Panda, Gorilla & Co.

  • Uganda-Giraffen im Tierpark Berlin: Giraffenkinder Jule uns Dorle Vergrößern
    Uganda-Giraffen im Tierpark Berlin: Giraffenkinder Jule uns Dorle
    Fotoquelle: rbb/Thomas Ernst
  • Indischen Langohrziegen im Tierpark Berlin Vergrößern
    Indischen Langohrziegen im Tierpark Berlin
    Fotoquelle: rbb/Thomas Ernst
  • Die Tapir-Gruppe um Ronja, Maja und Pablo im Zoo Berlin. Vergrößern
    Die Tapir-Gruppe um Ronja, Maja und Pablo im Zoo Berlin.
    Fotoquelle: rbb/Thomas Ernst
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: rbb/Dokfilm
Natur+Reisen, Tiere
Panda, Gorilla & Co.

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2006
ARD
Sa., 21.07.
10:40 - 11:30
Folge 242


Das Format lässt seit 2006 den Blick hinter die Kulissen des Berliner Zoos sowie dem Tierpark Berlin zu. Gezeigt wird der Arbeitsalltag von Tierarzt und -pfleger, mit all seinen kleinen und großen Tücken.
Bei den Uganda-Giraffen im Tierpark muss Giraffenkind Jule immer noch mit der Flasche gefüttert werden. Mittlerweile sind Tierpfleger Enrico Rödiger und das kleine Giraffenmädchen aber ein eingespieltes Team. Während der Fütterung muss Mutter Jette im Stall warten. Obwohl sie ihre Tochter nicht säugt, ist ihr Beschützerinstinkt ganz normal ausgeprägt.
Auch bei den indischen Langohrziegen gibt es wieder zwei Flaschenkinder: Die Mütter von Anne und Markus hatten jeweils Zwillingsgeburten, aber leider nicht genügend Milch für ihre zwei Jungtiere.
Im Zoo lernt der Auszubildende Marco Röhrig zum ersten Mal die Tapir-Gruppe um Ronja, Maja und Pablo kennen. Neugierig stürzen sich die drei auf den Neuen und weihen ihn in ihr Kuschel- und Duschritual ein.
Weniger harmonisch verläuft hingegen das Leben bei den drei Wasserschweinen Elena, Lucia und Felipe. Während das Männchen Felipe beiden Frauen zugetan ist, sind die beiden hoch tragenden Weibchen Elena und Lucia momentan gar nicht gut aufeinander zu sprechen. Reviertierpfleger Christian Möller hat so seine Mühe mit den zwei Streit-Schweinen.
Kurz vor Feierabend haben die Tierpfleger im Zoo noch einmal alle Hände voll zu tun: Die Tiere müssen von den Freianlagen in die Häuser geholt und Gute-Nacht-Snacks müssen verteilt werden. Allein im Menschenaffenhaus warten fünf Affengruppen nahezu gleichzeitig auf das tägliche Abendritual!
Auch im Antilopenhaus nimmt das Einsperren der Tiere so seine Zeit in Anspruch: Vor den Giraffen und Wasserböcken müssen zunächst die Litschi- und Sitatunga-Antilopen von der Anlage geholt werden. Immer fein säuberlich nach Männchen und Weibchen getrennt. Nur ein Bock tanzt mal wieder aus der Reihe ...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Zwei junge Löwen auf einem Stein.

Welt der Tiere - Löwe will gelernt sein

Natur+Reisen | 21.07.2018 | 10:00 - 10:30 Uhr
5/505
Lesermeinung
3sat Mähnenrobbe.

Schönbrunner Tiergeschichten - Leben im Zoo

Natur+Reisen | 21.07.2018 | 10:40 - 11:25 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Ein Wolf beim Fischfang. Ist dies der erste Schritt in der Evolution zu einem Meeressäugetier?

Die Entwicklung im Gang - Wo der Wolf angelt

Natur+Reisen | 21.07.2018 | 10:45 - 11:30 Uhr
2.25/504
Lesermeinung
News
Johann Lafer darf sich freuen: ntv schickt ihn auf Entdeckungsreise nach Korea.

Der Nachrichtensender ntv schickt Johann Lafer auf eine Entdeckungsreise nach Korea. Dort lässt sich…  Mehr

Kelsey (Hilary Duff, links) hilft der frisch verlassenen Mutter Liza (Sutton Foster), sich in der Arbeitswelt wieder zurechtzufinden.

ProSieben setzt am Serienmittwoch auf frische Folgen: Um 20.15 Uhr setzt der Sender Staffel 14 von "…  Mehr

Auf einer Familienfeier wird Hatice (Idil Üner, zweite von rechts) von den Männern angeflirtet. Zusammen mit Fatma (Sesede Terziyan, links), Julia (Julia Dietze, zweite von links) und Abla (Demet Gül, rechts) wehrt sie sich gegen die Sprüche.

Schauspielerin Idil Üner ist in ihrer Rolle als Hatice in "Einmal Hans mit scharfer Soße" auf der Su…  Mehr

Als WM-Experte konnte Philipp Lahm nicht nachhaltig auf sich aufmerksam machen. Die ARD zeigte sich über seine Vorstellung enttäuscht.

Mit seiner Kritik am Führungsstil Joachim Löws machte Philipp Lahm jüngst Schlagzeilen. Leider tat e…  Mehr

Karlsruhe hat entschieden: Der Rundfunkbeitrag ist in weiten Teilen verfassungsgemäß (Archivbild).

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hat entschieden, dass der Rundfunkbeitrag nicht gegen das …  Mehr