Panda, Gorilla & Co.

  • Die Chaco-Pekaris im Tierpark haben Nachwuchs bekommen. Vergrößern
    Die Chaco-Pekaris im Tierpark haben Nachwuchs bekommen.
    Fotoquelle: rbb/Thomas Ernst
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: rbb/Dokfilm
Natur+Reisen, Tiere
Panda, Gorilla & Co.

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2006
ARD
Sa., 10.11.
10:40 - 11:30
Folge 271


Das Format lässt seit 2006 den Blick hinter die Kulissen des Berliner Zoos sowie dem Tierpark Berlin zu. Gezeigt wird der Arbeitsalltag von Tierarzt und -pfleger, mit all seinen kleinen und großen Tücken.
Ein kleines Highlight im Tierpark Berlin ist das zehn Tage alte Chaco-Pekari, das von den Tierpflegern mit der Flasche aufgezogen wird. Chaco-Pekaris leben ursprünglich in Paraguay, Argentinien und Bolivien. Erstmalig beteiligt sich der Tierpark an einem Nachzuchtprogramm der südamerikanischen Nabelschweine und hat dafür sieben Tiere erhalten.
Eine weitere Handaufzucht im Tierpark ist das Dianameerkatzenkind Xena. Das zwei Monate alte Affenmädchen ist jetzt über den Berg und geht nun zum Leidwesen ihrer Pfleger bereits eigenständig auf Entdeckungstour. Nach wie vor bekommt Xena fünf Mal am Tag die Flasche. In etwa einem Monat will Kurator Dr. Pauly aber damit beginnen, sie wieder bei ihren Affeneltern Hera und Solar einzugewöhnen.
Einen weiteren Erfolg konnte das Halbaffenhaus hinsichtlich der Partnersuche für Halsbandmaki Tonic verbuchen: Für ihn hat Dr. Pauly in England endlich eine Frau gefunden. Juliette heißt die Glückliche und ist zwei Jahre jünger als ihr Angetrauter aus dem tschechischen Pilsen.
Ihr junges Glück soll auch das frisch eingetroffene Straußwachtelpaar im neuen Vogelhaus genießen. Doch kurz nach ihrer Ankunft ist die Henne plötzlich im Dickicht der Südostasienfreiflughalle verschwunden. Reviertierpfleger Jörg Ulbricht macht sich auf die Suche nach ihr.
Auch das Orangenhaubenkakadupaar ist kürzlich in die neuen Volieren eingezogen. Das Weibchen hatte sich gerade erst von Dr. Ochs ihren Schnabel korrigieren lassen. Doch statt mit ihrem Mann kuschelt die Kakadufrau anscheinend lieber mit Tierpfleger Mario Zilske.
Schwerstarbeit leisten die Pfleger bei der Neugestaltung der Malaienbäranlage im Tierpark. Nach acht Jahren war es an der Zeit für neue Klettergerüste aus Bäumen und Ästen für Cindy, Johannes, Tina und Jungtier Linh.
Außerdem in dieser Folge: Jungtierschwemme im Revier von René Walther, ein neues Zuhause für Aale und Flussbarsche, kulinarische Leckerbissen für die Flusspferde und eine achtarmige Baby-Krake.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Auf der Fährte des Jaguars - Im Dschungel Guyanas

Auf der Fährte des Jaguars - Im Dschungel Guyanas

Natur+Reisen | 08.11.2018 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Schneeleopardin Dshamilia mit ihrem Nachwuchs

Der globale Zoo - Partnersuche für wilde Tiere

Natur+Reisen | 08.11.2018 | 13:25 - 15:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Der Hüttengärtner, so der Name dieses Vogels, vor seiner selbstgebauten Laube. Die allermeisten Arten von Laubenvögeln gibt es auf Neuguinea, einige in Australien. Der Hüttengärtner von West-Papua, dem westlichen, zu Indonesien gehörenden Teil Neuguineas, baut seine aufwendigen Gebilde inklusive der Dekoration, um Weibchen anzulocken. Überdies ist er ein begnadeter Stimmenimitator.

Welt der Tiere - Der Verführer von Papua

Natur+Reisen | 10.11.2018 | 10:00 - 10:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr

Die adrette Liebesanbahnerin Inka Bause muss sich selbst spontaner Anträge erwehren - mit Augenzwinkern.

"Bauer sucht Frau" ist zurück: Fans rustikaler Romanzen dürfen sich auf sieben neue, jeweils 120-min…  Mehr

Das neue Ermittler-Trio von "Nord Nord Mord", (von links) Hinnerk Feldmann (Oliver Wnuk), Ina Behrendsen (Julia Brendler) und Carl Sievers (Peter Heinrich Brix), bearbeitet seinen ersten Fall.

Neue Folge, neuer Chef: Hauptdarsteller Robert Atzorn verabschiedete sich nach acht "Nord Nord Mord"…  Mehr

Jürgen Schneider gilt als einer der größten Betrüger Deutschlands. Verkörpert wird er in der Fiction-Soku von Reiner Schöne.

Jürgen Schneider wurde als berühmtester "Baulöwe" der Nation bekannt und dann gesucht als einer ihre…  Mehr

Demonstration der "Identitären" im Juni 2017 in Berlin - Sie inszenieren sich als gewaltfreie Jugendorganisation, durchbrechen aber gewaltsam eine Polizei-Absperrung.

Die ARD-Dokumentation "Die Story im Ersten: Am rechten Rand" zeigt Einblicke in ein rechtsextremes N…  Mehr