Panorama

Report, Infomagazin
Panorama

Infos
Produktionsland
A
3sat
Do., 28.06.
01:35 - 02:00


Ein komparatistischer Ansatz in der TV-Landschaft? Warum nicht! In kurzweiligen Beiträgen werden Themen aus Sendungen der vergangenen Jahrzehnte in einen aktuellen Bezug gesetzt.
Eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit: "Panorama" zeigt, wie Themen, die uns heute beschäftigen, einst im Fernsehen behandelt worden sind. Diesmal geht es um Nahverkehrsmittel.
"Panorama" zeigt Beiträge über die ersten Straßenbahnfahrerinnen ("Ö-Bild", 1970), eine kritische Abrechnung von Kurt Tozzer über ein Rekord-Defizit auf Rädern ("Horizonte", 1969) und die Unfall-Gefahren bei der Stadtbahn ("Verkehrsrundschau", 1965).
"Heimat fremde Heimat" versuchte 1992 die Frage zu klären, wer wohl häufiger als Schwarzfahrer ertappt wird - Einheimische oder Ausländer. In einem "Österreich-Bild" über die U-Bahn-Eröffnung 1982 hat Publikumsliebling Alfred Böhm launige Kommentare aus der Bevölkerung über jahrelange Baustellen und Bauarbeiten zu einem Sketch verarbeitet. Wolfgang Ambros, Manfred Tauchen und Joesi Prokopetz haben den "Öffis" ein musikalisches Denkmal gesetzt - mit dem Hörbild "Schaffnerlos" (1978).
Die Öffis sind für die Wiener schon immer von Bedeutung. Seitdem es Bim, Bus und U-Bahn gibt, werden sie geliebt, eifrig benützt - aber auch heftig kritisiert.

Thema:

Öffis

Eine spannende Zeitreise in die Vergangenheit: "Panorama" zeigt, wie Themen, die uns heute beschäftigen, einst im Fernsehen behandelt worden sind. Diesmal geht es um Nahverkehrsmittel. "Panorama" zeigt Beiträge über die ersten Straßenbahnfahrerinnen ("Ö-Bild", 1970), eine kritische Abrechnung von Kurt Tozzer über ein Rekord-Defizit auf Rädern ("Horizonte", 1969) und die Unfall-Gefahren bei der Stadtbahn ("Verkehrsrundschau", 1965). "Heimat fremde Heimat" versuchte 1992 die Frage zu klären, wer wohl häufiger als Schwarzfahrer ertappt wird - Einheimische oder Ausländer. In einem "Österreich-Bild" über die U-Bahn-Eröffnung 1982 hat Publikumsliebling Alfred Böhm launige Kommentare aus der Bevölkerung über jahrelange Baustellen und Bauarbeiten zu einem Sketch verarbeitet. Wolfgang Ambros, Manfred Tauchen und Joesi Prokopetz haben den "Öffis" ein musikalisches Denkmal gesetzt - mit dem Hörbild "Schaffnerlos" (1978). Die Öffis sind für die Wiener schon immer von Bedeutung. Seitdem es Bim, Bus und U-Bahn gibt, werden sie geliebt, eifrig benützt - aber auch heftig kritisiert.



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD plusminus

Plusminus

Report | 27.06.2018 | 22:15 - 22:45 Uhr
3.16/5025
Lesermeinung
RTL Moderator Steffen Hallaschka

stern TV

Report | 27.06.2018 | 22:15 - 00:00 Uhr
3.05/5065
Lesermeinung
BR Logo

mehr/wert

Report | 28.06.2018 | 19:00 - 19:30 Uhr
3/503
Lesermeinung
News
Riesenmonster Godzilla feiert in Gareth Edwards' US-Adaption seinen zweiten Hollywood-Einsatz.

Gareth Edwards' "Godzilla" ist etwas zu düster geraten. Ein bisschen mehr Lockerheit hätten dem fast…  Mehr

Die Polizisten Franzi (Nina Proll) und Michael (Karl Fischer) ziehen einen Skalp aus einem Baggersee. Der Beginn eines schwierigen Puzzles.

Im niederösterreichischen Industrieviertel nahe Wiener Neustadt werden die verstreuten Leichenteile …  Mehr

Amy (Amy Schumer) geht lieber keine Verpflichtungen Männern gegenüber ein. Dumm nur, dass sie Aaron (Bill Hader) kennenlernt, der ihre Welt erst mal auf den Kopf stellt.

RTL zeigt die Komödie "Dating Queen" als Free-TV-Premiere. Zu lachen gibt es darin allerdings ziemli…  Mehr

Mehr als eine Million Kehlstreifpinguine leben auf der entlegenen Zavodovski Island im großen Südpolarmeer. Es ist die größte Pinguinkolonie der Welt.

"Terra X: Eine Erde – viele Welten" zeigt die Erde in all ihrer Schönheit.  Mehr

Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr