Panda, Gorilla & Co.

Natur+Reisen, Tiere
Panda, Gorilla & Co.

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2006
HR
Di., 26.06.
14:10 - 15:00
Folge 329


Das Format lässt seit 2006 den Blick hinter die Kulissen des Berliner Zoos sowie dem Tierpark Berlin zu. Gezeigt wird der Arbeitsalltag von Tierarzt und -pfleger, mit all seinen kleinen und großen Tücken.
Im Berliner Tierpark rückt Tierarzt Dr. Andreas Pauly mit der Spritze an. Bei den Zebras gibt es einiges für ihn zu tun. Ausgerechnet der Kleinste ist der erste. Chapman Zebrafohlen Florian soll seine allererste Impfung bekommen. Nebenan hat Hartmann Bergzebra-Hengst Hakimo eine Wunde am Huf und muss in Narkose gelegt werden, und Grevy Zebra Stute Franzi braucht eine Wurmkur. Nicht weit entfernt im Berliner Zoo gibt es wahrlich Gruseliges zu bestaunen: Das Gifttierbecken ist der Hochsicherheitstrakt im Insektarium. Nur wenige Mitarbeiter haben den Schlüssel zum Bereich mit den giftigsten Tieren. Hüter der Schlüssel ist Tierpfleger Haymo Sontag, der einige der giftigsten Bewohner für den Umzug in die Schaubecken vorbereiten soll. Der vierjährigen hinterindischen Tigerin Thaya geht es nicht gut. Heute soll eine Computertomographie zur Abklärung gemacht werden. Thaya wird dafür in Narkose gelegt. Gemeinsam mit Dr. Andreas Ochs bringen die beiden Tierpfleger Oliver Bock und Anna Braune die 150 Kilogramm schwere Tigerin in die Tierklinik Düppel. Sie hoffen, dass die Tierärzte hier Thaya helfen können. Doch keiner ahnt, wie schlecht es wirklich um die Tigerin steht. Außerdem in der Sendung: Wieso bekommen die Altailuchse farbiges Futter, und warum muss Ameisenbär Anton zur Beobachtung beim Tierarzt bleiben?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Ein angehender Great Tusker.

Im Reich der Königselefanten - Das Tembe Wildreservat in Südafrika

Natur+Reisen | 26.06.2018 | 14:15 - 15:05 Uhr
5/501
Lesermeinung
3sat .

Zentralkalahari - Nur für Löwen?

Natur+Reisen | 26.06.2018 | 15:05 - 15:20 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Hier kommt noch ein Orang-Utan, der in unserer Sendung eine Rolle spielt. Sein Name ist LEUSER (so wie das Naturschutzgebiet im Norden Sumatras). Leuser ist geschätzte 12 Jahre alt und komplett blind. Nach seiner Auswilderung aus einer Rettungsstation 2004 wagte er sich zwei Jahre später etwas zu nah an ein Dorf heran und bekam eine Ladung Schrot ins Gesicht. Seitdem sitzt er in der "Quarantäne-Station" Batu M'belin. Er ist bislang gesund geblieben und sogar Vater geworden. Von ihm stammen die beiden Zwillinge, die die ebenfalls blinde Orang-Utan-Dame GOBER 2011 zur Welt brachte. GOBER wird ja in unserem Film operiert. Ihr Grauer Star ist - anders als die Erblindung von Leuser - operabel.

Gober - Vom Schicksal einer Orang-Utan-Mutter

Natur+Reisen | 26.06.2018 | 15:20 - 16:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr