PUR+

  • "PUR+"-Moderator Eric Mayer trifft in der Robbenaufzuchtstation in Norddeich auf viele kleine Heuler. Vom Aufpäppeln bis zur Auswilderung - hier werden die kleinen Robben fit gemacht für das Leben in freier Wildbahn. Eric Mayer ist mit dabei. Vergrößern
    "PUR+"-Moderator Eric Mayer trifft in der Robbenaufzuchtstation in Norddeich auf viele kleine Heuler. Vom Aufpäppeln bis zur Auswilderung - hier werden die kleinen Robben fit gemacht für das Leben in freier Wildbahn. Eric Mayer ist mit dabei.
    Fotoquelle: ZDF/Wibke Kämpfer
  • Ein Robbenküsschen - das hat "PUR+"-Moderator Eric Mayer auch noch nicht erlebt! Im Marine Science Center in Rostock wird mit den Robben aber nicht nur gekuschelt, sondern vor allem geforscht. Und deswegen steigt auch Eric Mayer mit den Robben ins Wasser, um herauszufinden, wie sich Robben im Meer orientieren. Vergrößern
    Ein Robbenküsschen - das hat "PUR+"-Moderator Eric Mayer auch noch nicht erlebt! Im Marine Science Center in Rostock wird mit den Robben aber nicht nur gekuschelt, sondern vor allem geforscht. Und deswegen steigt auch Eric Mayer mit den Robben ins Wasser, um herauszufinden, wie sich Robben im Meer orientieren.
    Fotoquelle: ZDF/Wibke Kämpfer
  • Wenn Robben-Babys von ihren Müttern verlassen oder getrennt werden, dann haben sie alleine keine Überlebenschance. Deswegen werden an der Nordsee diese Heuler eingesammelt und in Aufzuchtstationen groß gepäppelt und später wieder ausgewildert. "PUR+"-Moderator Eric Mayer hilft in Norddeich mit - vom Füttern bis zum Auswildern. Vergrößern
    Wenn Robben-Babys von ihren Müttern verlassen oder getrennt werden, dann haben sie alleine keine Überlebenschance. Deswegen werden an der Nordsee diese Heuler eingesammelt und in Aufzuchtstationen groß gepäppelt und später wieder ausgewildert. "PUR+"-Moderator Eric Mayer hilft in Norddeich mit - vom Füttern bis zum Auswildern.
    Fotoquelle: ZDF/Wibke Kämpfer
  • Eric Mayer, der "Stuntman des Wissens", taucht, springt, klettert und wenn es sein muss, aber wirklich nur dann, ja, dann singt er auch. So kombiniert er für "pur+" Wissen und Erleben auf einzigartige Weise. Wer "pur+" schaut, der weiß, wie sich Fakten anfühlen. Vergrößern
    Eric Mayer, der "Stuntman des Wissens", taucht, springt, klettert und wenn es sein muss, aber wirklich nur dann, ja, dann singt er auch. So kombiniert er für "pur+" Wissen und Erleben auf einzigartige Weise. Wer "pur+" schaut, der weiß, wie sich Fakten anfühlen.
    Fotoquelle: ZDF/Rico Rossival
  • "PUR+" - das Entdeckermagazin für Kinder berichtet wöchentlich über Alltägliches, Historisches  und Wissenschaftliches. Aufwendige Experimente und spektakuläre Selbstversuche sind das Markenzeichen der Sendung. Vergrößern
    "PUR+" - das Entdeckermagazin für Kinder berichtet wöchentlich über Alltägliches, Historisches und Wissenschaftliches. Aufwendige Experimente und spektakuläre Selbstversuche sind das Markenzeichen der Sendung.
    Fotoquelle: ZDF/Wielandt GmbH
  • pur+ Vergrößern
    pur+
    Fotoquelle: ZDF
Kinder, Kindermagazin
PUR+

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDF
Sa., 08.12.
06:25 - 06:50


In Nord- und Ostsee sind sie die größten Raubtiere - Robben. Natürliche Fressfeinde haben sie nicht. Trotzdem ist ihr Leben bedroht. Warum? "PUR+"-Moderator Eric Mayer findet es heraus. Dazu besucht Eric die Robbenaufzuchtstation in Norddeich. Zusammen mit Pfleger Tim F. spielt er Mutterersatz und päppelt verwaiste Robben, sogenannte Heuler, so auf, dass sie wieder ausgewildert werden können. Sonst würden sie sterben. Robben sind die perfekten Jäger im Wasser. Pfeilschnell und elegant schießen sie hinter ihrer Beute her, um sie im nächsten Moment zu fressen. Sind sie auf Jagd, schwimmen sie sehr weit und können tief tauchen. Sie haben kein Problem, ihre Beute sowie ihren Heimweg zu finden. Und das in einem Lebensraum, in dem eigentlich alles gleich aussieht und es für uns Menschen sehr schwierig ist, sich zu orientieren. Aber die Robben schaffen das. Wie? Das erforschen Meereswissenschaftler im Marine Science Center in Rostock. Im weltweit größten Robbenforschungszentrum machen sie mit Robben viele Sinnesexperimente. "PUR+"-Moderator Eric Mayer ist einen Tag lang zu Besuch und tritt im Experiment sogar gegen die Robben an. Wie wird er sich schlagen?

Thema:

Süße Robben - krasse Jäger!

In Nord- und Ostsee sind sie die größten Raubtiere - Robben. Natürliche Fressfeinde haben sie nicht. Trotzdem ist ihr Leben bedroht. Warum? "PUR+"-Moderator Eric Mayer findet es heraus. Dazu besucht Eric die Robbenaufzuchtstation in Norddeich. Zusammen mit Pfleger Tim F. spielt er Mutterersatz und päppelt verwaiste Robben, sogenannte Heuler, so auf, dass sie wieder ausgewildert werden können. Sonst würden sie sterben. Robben sind die perfekten Jäger im Wasser. Pfeilschnell und elegant schießen sie hinter ihrer Beute her, um sie im nächsten Moment zu fressen. Sind sie auf Jagd, schwimmen sie sehr weit und können tief tauchen. Sie haben kein Problem, ihre Beute sowie ihren Heimweg zu finden. Und das in einem Lebensraum, in dem eigentlich alles gleich aussieht und es für uns Menschen sehr schwierig ist, sich zu orientieren. Aber die Robben schaffen das. Wie? Das erforschen Meereswissenschaftler im Marine Science Center in Rostock. Im weltweit größten Robbenforschungszentrum machen sie mit Robben viele Sinnesexperimente. "PUR+"-Moderator Eric Mayer ist einen Tag lang zu Besuch und tritt im Experiment sogar gegen die Robben an. Wie wird er sich schlagen?



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte ARTE Junior Das Magazin

ARTE Junior Das Magazin

Kinder | 18.11.2018 | 09:20 - 09:35 Uhr
1/501
Lesermeinung
arte Logo

ARTE Journal Junior

Kinder | 19.11.2018 | 07:05 - 07:15 Uhr
3.5/502
Lesermeinung
ZDF Wie lebt und arbeitet man auf der Internationalen Raumstation? "PUR+"-Moderator Eric Mayer hat ESA-Astronaut Alexander Gerst getroffen. Welche Experimente werden in der Schwerelosigkeit durchgeführt? Mit an Bord der ISS ist auch der "Astro-Mainzel" als neues Crewmitglied.

PUR+

Kinder | 24.11.2018 | 06:25 - 06:50 Uhr
3.13/5031
Lesermeinung
News
Ein Tsunami am Genfer See? - Das größte Süßwasserreservoir Westeuropas besticht mit seinem Charme knapp zwei Millionen Anwohner - und scharenweise Touristen. Doch viele Bergseen sind vor Tsunamis nicht gefeit. Auch der Genfer See?

Nicht nur in Asien sind meterhohe Tsunamiwellen möglich. Auch am Genfer See gab es im Jahr 563 einen…  Mehr

Wühlt im kleinbürgerlichen Mief: Franziska Weisz als Julia Grosz.

Manchmal genügt schon eine Kleinigkeit, da­mit eine Welt aus den Fugen gerät. In diesem Fall heißt d…  Mehr

8. Dezember 1985: "Lindenstraße", Folge 1, Titel: "Herzlich willkommen": Im ersten Stock von Haus Lindenstraße Nr. 3 wohnen die Beimers, von links: Tochter Marion (Ina Bleiweiß), Mutter Helga (Marie-Luise Marjan), Vater Hans (Joachim Hermann Luger), Klausi (Moritz A. Sachs, vorn Mitte) und sein älterer Bruder Benny (Christian Kahrmann). Im März 2020 soll die Kultserie zum letzten Mal über den Äther gehen.

Als die Lindenstraße zum ersten Mal über die deutschen Mattscheiben flimmerte, war Helmut Kohl Bunde…  Mehr

Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

2015 hatte die "Lindenstraße" ihr 30-jähriges Jubiläum gefeiert.

Eine Ära geht zu Ende: Die ARD-Serie "Lindenstraße" wird 2020 eingestellt. Das teilte der WDR, der d…  Mehr