Panda, Gorilla & Co.

  • Im Tierpark Berlin sind die beiden Tiger Alisha und Dragan ein super Team. Vergrößern
    Im Tierpark Berlin sind die beiden Tiger Alisha und Dragan ein super Team.
    Fotoquelle: © rbb / Thomas Ernst
  • Alle sind im Panda-Fieber: Zoodirektor, Tierpfleger, Berliner, Touristen und Zoobesucher. Alle freuen sich gleichermaßen auf die Ankunft der knopfäugigen kuschligen Pandabären aus China. Das neue Panda-Paar zieht von Chengdu nach Berlin um. Der Zoo glich in den letzten Monaten eine Großbaustelle, denn eine neue Anlage mit einer eigens eingerichteten Quarantänestation wurde für die Pandas gebaut. - Meng Meng. Vergrößern
    Alle sind im Panda-Fieber: Zoodirektor, Tierpfleger, Berliner, Touristen und Zoobesucher. Alle freuen sich gleichermaßen auf die Ankunft der knopfäugigen kuschligen Pandabären aus China. Das neue Panda-Paar zieht von Chengdu nach Berlin um. Der Zoo glich in den letzten Monaten eine Großbaustelle, denn eine neue Anlage mit einer eigens eingerichteten Quarantänestation wurde für die Pandas gebaut. - Meng Meng.
    Fotoquelle: © rbb / Zoo Berlin
  • Alle sind im Panda-Fieber: Zoodirektor, Tierpfleger, Berliner, Touristen und Zoobesucher. Alle freuen sich gleichermaßen auf die Ankunft der knopfäugigen kuschligen Pandabären aus China. Das neue Panda-Paar zieht von Chengdu nach Berlin um. Der Zoo glich in den letzten Monaten eine Großbaustelle, denn eine neue Anlage mit einer eigens eingerichteten Quarantänestation wurde für die Pandas gebaut. - Jiao Qing. Vergrößern
    Alle sind im Panda-Fieber: Zoodirektor, Tierpfleger, Berliner, Touristen und Zoobesucher. Alle freuen sich gleichermaßen auf die Ankunft der knopfäugigen kuschligen Pandabären aus China. Das neue Panda-Paar zieht von Chengdu nach Berlin um. Der Zoo glich in den letzten Monaten eine Großbaustelle, denn eine neue Anlage mit einer eigens eingerichteten Quarantänestation wurde für die Pandas gebaut. - Jiao Qing.
    Fotoquelle: © rbb / Zoo Berlin
  • Der Gorillamann Ivo im Berliner Zoo. Vergrößern
    Der Gorillamann Ivo im Berliner Zoo.
    Fotoquelle: © rbb / Thomas Ernst
Natur + Reisen, Tiere
Panda, Gorilla & Co.

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2014
RBB
Mi., 06.11.
17:05 - 17:55
Folge 284, Geschichten aus dem Zoo Berlin und dem Tierpark Berlin


In den Futterküchen von Zoo und Tierpark herrscht jeden Morgen Hochbetrieb. Allein im Vogelhaus des Zoos müssen jeden Tag circa 180 Schalen und Näpfe für die über 500 Vögel gefüllt werden. Für jede der rund 230 verschiedenen Vogelarten wird das Futter individuell zusammengestellt. Extrem wählerisch sind auch die Orang-Utans. Sie gelten als die Gourmets unter den Menschenaffen. Vor tierischen Eiweißsnacks wie Heuschrecken und Mehlwürmern scheinen sie sich regelrecht zu ekeln, für einen Löffel mit Quark oder Jogurt würden sie dagegen alles tun. Für ihre tägliche Ration Mais müssen sich die Weißbartpekaris regelrecht abrackern. Hier kommt eine sogenannte Sautrommel zum Einsatz, die von Jägern verwendet wird, um Wildschweine anzulocken. Im Zoo schlägt man mit diesem Utensil gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Die Schweine müssen sich ihr Futter erarbeiten und sind gleichzeitig abgelenkt. Das führt am Ende zu weniger Streitereien in der Pekari-Gruppe. Mit einer speziellen Futterkiste sollen auch die Giraffen im Zoo von anderen Dummheiten abgelenkt werden. Abasi, Kibaya und Jungtier Mugambi lieben es, mit ihren langen Zungen die Blätter von den Bäumen zu holen. Ob die neue "Beschäftigungskiste" das Interesse des Giraffentrios wecken wird? Falsche Hoffnungen in Bezug auf ihr Futter machen sich die ungarischen Mangalitzaschweine Tristan, Isolde und Rosi. Statt der früher üblichen reichhaltigen Kost, gibt es jetzt nur noch Gesundes. Diät ist angesagt! Außerdem in dieser Folge: ein Flaschenkind bei den Zackelschafen, Bambus für die Katzenbären Quincy und Tabea, Gras für die Westkaukasischen Steinböcke und Überraschungssäcken für die Schimpansen Pedro, Kalle, Gusta, Soko und Lilly.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Die mächtigen Baobabs prägen das Landschaftsbild Madagaskars.

Madagaskar - In den Wäldern der Lemuren

Natur + Reisen | 05.11.2019 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Ernst Arendt und Hans Schweiger unterwegs in den Bergen an der Eismeerküste Norwegens. Sie sind auf der Suche nach den Brutgebieten des Morellregenpfeifers (Eudromias morinellus).

Tiere vor der Kamera - Die Saga vom Vogel in der Hand

Natur + Reisen | 06.11.2019 | 10:25 - 11:10 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Fast wie ein Ungeheuer aus der Tiefsee sieht der silbern schimmernde Riemenfisch mit seinem rotem Kamm aus.Zur ARTE-Sendung
Riemenfische - Riesen der Meere
2: Fast wie ein Ungeheuer aus der Tiefsee sieht der silbern schimmernde Riemenfisch mit seinem rotem Kamm aus.
© Saint Thomas Productions
Foto: ARTE France
Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wšlk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tvZur ARTE-Sendung Riemenfische - Riesen der Meere 2: Fast wie ein Ungeheuer aus der Tiefsee sieht der silbern schimmernde Riemenfisch mit seinem rotem Kamm aus. © Saint Thomas Productions Foto: ARTE France Honorarfreie Verwendung nur im Zusammenhang mit genannter Sendung und bei folgender Nennung "Bild: Sendeanstalt/Copyright". Andere Verwendungen nur nach vorheriger Absprache: ARTE-Bildredaktion, Silke Wölk Tel.: +33 3 881 422 25, E-Mail: bildredaktion@arte.tv

Riemenfische - Riesen der Meere

Natur + Reisen | 06.11.2019 | 10:55 - 11:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Robert De Niro hat Donald Trump einmal mehr hart attackiert. In einem Interview bezeichnete er den US-Präsidenten als Monster.

Robert de Niro ist ein Mann der klaren Worte. Diesem Ruf machte der Schauspieler nun erneut alle Ehr…  Mehr

Alphonso Williams ist in der Nacht zum Samstag an Prostatakrebs verstorben. Der Sänger wurde 57 Jahre alt.

Sein Lachen wird für immer in Erinnerung bleiben: Nach dem Tod des einstigen "DSDS"-Siegers Alphonso…  Mehr

Mit 15 Millionen Followern gehören sie zu den größten deutschen Social Media Stars. Nun geben die 17-jährigen Zwillinge Lena und Lisa Mantler ihr Fernsehdebüt. Auch darüber hinaus sind die schwäbischen Teeanger gut organisiert ...

Im ARD-Drama "Was wir wussten – Risiko Pille" (Mittwoch, 23. Oktober, 20. 15 Uhr) geben die beiden 1…  Mehr

Zazie Beetz ist der derzeit wohl erfolgreichste Schauspielstar "made in Germany".

Sie wurde in Berlin geboren und mischt jetzt Hollywood auf: Wir sagen Ihnen, was Sie über den deutsc…  Mehr

"Ich mache das, was mir Spaß macht": Judith Williams wurde einst im Homeshopping-Fernsehen bekannt. Was wenige wissen: Sie ist eigentlich Opernsängerin.

"Ich mache das, was mir Spaß macht", sagt Judith Williams. Was genau das in Bezug auf ihre ZDF-Show-…  Mehr