Pendler-Frust im Norden

Report, Dokumentation
Pendler-Frust im Norden

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
tagesschau24
Sa., 01.12.
09:15 - 10:00


Auch bei den Menschen im Norden kommen im Alltagsleben viele Fragen auf. Erfahrene Filmemacher begeben sich daher auf die Suche und finden Antworten, die in Form von informativen Kurzfilmen gezeigt werden.
Egal ob auf dem Land, auf den Inseln oder in den Metropolen - immer wieder die gleichen Bilder im gesamten Norden: Pendlerströme am Morgen zu Arbeitsbeginn und am späten Nachmittag zum Arbeitsende. Die Dokumentation 'Pendler-Frust im Norden' hat an verschiedenen Schauplätzen genervte Betroffene begleitet, mit verantwortlichen Politikern geredet und nach Verbesserungsmöglichkeiten gesucht.
Täglich müssen tausende Pendler vom Festland auf die Insel Sylt: in Nordfriesland sind sie deshalb am Ende ihrer Kräfte. Denn seit zwei Jahren herrscht hier das Bahnchaos. Und die Bahn ist der einzige Weg auf die Insel.
Was ist los an einem der beliebtesten Ferienziele Deutschlands? Einen Sommer lang begleiten die Autoren eine Hotelangestellte auf ihrem bizarren Weg zur Arbeit und eine Gruppe Sylt-Pendler bis in den Bundestag, wo sie sich Hilfe gegen das tägliche Chaos von ganz oben versprechen.
Den Frust des Pendelns, der auf Sylt besonders deutlich wird, erleben aber auch im Rest des Nordens viele Tausende jeden Tag. Allein in die Metropole Hamburg pendeln jeden Tag über 350.000 Menschen. Entweder in zumeist überfüllten Zügen der Bahn oder im Auto durch das Nadelöhr Elbtunnel.
Die dramatischen Folgen sind längst erwiesen: Pendeln senkt die Lebensqualität drastisch, erzeugt Stress und kann krank machen. Warum also tun sich das trotzdem so viele Menschen an? Ein Grund ist ganz sicher, dass die Mieten in den Städten, aber auch auf den Inseln für viele nicht mehr bezahlbar sind, sie deshalb auf das Umland ausweichen müssen. Das macht überzeugende verkehrspolitische Lösungen schwierig. Was also können Verantwortliche tun, um den Pendler-Frust zumindest zu entschärfen?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der Genfer See zählt zu den tiefsten Gewässern Europas (über 300 Meter). Würde man das Wasser und auch die Sedimente absaugen, die sich seit Jahrtausenden ablagern, entstünde ein Tal in U-Form von über 1.000 Meter Gesamttiefe, flankiert von steilen H

Ein Tsunami auf dem Genfer See

Report | 01.12.2018 | 07:20 - 08:15 Uhr
3.5/504
Lesermeinung
3sat Villa Karrer Pörtschach.

Traumvillen am Wörthersee

Report | 01.12.2018 | 10:00 - 10:30 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Bremer Hütte an der Weser - ArcelorMittal ist ein internationaler Stahlkonzern.

Unsere Geschichte

Report | 01.12.2018 | 11:30 - 12:15 Uhr
4.13/5023
Lesermeinung
News
Im Laufe des Thementages "Unter Abenteuern" zeigt 3sat am 9. Dezember insgesamt elf Filme. Unter anderem wird von den Abenteuern von Lederstrumpf (Hellmut Lange) erzählt.

Einmal Abenteurer sein: 3sat lässt diesen Traum an einem Thementag wahr werden. Der Sender zeigt ein…  Mehr

Schauspielerin Millie Bobby Brown wurde zu jüngsten UNICEF-Sonderbotschafterin aller Zeiten ernannt.

Die erst 14-jährige Schauspielerin Millie Bobby Brown wird von UNICEF zur Sonderbotschafterin ernann…  Mehr

Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Judith Williams nimmt in der letzten Folge der fünften Staffel von "Die Höhle der Löwen" eine ganz besondere Handtasche unter die Lupe. Denn: Die Tasche wurde aus Fisch gemacht.

Noch ein letztes Mal heißt es in diesem Jahr pitchen, zocken und Deals eintüten. Im Staffel-Finale d…  Mehr

94 Folgen, sechs Staffeln, zwei Kinofilme: Die Kult-Serie "Sex and the City" und die zwei dazugehörigen Kinofilme beschäftigten die Fans über zehn Jahre lang, von 1998 bis 2010.

Ein prominenter Todesfall im Drehbuch soll einen dritten "Sex and the City"-Kinofilm verhindert habe…  Mehr