis ins Haff hinein. Hier lauern Reiher auf reiche Beute, ziehen Seeadler ihre Kreise, füttern Hunderte von Kormoranen ihre Jungen groß. Schon von der Memelmündung sind die gewaltigen Dünenberge auf der Kurischen Nehrung zu sehen. Die noch heute wandernden Sandberge haben schon mehrfach ganze Dörfer unter sich begraben. Im Wald mit seinen vom Wind bizarr verformten Kiefern leben Wildschweine, Füchse und sogar Elche. Letzte Station ist die älteste Vogelwarte der Welt. 1901 wurde Rossitten, heute Rybatschij, gegründet. Die Vögel nutzen die Nehrung als Landbrücke auf ihrem Zug und finden ungestörte Rastplätze. Hier drehte Tierfilmer Heinz Sielmann seinen ersten Film: "Vögel über Haff und Wiesen". Ausschnitte aus seinem Film und weitere Archivaufnahmen zeigen, wie wenig sich das Gesicht der Landschaft in den vergangenen Jahrzehnten gewandelt hat.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Die Calanque d’en Vau bei Cassis, ist nur zu Fuß durch ein Naturschutzgebiet erreichbar.

Die Provence - Frankreichs leuchtender Süden

Natur+Reisen | 26.04.2019 | 01:50 - 02:35 Uhr
1/501
Lesermeinung
NDR Luftaufnahmen "Bussau"

die nordstory - Im Wendland - Mit Träumen und Tatendrang

Natur+Reisen | 26.04.2019 | 14:15 - 15:15 Uhr
3.46/5099
Lesermeinung
3sat Zitronenbaum.

Wo die Zitronen blüh'n - Eine süßsaure Reise von den Alpen bis Sizilien

Natur+Reisen | 26.04.2019 | 17:35 - 18:30 Uhr
3/501
Lesermeinung
News
Schauspieler Mark Ruffalo kann wohl kaum ein Geheimnis für sich behalten. Daher haben ihm die Regisseure Joe und Anthony Russo von "Avengers: Endgame" zur Sicherheit ein falsches Drehbuch vorgelegt.

Weil Mark Ruffalo gerne den ein oder anderen Spoiler ausplaudert, heckten die Regisseure von "Avenge…  Mehr

Harald Schmidt geht unter die Fußball-Experten: Am 7. und 8. Mai wird der Entertainer für den Schweizer Pay-TV-Sender Teleclub die Halbfinal-Spiele der Champions League analysieren.

Neuer Fernsehjob für Harald Schmidt: Der Entertainer wird für den Schweizer Sender Teleclub gemeinsa…  Mehr

Nacktmodel Micaela Schäfer hat sich in der dritten Folge von der Reality-Show "Get the F*ck out of my House" verabschiedet. "Ich muss leider gehen, weil ich zur Erotik-Messe muss. Meine Brüste wollen Freiheit, fühlen sich eingeengt", begründete sie ihre Entscheidung und verließ nackt das Haus.

Spektakulärer Auszug von Micaela Schäfer: In der dritten Folge von "Get the F\*ck out of my House" w…  Mehr

Brian Austin Green und Megan Fox sind Eltern dreier gemeinsamer Kinder.

Megan Fox und Brian Austin Green sind seit 2010 verheiratet. Nun werden sie auch auf der Leinwand ei…  Mehr

Mister Hitparade: Dieter Thomas Heck war von 1969 bis 1984 im TV-Einsatz.

Das ZDF feiert den 50. Geburtstag der Hitparade. Thomas Gottschalk moderiert die Jubiläumsshow mit v…  Mehr