Panda, Gorilla & Co.

Panda, Gorilla & Co. - Logo Vergrößern
Panda, Gorilla & Co. - Logo
Fotoquelle: rbb Presse & Information
Natur+Reisen, Tiere
Panda, Gorilla & Co.

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2006
RBB
Di., 14.08.
11:25 - 12:15
Folge 315


Das Format lässt seit 2006 den Blick hinter die Kulissen des Berliner Zoos sowie dem Tierpark Berlin zu. Gezeigt wird der Arbeitsalltag von Tierarzt und -pfleger, mit all seinen kleinen und großen Tücken.
Die Oberpfleger Michael Horn und Rainer Kaden betätigen sich im Tierpark als kreative Handwerker: Die Malaienbären Johannes und Cindy sollen eine Hängematte bekommen. Bei der Anbringung des schaukelnden Mobiliars müssen die Pfleger die Schrauben besonders fest anziehen, denn Malaien-Bären gelten als Feinmechaniker unter den Bären. Abwechselnd liegen die zwei Oberpfleger Probe, doch werden auch Johannes und Cindy wissen, wozu so eine Hängematte gut ist? Für die temperamentvollen Zebus aus dem Kaukasus hat sich Rainer Kaden noch eine andere Beschäftigung ausgedacht: Die sogenannten "Stirnwaffenträger" sollen sich zukünftig ihre Hörner an einer Art Holzorgel aus langen Akazienstämmen abstoßen.
Im Raubtierhaus des Zoos sorgen die Tierpfleger Nicole Marszalek und Ricardo Rzeppa gleich mehrfach für spielerische Überraschungen: Die Ringelschwanz-Mungos werden mit einem selbst gebastelten Mobile beglückt und der 15 Jahre alte Java- Leopard Lombok, der trotz seines Alters zu den verspieltesten Bewohnern des Raubtierhauses gehört, darf erst eine Kissenschlacht veranstalten und sich später an einem Jutesack laben.
Hoch erfreut scheint auch Reviertierpfleger Marco König über den Besuch seines Vorgängers Kurt Goedicke zu sein. Der ehemalige Chef des Rinder-Reviers ist zwar schon in Rente, steht aber immer noch in regem Erfahrungsaustausch mit seinem Nachfolger. Nach einer kurzen Stippvisite bei den Anoas und Batengs geht es zu den absoluten Lieblingstieren von Kurt Goedicke: den Gauren Godweiwa und Gandalf. Dennis Frannk, Praktikant im Vogelhaus, kann an diesem Tag viel lernen: Revierchef Jörg Ulbricht zeigt ihm, wie man Malaienstar-Küken richtig beringt und registriert. Aus Platzgründen in der Freiflughalle, wurde der Nachwuchs aufwendig mit der Hand aufgezogen. Ein Teil der Jungvögel ist mittlerweile flügge und kann nun in die Fasanerie umziehen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Kamele in der Wüste Gobi.

Wüstenschiffe - Von Kamelen und Menschen

Natur+Reisen | 26.09.2018 | 03:15 - 04:00 Uhr
2/503
Lesermeinung
HR Logo

Giraffe, Erdmännchen & Co. - Ein Gorillababy namens Wela

Natur+Reisen | 26.09.2018 | 04:35 - 05:25 Uhr
3.2/5049
Lesermeinung
MDR Die Falknerei am Rennsteig

Die Falknerei am Rennsteig

Natur+Reisen | 26.09.2018 | 06:35 - 07:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
TV-Regisseur Kai Tilgen blickt in seinem Buch "Wie ich mir meinen Platz in der Fernsehhölle verdient habe" hinter die Kulissen des Fernsehgeschäfts.

Ein TV-Regisseur verrät in seinem Buch, wie es hinter den Kulissen von Casting-Shows wie "DSDS" zuge…  Mehr

Lars Steinhöfel (links) und Dominik Schmitt sind seit einem Jahr ein Paar.

"Unter uns"-Fans kennen Lars Steinhöfel als "Easy". Nun hat der Schauspieler bei Instagram sein priv…  Mehr

Popo-Wackeln bei "Die Höhle der Löwen": Mit "TwerXout" möchten Kristina Markstetter und Rimma Banina einen neuen Fitnesstrend schaffen.

Mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee wollen zwei Gründerinnen die "Löwen" zu einer Investition ver…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr