Persönlich
Gespräch • 18.10.2021 • 23:05 - 00:00
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
Persönlich
Produktionsland
CH
Produktionsdatum
2021
Gespräch

Persönlich

"Eigentlich bin ich kein Morgenmensch", sagt Verena Merz, doch wer Fische fangen will, muss früh raus. Verena Merz ist ausgebildete Fischwirtin, betreute den Laich und die Aufzucht, brachte zusammen mit ihrem Vater die Netze aus und brachte den Fang ein. Nur wenige Frauen wählen diesen Beruf, es ist körperlich strenge Arbeit. Doch schon als Mädchen haben sie und ihre Schwestern dem Vater beim Fischen und Verarbeiten des Fangs geholfen. Neben der Berufsfischerei betreibt die Familie Merz am Ägerisee ein Hotel mit einem grossen Restaurant. Und so hat Verena Merz ursprünglich Köchin gelernt, dann die Ausbildung zur Fischwirtin absolviert und momentan absolviert sie die Hotelfachschule in Luzern. Seit dem überraschenden Tod des Vaters führt die Mutter mit ihren drei Töchtern den Betrieb weiter. "Ich will aber nicht nur Leben, um zu arbeiten", sagt Verena, Kinder und Familie gehören auch zu ihren Zukunftsplänen. Erdem Tatlici, 40, ist in Zug geboren und aufgewachsen. Ursprünglich wäre er gerne Grafiker oder Dekorationsgestalter geworden, auch Hoch- oder Tiefbauzeichner hat ihn interessiert. Entschieden hat er sich dann für eine Lehre als Coiffeur, "auch ein kreativer Job mit viel Kontakt zu den Menschen" sagt er heute. Auch Erdem hat sich früh ins Zeug gelegt und ein eigenes Geschäft eröffnet. Erst mal einen kleineren Salon, dann der Wechsel in die Innenstadt an prominenter Lage mit mehreren Mitarbeitenden. Erdem Tatlicis Eltern sind Mittel der Siebziger Jahre aus der Türkei in die Schweiz eingewandert, er selbst ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Erdem Tatlici und Verena Merz erzählen Daniela Lager in "Persönlich" aus ihrem Leben und von ihren Plänen und Träumen für die Zukunft.
Das beste aus dem magazin
Nächste Ausfahrt

Meiningen-Nord: Viba Nougat-Welt Schmalkalden

Auf der A 71 von Sangerhausen nach Schweinfurt steht nahe der Anschlussstelle 21 das Hinweisschild "Viba Nougat-Welt Schmalkalden". Wer die Autobahn in Meiningen-Nord verlässt und der B 19 folgt, gelangt zu einem wahren Paradies für Naschkatzen.
Prof. Dr. med. Christian Taube ist Direktor der Klinik für Pneumologie an der Universitätsmedizin Essen – Ruhrlandklinik.
Gesundheit

Asthma: Antikörper-Therapie auf dem Vormarsch

Rund sieben Prozent der Erwachsenen in Deutschland leiden unter Asthma, etwa ein Zehntel von ihnen so schwer, dass sie hochdosierte Cortison-Tabletten einnehmen und mit Cortison inhalieren. Patienten mit einer schweren Form der Erkrankung können von der Gabe von Antikörpern profitieren.
Das Ferienhotel Stockhausen bei Schmallenberg.
Gewinnspiele

Mit prisma nach Schmallenberg

Fernab von Stress und Lärm liegt das familiär geführte Ferienhotel Stockhausen am Ortsrand von Sellinghausen bei Schmallenberg. Gediegener Komfort, behagliche Zimmer, Kinderfreundlichkeit und ein großes Sport- und Freizeitangebot machen das Haus zu einem beliebten Treffpunkt im Sauerland.
Silly-Keyboarder Ritchie Barton.
HALLO!

"Die Fans wollten die alten Songs mit AnNa und Julia am Mikro"

Silly sind wieder da! Nach der Erfolgstour "10 Alben, 10 Städte, 10 Shows" im Jahr 2019 hat die Kultband aus dem Osten nach zweijähriger Pause nun das Album "Instandbesetzt" mit AnNa R. (Rosenstolz) und Julia Neigel aufgenommen. Ab Ende Oktober geht es mit den prominenten Sängerinnen auf Tour. prisma hat sich mit Band-Legende und Keyboarder Ritchie Barton unterhalten.
Rolf Kasparek.
HALLO!

Rolf Kasparek: Seit vier Dekaden auf der Welle des Erfolgs

Die Hamburger Band Running Wild bringt mit "Blood On Blood" ihr mittlerweile 17. Album auf den Markt. Kapitän Rolf Kasparek stieg kurz von seinem Schiff, um uns Rede und Antwort zu stehen.
Gesundheit

So verhindern Sie eingewachsene Haare

Die Freude an glatt rasierter Haut ist nur von kurzer Dauer, wenn es nach der Haarentfernung zu eingewachsenen Haaren kommt.