Paula und die wilden Tiere

  • ARD/BR PAULA UND DIE WILDEN TIERE, FOLGE 13, "Das Lachen der Hyäne", am Samstag (05.04.14) um 07:10 Uhr im ERSTEN.
Paula staunt über die zahme Hyäne Mara.Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Vergrößern
    ARD/BR PAULA UND DIE WILDEN TIERE, FOLGE 13, "Das Lachen der Hyäne", am Samstag (05.04.14) um 07:10 Uhr im ERSTEN. Paula staunt über die zahme Hyäne Mara.Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
    Fotoquelle: © BR/TEXT + BILD Medienproduktion
  • Wenn der Morphofalter die Flügel zuklappt, ist er gut getarnt, sogar auf den Haaren von Tierreporterin Anna. Vergrößern
    Wenn der Morphofalter die Flügel zuklappt, ist er gut getarnt, sogar auf den Haaren von Tierreporterin Anna.
    Fotoquelle: BR/Text+Bild Medienproduktion GmbH & Co. KG - Honorarfreie Verwendung gemäß AGB im redaktionellen Zusammenhang mit genannter Sendung bei Nennung "Bild: BR/Text+Bild Medienproduktion GmbH & Co. KG". Andere Verwendung nur nach Absprache. KiKA Marketing & Ko
  • Hyänen fressen ihre Beute komplett mit Knochen. Vergrößern
    Hyänen fressen ihre Beute komplett mit Knochen.
    Fotoquelle: © BR/TEXT + BILD Medienproduktion GmbH/Co. KG
  • Paula auf der Suche nach Hyänen mit Senderhalsband. Vergrößern
    Paula auf der Suche nach Hyänen mit Senderhalsband.
    Fotoquelle: © BR/TEXT + BILD Medienproduktion GmbH/Co. KG
Natur + Reisen, Tiere
Paula und die wilden Tiere

Infos
Originaltitel
Paula und die wilden Tiere
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2013
Altersfreigabe
8+
ARD
Sa., 23.05.
07:10 - 07:35
Folge 13, Das Lachen der Hyäne


Paula trifft auf eines der schaurigsten Tiere der Erde, die Hyäne. Erschallt ihr gellendes Lachen, stellen sich auch bei Paula alle Haare auf. Der Kiefer des Raubtiers ist so stark, dass es wie ein Kraftpaket Knochen knicken und zermalmen kann als wären sie Streichhölzer. Man sagt über die getüpfelten Vierbeiner, dass sie nur altes, stinkendes Aas fressen. Dabei sind die Hyänen geschickte Jäger. Kilometerweit können die Räuber ihre Beute jagen und reißen. Sie leben in großen Clans, in denen die Weibchen das Sagen haben. Die Männchen haben sich zu benehmen, sonst gibt's eine ordentliche Tracht Prügel. Auf ihrer Suche nach den Hyänen in der afrikanischen Steppe findet Paula einige Spuren: einen weißen Kothaufen, vermutlich Rückstände von zermalmten Knochen, und einen leeren Bau. Doch auch an einer Wasserstelle trifft sie leider nicht auf die furchterregenden Tiere. Allerdings lassen es sich dort Löwen gut gehen. Doch sogar die Könige der Tiere müssen sich vor den gerissenen Jägern in Acht nehmen. In Deutschland besucht Paula eine Tierschule und wagt sich dort ganz nah heran: Nun begegnet sie der Hyäne wirklich - ganz ohne Zaun zwischen sich und dem Tier.

Thema:

Heute: Das Lachen der Hyäne



Hallo-Wochenende Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Statt langer Sandstrände gibt es nur einen grünen Badestrand: Hier stehen die Strandkörbe auf einer Wiese.

Wunderschön! Urlaub in Nordholland - Unterwegs mit Tamina Kallert

Natur + Reisen | 31.05.2020 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.56/5059
Lesermeinung
Sonnenklar TV HD sonnenklar.TV Genussmomente

sonnenklar.TV Genussmomente

Natur + Reisen | 01.06.2020 | 14:30 - 15:30 Uhr
/500
Lesermeinung
Planet Elephants

Kenias wilde Tiere! Unterwegs mit Andreas Knausenberger

Natur + Reisen | 01.06.2020 | 15:05 - 15:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Til Schweigers Film "Schw31eins7eiger" über die Karriere Bastian Schweinsteigers ist ab Juni bei Amazon Prie Video zu sehen.

Eine Amazon-Doku zeigt den sportlichen wie auch den privaten Werdegang von Bastian Schweinsteiger. Z…  Mehr

Clint Eastwood, hier vor drei Jahren in Cannes, wird 90. Auch im hohen Alter dreht er noch einen Film nach dem nächsten.

Clint Eastwood, der im fortgeschrittenen Alter seine Karriere noch einmal zum Blühen brachte und die…  Mehr

Matthias Schweighöfer übernimmt im Biopic "Marcel Reich-Ranicki: Mein Leben" die Hauptrolle des späteren Literaturkritikers. Katharina Schüttler spielt Reich-Ranickis Frau Tosia.

Der große Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki wäre am 2. Juni 2020 100 Jahre alt geworden. Zu die…  Mehr

Das Erste wiederholt einen Fall für die Kölner Kommissare Max Ballauf (Klaus J. Behrendt, links) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) aus dem Jahr 2018.

Schon wieder Köln: Da erst am Pfingstmontag ein neuer "Tatort" aus Weimar gesendet wird, zeigt die A…  Mehr

Kulturhäuser wie die Bayerische Staatsoper leiden enorm unter dem coronabedingten Lockdown.

Wie hat sich Deutschland durch die Corona-Krise gewandelt? Eine "ZDFzeit"-Doku wagt eine Bestandsauf…  Mehr