Panda, Gorilla & Co.

Natur+Reisen, Tiere
Panda, Gorilla & Co.

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2006
NDR
Fr., 24.08.
17:10 - 18:00
Folge 288


Das Format lässt seit 2006 den Blick hinter die Kulissen des Berliner Zoos sowie dem Tierpark Berlin zu. Gezeigt wird der Arbeitsalltag von Tierarzt und -pfleger, mit all seinen kleinen und großen Tücken.
Besonders erfolgreich ist die Takin-Aufzucht im Tierpark. Reviertierpfleger René Walther freut sich über zwei Goldtakin-Kälber. Die ersten Goldtakine waren 2010 aus dem tschechischen Zoo Liberec gekommen. Mittlerweile ist die Herde auf eine stattliche Größe von neun Tieren angewachsen.
Mit zwei neuen Bewohnern kann auch das Elefantenhaus aufwarten: Die Ameisenbären Anna und Anton sind in das ehemalige Gehege der Faultiere eingezogen. Erstmalig sind damit im Tierpark auch Tamanduas zu sehen, die zu den außergewöhnlichsten Säugetieren der Welt zählen. Wenn Reviertierpfleger René Viete nicht zweimal am Tag mit Futter vorbei käme, würden seine beiden nachtaktiven Schützlinge allerdings den kompletten Tag in ihrer kuschligen Baumhöhle verschlafen.
Die beiden Hyazintharas aus dem Vogelhaus im Zoo haben ebenfalls gern ihre Ruhe. Doch ihnen steht ein unangenehmer Arzttermin bevor. Das Geschwisterpärchen soll mit Artgenossen aus anderen Zoos verpaart werden. Dazu müssen ihr Blut untersucht sowie Speichel- und Kotproben entnommen werden. Hyazintharas sind die größte Papageienart und ziemlich wehrhaft. Pfleger und Dr. Ochs müssen vorsichtig sein.
Reviertierpfleger Marco Hasselmann hat ein großes Projekt vor: Er will die bedrohten Buntbarsche aus dem Madagaskar-Schaubecken fischen, um sie im Keller des Hauses zu züchten. Doch die Fische sind schlau und haben sich vor ihm versteckt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Bio-Schafzüchterin Jutta von Kuick will ihre Lämmer vor Kolkraben schützen.

Rabenalarm im Norden - Von klugen Vögeln und genervten Menschen

Natur+Reisen | 24.08.2018 | 21:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Anna macht im brasilianischen Pantanal Begegnung mit dem Reptil. In dem riesigen Sumpf leben über 10 Millionen Brillenkaimane. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.

Anna und die wilden Tiere - Wer hat Angst vor dem Brillenkaiman?

Natur+Reisen | 25.08.2018 | 07:10 - 07:35 Uhr
2.83/506
Lesermeinung
BR Logo

Welt der Tiere - Füchse - mitten in der Stadt

Natur+Reisen | 25.08.2018 | 10:00 - 10:30 Uhr
5/505
Lesermeinung
News
Franziska Arndt übernimmt in der neuen RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht" (ab Montag, 27. August, 17.00 Uhr) die Rolle der Tina Lorenz.

Ende August bringt RTL eine neue Serie an den Start. Schauspielerin Franziska Arndt erzählt im Inter…  Mehr

Mike Rutherford (links), Phil Collins (Mitte) und Tony Banks sind weiterhin gut befreundet. Eine Rückkehr von Genesis, die zuletzt 2007 gemeinsam auf der Bühne standen, scheint deshalb möglich.

Elf Jahre nach dem letzten Auftritt heizt Phil Collins Gerüchte um eine Wiedervereinigung der Band G…  Mehr

Tristesse auf 70 Quadratmetern: Für die "PBB"-Bewohner geht's auf die "Baustelle".

Da werden sich die Teilnehmer von "Promi Big Brother" umgucken: In diesem Jahr gibt es nicht einmal …  Mehr

"Star Wars"-Ikone Mark Hamill stößt zum Cast des Mittelalter-Spektakels "Knightfall". In der kommenden zweiten Staffel wird er einen Lehrmeister der Templer spielen.

Als "Luke Skywalker" wurde er zum Weltstar. Nun reist Mark Hamill in die Vergangenheit. History Chan…  Mehr

Denzel Washington übernimmt zum zweiten Mal die Rolle des Robert McCall. Der Grund? "Das hervorragende Drehbuch", schwärmt er im Interview.

Zum ersten Mal ist Denzel Washington in einer Fortsetzung zu sehen. Im Interview erklärt der Schausp…  Mehr