Paula und die wilden Tiere

  • Paula mit zwei Babykarakalen. Vergrößern
    Paula mit zwei Babykarakalen.
    Fotoquelle: BR/TEXT + BILD Medienproduktion
  • Paula mit zwei Babykarakalen. Vergrößern
    Paula mit zwei Babykarakalen.
    Fotoquelle: BR/TEXT + BILD Medienproduktion
  • Paula spielt mit einem Babykarakal. Vergrößern
    Paula spielt mit einem Babykarakal.
    Fotoquelle: BR/TEXT + BILD Medienproduktion
  • Ein Karakal im Busch Vergrößern
    Ein Karakal im Busch
    Fotoquelle: BR/TEXT + BILD Medienproduktion
  • Karakale auf der Wiese. Vergrößern
    Karakale auf der Wiese.
    Fotoquelle: BR/TEXT + BILD Medienproduktion
Natur+Reisen, Tiere
Paula und die wilden Tiere

Infos
[Bild: 16:9]
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2012
KiKa
So., 05.08.
09:25 - 09:50
Wer heißt hier Karakal?


Reporterin Paula bringt den Kleinen die Tierwelt näher. Nicht nur die heimische Fauna steht im Fokus. Die Moderatorin reist rund um den Erdball, um die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.
Wer heißt hier Karakal?
Da lebt ein Tier in Namibia, das sieht fast so aus wie unser Luchs. Ein Luchs ohne Punkte, aber mit Pinselohren: der Karakal. Paula ist eingeladen bei dem Tierpfleger Florian. Der bereitet gerade die Raubtierfütterung vor. Da fliegen schon mal die Fetzen wenn der Karakal mit einem riesigen Satz aus dem Stand über 3m vom Boden abhebt um die Beute zu fangen, die Paula ihm zuwirft. Sogar Saltos schlagen sie mitten in der Luft. Die Kraft und Behändigkeit der Raubkatzen mit den Sprungfederbeinen fasziniert die junge Moderatorin. Sie darf sogar dabei sein, wenn Florian mit Medusa, einer schon lange auf der Station wohnenden zahmen Karakaldame, spazieren geht. Die schlanke Raubkatze verhält sich im Moment wie ein zahmer Stubentiger: aufgeregt untersucht sie die Umgebung ohne ihre Menschen aus den Augen oder Ohren zu lassen. Aber Paula hat auch noch die Bilder von der Raubtierfütterung in Erinnerung und daher gehörigen Respekt. Der Film entführt die Zuschauer in die Welt einer perfekt getarnten Jägerin, einer Katze, die wild und zahm zugleich sein kann. Einem Tier, das schon die alten Ägypter als Jagdhelfer aus Südafrika importiert haben.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Mit dem Esel auf dem Jakobsweg

Mit dem Esel auf dem Jakobsweg

Natur+Reisen | 05.08.2018 | 09:30 - 10:13 Uhr
3/501
Lesermeinung
BR Im leichten Flug - Die Wiesenweihe

Im leichten Flug - Die Wiesenweihe

Natur+Reisen | 05.08.2018 | 11:15 - 12:00 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Pustertaler Sprinzen haben alle einen dunkel gefärbten Bereich um Nase und Maul.

Unter unserem Himmel - Alpenrinder - Sprinzen, Tuxer und Jochberger Hummeln

Natur+Reisen | 05.08.2018 | 19:15 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Jette Joop ist selbst erfolgreiche Unternehmerin. Jetzt gibt sie ihr Wissen weiter.

Designerin Jette Joop möchte jungen Unternehmerinnen in ihrer Show "Jung, weiblich, Boss!" unter die…  Mehr

Radiomoderator, Jurist und Vorbild für einen weltweiten Kinohit: Adrian Cronauer, der mit seinem Slogan "Good Morning, Vietnam" bekannt wurde, ist verstorben.

Der legendäre Radio-DJ Adrian Cronauer ist tot. Aus seinen Kriegs-Erlebnissen wurde 1987 der Film "G…  Mehr

Sila Sahin und ihr Mann Samuel Radlinger sind Eltern geworden. Den Namen ihres Sohnes verraten sie aber noch nicht.

Sila Sahin und ihr Ehemann Samuel Radlinger sind stolze Eltern eines Sohnes geworden. Via Instagram …  Mehr

Benno Winkler wird von seinen Begleitern ausgeraubt und in der Wüste zurückgelassen. Dietmar Bär ging für die Rolle psychisch und physisch an Grenzen.

Dietmar Bär ist ARD-Zuschauern vor allem als Kommissar Freddy Schenk aus dem Kölner "Tatort" bekannt…  Mehr

Endlich mal ohne Mütze: Terence Hill als Forstkommandant Pietro (ganz rechts) in einer entspannten Stunde auf der Alm seines Freundes Roccia mit (von rechts) der von schwerer Verletzung genesenen Ukrainerin Anya (Catrinel Marlon), Pietros Neffe Giorgio (Gabriele Rossi), Rioccas Tochter Chiara (Claudia Gaffuri) und mit Roccia, dem "Felsen" (Francesco Salvi) selbst.

Das Bayerische Fernsehen zeigt die Episoden der zweiten Staffel "Die Bergpolizei – Ganz nah am Himme…  Mehr