Pelléas et Mélisande

  • Golaud (Laurent Naouri) weiß um Mélisandes (Barbara Hannigan) Affäre. Vergrößern
    Golaud (Laurent Naouri) weiß um Mélisandes (Barbara Hannigan) Affäre.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Pelléas (Stéphane Degout, o.li.) und Mélisande (Barbara Hannigan, o.re.) halten nach Schiffen Ausschau. Vergrößern
    Pelléas (Stéphane Degout, o.li.) und Mélisande (Barbara Hannigan, o.re.) halten nach Schiffen Ausschau.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Golaud (Laurent Naouri) trifft im Wald auf die verzweifelte Mélisande (Barbara Hannigan). Vergrößern
    Golaud (Laurent Naouri) trifft im Wald auf die verzweifelte Mélisande (Barbara Hannigan).
    Fotoquelle: ARTE France
  • Mélisande (Barbara Hannigan, re.) ist mit Golaud (Laurent Naouri, li.) verheiratet, aber trifft sich heimlich mit dessen Bruder Pelléas (Stéphane Degout, Mi.). Vergrößern
    Mélisande (Barbara Hannigan, re.) ist mit Golaud (Laurent Naouri, li.) verheiratet, aber trifft sich heimlich mit dessen Bruder Pelléas (Stéphane Degout, Mi.).
    Fotoquelle: ARTE France
  • Golaud (Laurent Naouri, Mi.) und Mélisande (Barbara Hannigan, re.) im Streit. Vergrößern
    Golaud (Laurent Naouri, Mi.) und Mélisande (Barbara Hannigan, re.) im Streit.
    Fotoquelle: ARTE France
Musik, Oper
Pelléas et Mélisande

Infos
Online verfügbar von 23/09 bis 30/09
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2016
arte
So., 23.09.
23:40 - 02:35


Golaud verläuft sich in einem Wald und trifft dort auf Mélisande. Er heiratet sie und bringt sie in seine Heimat, in das Schloss seiner Familie. Hier lernt Mélisande den Halbbruder von Golaud kennen: Pelléas. Etwas entsteht zwischen den beiden. "Etwas, das stärker ist als ich", murmelt Mélisande. Etwas, das für Golaud rätselhaft bleibt und schließlich zur Tragödie führt. Vor dieser Rahmenhandlung, die so alt ist wie der Okzident, webte der symbolistische Schriftsteller Maurice Maeterlinck ein Schauspiel aus Licht und Schatten. Claude Debussy verwandelte den Text in eine mythische Oper der leisen Töne. In ihrer Produktion betont Katie Mitchell den traumhaften Realismus dieses Meisterwerks und wird dabei vom Philharmonia Orchestra unter der Leitung von Esa-Pekka Salonen unterstützt. So erstrahlt das Werk in seiner ganzen atemberaubenden Schönheit. Nach "Written on Skin" (2012) und "Alcina" (2015) bedient sich Katie Mitchell auch dieses Mal bei einer ihrer Lieblingsgattungen, dem Eifersuchtsdrama: Nachdem Pelléas durch das Schwert von Golaud umkommt, stirbt auch Mélisande. Mitchells Bühnenwelten bestechen durch unklare Zeitlichkeiten, traumähnliche Bilder und eine Grundstimmung von einer beunruhigenden Befremdlichkeit. Die Sänger unter der Leitung von Esa-Pekka Salonen, einem der renommiertesten Dirigenten der heutigen Zeit, begeistern ein internationales Publikum: Laurent Naouri als Golaud, Stéphane Degout als Pelléas und Barbara Hannigan, die für das Festival d'Aix-en-Provence bereits die Agnès in "Written on Skin" verkörperte, in einem grandiosen Rollendebüt als Mélisande.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die Elbphilharmonie bietet neben einer grandiosen Akustik diesen Blick auf den Hafen.

Piotr Anderszewski und das Klavier

Musik | 23.09.2018 | 17:45 - 18:30 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Der Pianist Alexandre Tharaud erzählt davon, wie ihm mit acht Jahren ein Werk von Debussy einen ganz anderen Zugang zum Klavier eröffnet hat.

Prélude für Debussy

Musik | 23.09.2018 | 22:45 - 23:40 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Rockpalast

Rockpalast - Summer Breeze 2018

Musik | 24.09.2018 | 01:00 - 04:30 Uhr
3.33/509
Lesermeinung
News
Das RTL-Trio für die Europa League (von links): Roman Weidenfeller, Moderatorin Laura Wontorra und Steffen Freund.

Die Champions League wurde aus dem Free-TV verbannt, doch ein europäischer Wettbewerb ist dort noch …  Mehr

Mehr als nur Mitbewohner: Ernie und Bert sind in Wahrheit ein schwules Paar, wie nun einer der Autoren der "Sesamstraße" (täglich im NDR Fernsehen und im KiKa zu sehen) enthüllt.

Seit Jahren wird darüber spekuliert, ob das berühmteste Duo der "Sesamstraße" nicht nur rein freund…  Mehr

Alfred Biolek ist beim "Kölner Treff" zu Gast.

Alfred Biolek hat nach einem üblen Sturz mit anschließendem Koma schwere Jahre hinter sich. Nun kehr…  Mehr

Frank Thelen hat drei Burger vor sich. Aber irgendwas stimmt doch da nicht...

Kann man die "Löwen" mit einem Insektenburger locken? In der dritten Folge der neuen Staffel machen …  Mehr

Andreas lebt auf seiner 32 Hektar großen Ranch mitten im traumhaften Westen Kanadas. Er ließ 1997 alles hinter sich und lebt nun gemeinsam mit seinen Tieren seinen Traum von Freiheit.

Die einsamen Bauern sind zurück: Mitte Oktober startet die neue Staffel von "Bauer sucht Frau". Zwöl…  Mehr