Panzer, Schrott und harte Kerle

  • Mit dem Schneidbrenner wird der Panzer zerlegt. Vergrößern
    Mit dem Schneidbrenner wird der Panzer zerlegt.
    Fotoquelle: ZDF/Heiko Seibt
  • Andreas Glasebach im Flakpanzer Gepard. Vergrößern
    Andreas Glasebach im Flakpanzer Gepard.
    Fotoquelle: ZDF/Hannes Agena
  • Das Abladen von Flakpanzer Gepard erfordert Maßarbeit. Vergrößern
    Das Abladen von Flakpanzer Gepard erfordert Maßarbeit.
    Fotoquelle: ZDF/Hannes Agena
Report, Dokumentation
Panzer, Schrott und harte Kerle

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2015
ZDFinfo
Do., 23.08.
11:30 - 12:00


Mit dem Schneidbrenner rücken sie dem stählernen Schwergewicht zu Leibe - Ronald Kirschner und seine Demonteure haben sich auf das Zerlegen von Panzern spezialisiert. Auf dem Panzerschrottplatz im thüringischen Rockensußra zerlegen die Männer rund elf Panzer im Monat. Es ist eine schweißtreibende und auch gefährliche Arbeit: Immer wieder stoßen Kirschner und sein Team beim Zerlegen der schweren Kriegsfahrzeuge auf Munition. Bei der geringsten Berührung mit Feuer kann sie explodieren. Kanone, Turm, Laufwerk, Motor - jedes Teil gilt für sich als Waffe und muss gesondert ausgebaut werden. Die kleinere und mobilere Bundeswehr von heute braucht weniger und vor allem andere Kampffahrzeuge. Damit hat ein Großteil der alten Panzer ausgedient. Über die Verschrottung muss Ronald Kirschner genau Rechenschaft ablegen - im "Kriegswaffenkontrollbuch". Ein Oberstleutnant der Bundeswehr überwacht jede Demontage. Doch nicht jedes Gefährt wird verschrottet - ein Landwirt aus der Nachbarschaft nutzt einen demilitarisierten Panzer für praktische Dinge: Er reißt damit Bäume aus oder schleppt liegen gebliebene Erntemaschinen ab. Einmal im Jahr veranstalten Kirschner und seine Männer einen Tag der offenen Tür. Dort treffen Schrauber, Bastler und Panzerfreaks aufeinander. "Doch auch Familien mit Kindern kommen hierher, um Schnäppchen zu erstehen", so Ronald Kirschner. "Die Motorwanne beispielsweise eignet sich hervorragend als kleiner Swimmingpool." In ihrem Film begleiten Hannes Agena und Heiko Seibt die Panzerknacker von Rockensußra beim Zerlegen der einstigen Kriegswaffen und zeigen die vielfältigen zivilen Einsatzmöglichkeiten der Fahrzeuge und ihrer Einzelteile.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Die Chepang - Nepals vergessene Ureinwohner

Die Chepang - Nepals vergessene Ureinwohner

Report | 23.08.2018 | 05:45 - 06:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Am Fuße des türkischen Taurus-Gebirges und in der bulgarischen Gebirgskette Sredna Gora findet die Rose ideale Bedingungen vor. Ursprünglich stammt das Gewächs aus dem Iran.

Die Welt der Düfte - Rosen der Provence und aus Bulgarien

Report | 23.08.2018 | 18:35 - 19:20 Uhr
/500
Lesermeinung
Sport1 Yukon Gold

Yukon Gold - Dampf ablassen

Report | 23.08.2018 | 19:00 - 20:00 Uhr
2.8/505
Lesermeinung
News
Schnell verlieben sich die beiden Nachbarn ineinander. Bis das Schicksal zuschlägt.

Eine junge Liebe wird durch einen schweren Unfall erschüttert. Das romantische Drama "The Choice" ha…  Mehr

Alexander Bommes weiß, wie in der Show-Unterhaltung im ARD-Samstagabendprogramm der Hase läuft.

Ganz schön sportlich: Mario Basler nimmt die Herausforderung an und beantwortet die Fragen von Alexa…  Mehr

Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk (von links) stehen wieder für eine gemeinsame RTL-Rateshow vor der Kamera.

Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch lassen sich auf ein ungewöhnliches TV-Expe…  Mehr

Ein kniffliger Fall: Ben (Kai Lentrodt, links), Otto (Florian Martens) und Linett (Stefanie Stappenbeck) müssen tief in der Vergangenheit wühlen, um auf die richtige Spur zu kommen.

Eine tote Katze im Fenster, das Halsband nebst Stasi-Pistole in der Kiste. Spielt da einer Mafia, od…  Mehr

Nachgestellte Szenen zeigen, wie frühes Leben wie hier auf einem Markt der Stadt Ur in Mesopotamien ausgesehen haben könnte.

Wie kam es dazu, dass sich der Mensch in Dörfern uns Städten niederließ? Die zweiteilige ARTE-Dokume…  Mehr