Der Maler Truman York taucht plötzlich wieder auf, nachdem er fünf Jahre lang für tot gehalten wurde. Er hatte an seinem Rückzugsort Gerüchte gehört, dass in letzter Zeit Fälschungen seiner Bilder auf den Markt gekommen waren. Doch kaum ist er zurück, wird er ermordet im Atelier seiner Frau Lizanne gefunden. Tatverdächtig ist ein gewisser Joel McKelvey , der York die Schuld am Tod seiner Frau gab. Perry Mason glaubt nicht an dessen Täterschaft und übernimmt die Verteidigung.