Ostwind - Zusammen sind wir frei

  • Vater Philipp (Jürgen Vogel) hat mehr Verständnis als seine Frau Elisabeth dafür, dass Tochter Mika sich nicht für Mathematik und Quantenphysik interessiert. Vergrößern
    Vater Philipp (Jürgen Vogel) hat mehr Verständnis als seine Frau Elisabeth dafür, dass Tochter Mika sich nicht für Mathematik und Quantenphysik interessiert.
    Fotoquelle: © ZDF/Tom Trambow
  • Mika (Hanna Binke) mit Herrn Kaan (Tilo Brückner) Vergrößern
    Mika (Hanna Binke) mit Herrn Kaan (Tilo Brückner)
    Fotoquelle: © ZDF/Tom Trambow
  • Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde - Mikas (Hanna Binke) Glück ist "Ostwind". Vergrößern
    Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde - Mikas (Hanna Binke) Glück ist "Ostwind".
    Fotoquelle: © ZDF/Tom Trambow
  • Die Polizei eröffnet Elisabeth Schwarz (Nina Kronjäger), dass ihre Tochter Mika am letzten Schultag vor den großen Ferien den Wagen eines Lehrers in Brand gesetzt hat. Vergrößern
    Die Polizei eröffnet Elisabeth Schwarz (Nina Kronjäger), dass ihre Tochter Mika am letzten Schultag vor den großen Ferien den Wagen eines Lehrers in Brand gesetzt hat.
    Fotoquelle: © ZDF/Tom Trambow
Spielfilm, Familienfilm
Ostwind - Zusammen sind wir frei

Infos
Originaltitel
Ostwind – Zusammen sind wir frei
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2013
Kinostart
Do., 21. März 2013
DVD-Start
Do., 07. November 2013
ZDFneo
Mo., 13.04.
04:50 - 06:30


Auf dem Hof ihrer Großmutter entdeckt Mika den wilden Hengst Ostwind. Um sein Leben zu retten, will Mika, die auf Anhieb die Sprache der Pferde versteht, mit Ostwind bei einem Turnier antreten. Kurz vor Schulferienbeginn steht bei Familie Schwarz die Polizei vor der Tür. Nicht nur, dass die Versetzung der 14-jährigen Mika gefährdet ist. Sie wird außerdem beschuldigt, den Wagen ihres Klassenlehrers mutwillig in Brand gesetzt zu haben. Das war genau genommen zwar Mikas beste Freundin Fanny, doch auch aufgrund Mikas schlechter Noten sehen sich die Eltern, die beiden Naturwissenschaftler Elisabeth und Philipp Schwarz, zum Handeln gezwungen: Das Feriencamp an der Nordsee entfällt. Die Sommerferien wird Mika auf dem Gutshof ihrer strengen Großmutter mütterlicherseits verbringen, Maria Kaltenbach. Mika würde es wohl eher "verbannt" nennen. Der Hof liegt in der tiefsten hessischen Pampa, der Handyempfang ist schlecht, Mika soll in der Einsamkeit Mathe büffeln. Stallbursche Sam, der Mika mit dem Traktor abholt, ist von Maria Kaltenbach abgestellt, ein Auge auf Mika zu haben. Die großen Ferien scheinen ein Horrortrip zu werden - ein Horror aus Landluft und Mathe. Doch eines Nachts ändert sich alles. In einer dunklen Box im Stall entdeckt Mika den Hengst Ostwind. Sofort spürt sie eine innige Verbindung zu dem als unbezähmbar und schwierig, gar gefährlich geltenden Tier. Weil Ostwind für die schwere Beinverletzung der Großmutter verantwortlich ist, soll er dem Abdecker übergeben werden. Mika ist außer sich. Denn zwischen ihr und dem Pferd hat es auf Anhieb "gefunkt". Die Schulbücher bleiben in der Ecke liegen. Jede freie Minute verbringt Mika mit Ostwind, der nur sie ganz nahe an sich heranlässt. Doch um Ostwinds Leben zu retten und die Oma von den Qualitäten des Pferdes zu überzeugen, muss Mika öffentlich zeigen, dass Ostwind sich von einem Menschen führen lässt. Da kommt das kurz bevorstehende Reitturnier "Kaltenbach Classics" grade recht. Dumm nur, dass Mika gar nicht reiten kann. Sie sucht Hilfe bei Sam und seinem Großvater, Herrn Kaan, dem ehemaligen Reit-Trainer des Gestüts. Der erkennt auf Anhieb Mikas großes Talent und ist bereit, sie heimlich zu trainieren. Viel Zeit bleiben Mika, Sam, Herrn Kaan und Ostwind jedoch nicht. Sie müssen alles geben, denn für Mika und Ostwind steht weit mehr als Sieg oder Niederlage in einem Reitturnier auf dem Spiel.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Ostwind" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Der Trailer zu "Ostwind"

Das könnte Sie auch interessieren

VOX Steve Martin (Insp. Jacques Clouseau).

Der rosarote Panther 2

Spielfilm | 13.04.2020 | 08:20 - 09:55 Uhr
Prisma-Redaktion
3.5/506
Lesermeinung
TNT Film Catherine Zeta-Jones

Verlockende Falle

Spielfilm | 13.04.2020 | 12:30 - 14:25 Uhr
Prisma-Redaktion
2.83/506
Lesermeinung
ZDFneo Überraschend treffen im Untergeschoss der Tiergroßhandlung zwei Frauen aufeinander, die beide ein ganz persönliches Interesse am selben Mann haben: Frank Suttons Mitarbeiterin Millie Trent (Inge Langen, links) und die erfolgreiche Kriminalschriftstellerin Beryl Stedman (Barbara Rütting, rechts).

Edgar Wallace: Der Zinker

Spielfilm | 14.04.2020 | 00:35 - 02:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3/506
Lesermeinung
News
Sondersendungen sind derzeit an der Tagesordnung.

Das Coronavirus hat auch in Deutschland immer mehr Auswirkungen auf den Alltag. Viele Menschen sind …  Mehr

Och, ist der niedlich! Der Wuschel könnte in der Staffel 2020 zum Publikumsliebling werden. Für das Kostüm wurden 60 Meter Kunstfell verarbeitet.

Bei ProSieben darf wieder fleißig gerätselt werden. Die Musikshow "The Masked Singer" geht in ihre z…  Mehr

Matthias Opdenhövel mit dem Faultier und dem Chamäleon.

Zwangspause für "The Masked Singer": Wegen zwei Corona-Erkrankungen im Team wird die ProSieben-Show …  Mehr

Japanerkaninchen sind zweifarbig und haben meist einen gelben Stich in ihrem Fell. Die Färbung stammt von einer Mutation des Gens, das für die Schwarzfärbung zuständig ist.

Kurz vor Ostern widmet sich ServusTV in einer faszinierenden Doku den Hasen und Kaninchen dieser Wel…  Mehr

Was hat Professor Bloch (Joachim Bißmeier) mit den Vorfällen zu tun? Anais (Florence Kasumba) und Charlotte (Maria Furtwängler) tappen noch im Dunkeln.

Der zweite gemeinsame Fall des Göttinger "Tatort"-Ermittlerduos beginnt dramatisch: Ein Mann hält Ch…  Mehr