Paris unterm Hakenkreuz - Terror, Widerstand, Befreiung

  • Ein Waggon in Drancy dient als Mahnmal, das an die Deportation der Gefangenen in die Konzentrationslager erinnern soll. Vergrößern
    Ein Waggon in Drancy dient als Mahnmal, das an die Deportation der Gefangenen in die Konzentrationslager erinnern soll.
    Fotoquelle: ZDF/Xavier Liberman, Rachel
  • Der Verwaltungssekretär Patrick Sougné berichtet von einem Schutzbunker der Deutschen, mitten in Paris. Vergrößern
    Der Verwaltungssekretär Patrick Sougné berichtet von einem Schutzbunker der Deutschen, mitten in Paris.
    Fotoquelle: ZDF/Xavier Liberman, Rachel
  • Eugène Handschuh, ein Gefangener der Gestapo, entkam den Deutschen mehrfach. Vergrößern
    Eugène Handschuh, ein Gefangener der Gestapo, entkam den Deutschen mehrfach.
    Fotoquelle: ZDF/Xavier Liberman, Rachel
  • Die Gefangenen des Lagers "Drancy” wollten durch einen unterirdischen Tunnel in die Freiheit gelangen. Vergrößern
    Die Gefangenen des Lagers "Drancy” wollten durch einen unterirdischen Tunnel in die Freiheit gelangen.
    Fotoquelle: ZDF/Xavier Liberman, Rachel
  • Der Anführer des Widerstands, Oberst Henri Tanguy, genannt "Rol” schmiedete mit seinen Mitstreitern Pläne gegen die militärische Übermacht der Deutschen. Vergrößern
    Der Anführer des Widerstands, Oberst Henri Tanguy, genannt "Rol” schmiedete mit seinen Mitstreitern Pläne gegen die militärische Übermacht der Deutschen.
    Fotoquelle: ZDF/Xavier Liberman, Rachel
Report, Geschichte
Paris unterm Hakenkreuz - Terror, Widerstand, Befreiung

Infos
Produktionsland
Großbritannien
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Fr., 30.11.
01:15 - 02:00


Im Juni 1940 marschiert die deutsche Wehrmacht in Paris ein. Die Hauptstadt wird den Nazis kampflos überlassen, doch die Untergrundkämpfer der Résistance formieren sich rasch. Ihren Widerstandskampf steuert die Résistance auch aus unterirdischen Bauten. Jüdische Kämpfer graben mit bloßen Händen Fluchttunnel. Aber auch die Nazis verschanzen sich an strategisch günstigen Orten und nutzen die Megabunker von Paris für ihre Zwecke. In abgeriegelten Gebäuden foltert die Gestapo die Kämpfer der Résistance systematisch, viele werden erschossen. Vor den Toren von Paris wird eine Wohnsiedlung zum Lager für Juden umfunktioniert. Das sogenannte Durchgangslager Drancy wird auch "Vorhof von Auschwitz" genannt. Von dort rollen Züge direkt zu den Vernichtungslagern im Osten. Um ihrer Deportation zu entkommen, graben bis zu 70 Inhaftierte einen Tunnel, der bis vor das Lager und in die Freiheit führen soll. Wenige Meter vor ihrem Ziel werden sie entdeckt. Doch 19 von ihnen gelingt die Flucht aus dem Zug, der sie nach Auschwitz bringen soll. Zurück in Paris verstärken sie die Kämpfer der Résistance. Im August 1944 organisiert der Kommandeur des Widerstands, Henri Tanguy, Kampfname "Rol", den Aufstand der Pariser Bevölkerung gegen die Besatzer. Mit seiner Hilfe gelingt General Leclerc der Einmarsch in Paris und damit die Befreiung der Stadt vom Terrorregime der Nazis. Die Dokumentation führt zu den wichtigsten Schauplätzen dieser bewegten Zeit.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der russische Kameramann Roman Karmen filmt mit seiner Eyemo-Kamera die Auflšsung des Vernichtungslagers ãKZ MajdanekÒ, in dem viele sowjetische Kriegsgefangene untergebracht waren.

Die Grauen der Shoah, dokumentiert von sowjetischen Kameramännern

Report | 29.11.2018 | 00:40 - 01:35 Uhr
2.67/503
Lesermeinung
arte Emissär Tamas Graf Erdödy (Raphael von Bargen), ein Jugendfreund Kaiser Karls, verfolgt dessen geheime Friedensinitiative aus nächster Nähe.

"Verrat!" - Das Ende der Habsburger im Ersten Weltkrieg

Report | 29.11.2018 | 11:25 - 12:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Der Ruf von Alexander dem Großen (Darsteller: Komparse) war legendär. Obwohl er in kurzer Zeit ein Weltreich schuf, das nach seinem Tod schnell zerfiel, überdauerte sein Ruhm seine Lebenszeit um ein Vielfaches. Fast jedes Zeitalter, jede Kultur kennt Alexander und erneuerte immer wieder den Mythos um diese Herrschergestalt.

Alexander der Große - Der Superstar der Antike

Report | 02.12.2018 | 15:45 - 16:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In der Sat.1-Show "The Taste" geht es um den perfekten Löffel.

40 Kandidaten stellen sich in der sechsten Staffel von "The Taste" dem Urteil der Jury. Wer schafft …  Mehr

Über Jan Böhmermanns Satire-Song "Menschen Leben Tanzen Welt" konnte Max Giesinger noch lachen - "aber in den Kommentaren zu lesen, ich sei nur eine Marionette der Plattenfirma, fand ich schon ungerecht".

In seinem dritten Album "Reise" spielt Max Giesinger eingängigen Pop, vor allem aber blickt er auf d…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Rosen verteilen war gestern: Ex-Bachelor Daniel Völz übernimmt seine erste Schauspielrolle in der RTL-Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht".

Als Bachelor und "Big Brother"-Teilnehmer hat Daniel Völz schon reichlich Reality-TV-Erfahrung. Jetz…  Mehr

Désirée Nick präsentiert als Host des TLC-Formats "Trautes Heim, Mord allein" echte Fälle.

Désirée Nick ist für ihr spitzes Mundwerk berühmt und berüchtigt. Mit dem soll die Schauspielerin un…  Mehr