Paula und die wilden Tiere

  • Das Robbenleben macht müde. Vergrößern
    Das Robbenleben macht müde.
    Fotoquelle: © BR/TEXT + BILD Medienproduktion
  • Paula beobachtet vom Boot aus Robben und Seehunde. Vergrößern
    Paula beobachtet vom Boot aus Robben und Seehunde.
    Fotoquelle: © BR/TEXT + BILD Medienproduktion GmbH/Co
  • Paula watet durchs Watt. Vergrößern
    Paula watet durchs Watt.
    Fotoquelle: © BR/TEXT + BILD Medienproduktion GmbH/Co
  • Eine Sandbank voller Robben. Vergrößern
    Eine Sandbank voller Robben.
    Fotoquelle: © BR/TEXT + BILD Medienproduktion GmbH/Co
Natur + Reisen, Tiere
Paula und die wilden Tiere

Infos
Originaltitel
Paula und die wilden Tiere
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2013
Altersfreigabe
8+
ARD
Sa., 04.04.
07:05 - 07:30
Folge 14, Eine Sandbank voller Robben


Heute schaut Paula dem größten Raubtier Deutschlands tief in seine großen schwarzen Kulleraugen. Die Reise geht auf eine Sandbank voller Robben. Das Telefon von Seehundjäger Jan klingelt. Ein Notfall. Paula und Jan dürfen keine Zeit verlieren und düsen ans Wattenmeer, dort wurden zwei junge Seehunde gefunden. Sie haben ihre Seehundmama verloren und würden ohne Muttermilch sterben. Die Heuler, wie man mutterlose junge Seehunde nennt, kommen in die Seehundstation Friedrichskoog. Hier herrscht Hochbetrieb. Denn täglich kommen neue Heuler dazu. Sie werden untersucht, ärztlich versorgt und mit viel Fischbrei aufgepäppelt. Im Herbst dürfen die jungen Robben dann wieder in die Nordsee. Auf der Seehundstation darf Paula auch ganz nah an ausgewachsene Seehunde und Kegelrobben. Die Tiere können nicht mehr ausgewildert werden. Auf Kommando können sie sich auf den Rücken legen oder mit den Flossen klatschen, was aber keine Zirkusnummer ist. Denn die Tiere werden zu Forschungszwecken trainiert - mit dem Ziel die spielfreudigen Robben besser zu verstehen. Am Ende geht es hinaus aufs Meer. Paulas Ziel: eine Sandbank voller Robben in der Nordsee. Hoffentlich regnet es nicht. Denn Wasser von oben mögen Robben komischerweise gar nicht - und tauchen ab.

Thema:

Heute: Eine Sandbank voller Robben



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

Servus TV Caracal

Die geheime Welt unserer Katzen - Stubentiger

Natur + Reisen | 04.04.2020 | 18:10 - 19:10 Uhr
/500
Lesermeinung
Planet In the mountain village Kumpur in the province of Bagmati, we accompany the youngest school kids in the Nepalese mountains, as they walk through mountains on foot, risky hitchhiking across the highway and twice a day crossing the most dangerous river in the area with a ramshackle ropeway.

(photo credit:  Maximus Film GmbH)

Die gefährlichsten Schulwege der Welt

Natur + Reisen | 04.04.2020 | 19:30 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
n-tv Polar bears

Verrückte Tierwelt - Bizarre Strategien - Bizarre Strategien

Natur + Reisen | 05.04.2020 | 04:25 - 05:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Als Nazan trägt Vildan Cirpan (links, mit Gamze Senol) bei GZSZ ein Kopftuch.

Seit Kurzem spielt Vildan Cirpan in der der RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" mit. In der Ro…  Mehr

Frank Plasberg moderiert die Talkshow "Hart aber fair".

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Familie hat Vorrang: John Kelly verzichtet aufgrund einer Erkankung auf seine Teilnahme an der vierten Entscheidungsshow von "Let's Dance".

Nach seinem endgültigen Ausstieg bei "Let's Dance" aus familiären Gründen hat John Kelly nun erklärt…  Mehr

Am kommenden Montag werden Laura Maack und Manuel Denniger erstmals live am Set mit ihren Zuschauern via Schalte kommunizieren.

Besondere Maßnahme in der Corona-Krise: RTLZWEI sendet ab sofort das Format "Berlin – Tag und Nacht …  Mehr

Steffen Hallaschka und Günther Jauch wollten eigentlich 30 Jahre "Stern TV" feiern.

Am 1. April wollte RTL eigentlich das Jubiläum von "Stern TV" feiern. Wegen der Corona-Krise hat sic…  Mehr