Paradiesvögel - Wo ein Wille ist ...

  • Blick auf die Dächer des Dorfes Kandangi, wo Benedict Allen einst gelebt hat Vergrößern
    Blick auf die Dächer des Dorfes Kandangi, wo Benedict Allen einst gelebt hat
    Fotoquelle: ARTE France
  • Männlicher Prinzessin-Stephanie-Paradiesvogel: Die Vogelart kommt ausschließlich im Osten von Neuguinea vor. Vergrößern
    Männlicher Prinzessin-Stephanie-Paradiesvogel: Die Vogelart kommt ausschließlich im Osten von Neuguinea vor.
    Fotoquelle: ARTE France
  • BBC-Reporter Frank Gardner (li.) mit seinem persönlichen Assistenen Felix (re.) Vergrößern
    BBC-Reporter Frank Gardner (li.) mit seinem persönlichen Assistenen Felix (re.)
    Fotoquelle: ARTE France
  • Das Gelände wird immer unwegsamer, so dass für Frank Gardner neue einheimische Führer und Träger angeheuert werden müssen. Vergrößern
    Das Gelände wird immer unwegsamer, so dass für Frank Gardner neue einheimische Führer und Träger angeheuert werden müssen.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Abenteuer und Action
Paradiesvögel - Wo ein Wille ist ...

Infos
Synchronfassung
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2017
arte
Di., 13.08.
16:55 - 17:45
Folge 2


BBC-Reporter Frank Gardner wurde 2004 in Saudi-Arabien von Al-Kaida-Sympathisanten angegriffen und schwer verletzt. Nach unzähligen Operationen sitzt er heute im Rollstuhl, kann aber seinen Beruf weiter ausüben und sogar reisen. Zusammen mit dem berühmten britischen Forscher Benedict Allen, der als Mittzwanziger mehrere Monate lang bei den Papua lebte, unternimmt er eine vierwöchige Expedition nach Papua-Neuguinea. Im Dschungel, in den Bergen und in Sümpfen voller Mücken und Krokodile suchen die Männer nach den berühmten Paradiesvögeln, die hier heimisch sind. Von Anfang an läuft nichts wie geplant, denn das feuchtwarme Klima und die logistischen Probleme erschweren das kühne Unterfangen: Wie fährt man mit einen Rollstuhl auf eine Piroge oder durch den Schlamm des tropischen Regenwalds? Abhilfe kommt in Form eines eigens konstruierten Stuhls aus Holz und Rattan. In der zweiten Folge des ARTE-Dokumentar-Zweiteilers dringen die beiden Männer weiter ins Gebirge vor. Das Gelände wird immer unwegsamer und liegt nun auf anderem Stammesterritorium, sodass neue einheimische Führer und Träger angeheuert werden müssen. Frank Gardner machen seine früheren Verletzungen zu schaffen; der kleinste Sturz könnte tödlich sein. Schließlich muss der Reporter per Hubschrauber erst nach Neuseeland und schließlich in ein australisches Krankenhaus gebracht werden. Vier Monate später treffen sich Allen und Gardner wieder, um die Reise zu beenden. Diesmal nehmen sie Flugzeug und Auto und werden von einem Vogelexperten der Papua begleitet. Mitten in den Bergen, in der Dämmerung, erblicken sie endlich die langersehnten Tiere. Und bei Sonnenaufgang hören sie den magischen Schrei des sagenhaften Wimpelträgers ...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Zusammen mit dem berühmten britischen Forscher Benedict Allen, der als Mittzwanziger mehrere Monate lang bei den Papua lebte, unternimmt BBC-Reporter Frank Gardner eine vierwöchige Expedition nach Papua-Neuguinea.

Paradiesvögel - Wo ein Wille ist ...

Report | 22.08.2019 | 16:55 - 17:45 Uhr
2/501
Lesermeinung
arte Mit dem Bus über die kurvenreichen Pisten -  Busfahrer Dennis Bin Il und sein Assistent Sandy sind auf dem Highway zuhause.

Fahrt ins Risiko - Kurvenstraße auf den Philippinen

Report | 25.08.2019 | 07:40 - 08:25 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Sightseeing im Urquhart Castle

Meine Traumreise nach Schottland - Mit dem Kajak zum Loch Ness

Report | 09.09.2019 | 13:50 - 14:20 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Nicht nur "GZSZ"-Star Niklas Osterloh ist Nachhaltigkeit ein Anliegen.

Ein Kaffee "to go"? Das war bei den Figuren von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" lange Alltag. Doch d…  Mehr

Im Mai zeigten sie sich auf der Met Gala gemeinsam auf dem Roten Teppich. Kurz danach sollen sich Katie Holmes und Jamie Foxx getrennt haben.

Jahrelang hielten Katie Holmes und Jamie Foxx ihre Beziehung geheim, zeigten sich erst vor zwei Jahr…  Mehr

Schlechte Stimmung nach dem Spiel "Reinen Wein einschenken": Willi geht auf Sabrina und Thomas los.

Im "Sommerhaus der Stars" fliegen auch in diesem Jahr ordentlich die Fetzen. Wer sorgt für die größt…  Mehr

Kate Merlan und Benjamin Boyce präsentierten sich im "Sommerhaus" alles andere als harmonisch.

Die aktuelle "Das Sommerhaus der Stars"-Staffel ist noch nicht mal beendet, schon gibt es die erste …  Mehr

Richard Gere (Bild) schickt verbale Giftpfeile nach Italien. Der Schauspieler bezeichnete Innenminister Matteo Salvini als "Baby Trump" und warf ihm vor, sich Angst und Hass zunutze zu machen.

Für sein Engagement in der Seenotrettung erhielt Richard Gere von Italiens Innenminister Matteo Salv…  Mehr