Patina-Paradiese

  • Die Autofriedhöfe im Wald sind die Nekropolen des 21. Jahrhunderts. Vergrößern
    Die Autofriedhöfe im Wald sind die Nekropolen des 21. Jahrhunderts.
    Fotoquelle: ARTE
  • Diese Karosserien verschmelzen langsam mit der Natur um sie herum. Vergrößern
    Diese Karosserien verschmelzen langsam mit der Natur um sie herum.
    Fotoquelle: ARTE
  • Seit sieben Jahren organisiert Stephan Musfeld in Basel Ausstellungen mit verrosteten Wagen, viele davon hat er vom Autofriedhof. Vergrößern
    Seit sieben Jahren organisiert Stephan Musfeld in Basel Ausstellungen mit verrosteten Wagen, viele davon hat er vom Autofriedhof.
    Fotoquelle: ARTE
  • Rostlauben unter sich: Unter dem Blätterdach bekommen einige von ihnen eine neue Aufgabe. Vergrößern
    Rostlauben unter sich: Unter dem Blätterdach bekommen einige von ihnen eine neue Aufgabe.
    Fotoquelle: ARTE
Report, Dokumentation
Patina-Paradiese

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 27/09 bis 27/10
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2018
arte
Do., 27.09.
18:35 - 19:20
Folge 4, Im Reich der Rostlauben


Auf Autofriedhöfen vollziehen sich oft faszinierende Verwandlungen: Edle Karosserien verrosten und verschmelzen langsam mit der Natur; viele von ihnen bieten wilden Tieren und Pflanzen ein neues Zuhause. Eine Zeitlang versenkte man entkernte und entgiftete Autowracks sogar bewusst im Meer, um die unterseeischen Landschaften zu bereichern und die Herausbildung neuer Ökosysteme zu fördern. In den letzten Jahren hat sich der Wind gedreht; immer mehr Autofriedhöfe werden geräumt. Das ist bedauerlich, denn Autowracks können faszinierende Zeitzeugen sein, die faszinierende Einblicke in die Bauart und Ästhetik der Automobilproduktion im 20. Jahrhundert geben. Angesichts der jüngsten Krisen und Skandale in der Automobilindustrie in Europa und den USA stellt sich zudem die Frage: Wandern künftig vielleicht auch Tausende Neuwagen direkt auf die Schrotthalden? Ist das Automobil ein Auslaufmodell? Autofreaks, Kulturliebhaber, Sammler, Künstler, Fotografen und Wrackjäger setzen sich für Erhaltung der Orte ein, an denen sie ihren Kultobjekten auf ihre Weise gedenken können.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Gourmet-Koch Frank Brunswig am Kräuter-Marktstand.

MarktFrisch - in Worms

Report | 27.09.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
MDR Wie dringend ein Patient behandelt werden muss, ermittelt Krankenschwester Claudia Pieper mittels der "Triage"-Methode: eigentlich ein System aus der Kriegsmedizin.

Notaufnahme - ein Ort für starke Nerven

Report | 27.09.2018 | 22:35 - 23:03 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Bastian im Interview.

Betrug

Report | 27.09.2018 | 23:15 - 00:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr

Von Dieter Schwarz (hier dargestellt von Dietrich Adam) existieren bis heute nur ganz wenige Bilder. Kontakt zur Presse lehnt er kategorisch ab.

Dieter Schwarz ist einer der reichsten Männer Deutschlands. Viel mehr ist über den Chef des Lidl-Cla…  Mehr

Teil zwei der "Ihm schmeckt's nicht"-Filme (mit Alessandro Bressanello, rechts, und Christian Ulmen) fällt deutlich klamaukiger und anstrengender als der Vorgänger aus.

In der Fortsetzung des Kino-Hits hat Christian Ulmen als deutscher Spießer wieder Ärger mit seinem i…  Mehr

200 Jahre besteht 2018 das Münchner Nationaltheater. Die Bayerische Staatsoper (Ensemble und Orchester) wurde 2018 zum internationalen "Opernhaus des Jahres" gekürt. Die Staatsoper besteht als solche seit 1918 und feiert daher 100. Jubiläum.

800 angestellte und 400 freie Mitarbeiter sorgen für den reibungslosen Ablauf an einem der renommier…  Mehr