Peter Mücke - Mit Vollgas durchs Leben

  • Foto aus dem Familienalbum der Mückes Vergrößern
    Foto aus dem Familienalbum der Mückes
    Fotoquelle: MDR/Fam. Mücke
  • Foto aus dem Familienalbum der Mückes Vergrößern
    Foto aus dem Familienalbum der Mückes
    Fotoquelle: MDR/Fam. Mücke
  • Foto aus dem Familienalbum der Mückes Vergrößern
    Foto aus dem Familienalbum der Mückes
    Fotoquelle: MDR/Fam. Mücke
  • Foto aus dem Familienalbum der Mückes Vergrößern
    Foto aus dem Familienalbum der Mückes
    Fotoquelle: MDR/Fam. Mücke
  • Rennfahrer Peter Mücke Vergrößern
    Rennfahrer Peter Mücke
    Fotoquelle: MDR/Titus Richter
  • Peter Mücke, Sieger beim AvD Oldtimer Classic Grand Prix auf dem Nürburgring am 11. 08. 2018. Vergrößern
    Peter Mücke, Sieger beim AvD Oldtimer Classic Grand Prix auf dem Nürburgring am 11. 08. 2018.
    Fotoquelle: MDR/Titus Richter
Report, Menschen
Peter Mücke - Mit Vollgas durchs Leben

MDR
Do., 13.09.
23:05 - 23:35


Der Rennfahrer Peter Mücke begann seine Karriere als Schrauber für einen Melkus-Piloten und führt jetzt, mit 71 Jahren, den größten privaten Rennstall Deutschlands. Mit einem jugoslawischen Fiat wurde Mücke in den 1970ern auf dem Sachsenring und in Frohburg mehrfach DDR-Meister. Mücke ist aber kein Fossil, sondern immer noch der Liebling der ostdeutschen Motorsportfans. Heute ist er Teamchef von "Mücke Motorsport" und steht bei den GT Masters in Oschersleben oder auf dem Nürburgring an der Seite der Größen der Szene in der Boxengasse. Unter seiner Führung entwickelten sich Talente wie Sebastian Vettel und Pascal Wehrlein zu Siegertypen und im aktuellen Mücke-Team fährt Markus Winkelhock um Podestplätze. In der Motorsportarena Oschersleben bei Magdeburg ist er der Boss, die Autorität für junge Fahrer wie Lucas Auer und Sebastian Asch. Auf dem Nürburgring fährt er noch selbst mit seinem 600 PS Ford Capri. Mücke ist ein Phänomen, keine andere Größe des DDR-Motorsports hat nach der Wende eine derartige Erfolgsgeschichte auf den Asphalt gebracht. Wie hat er das geschafft? Wir erleben diesen energiegeladenen Menschen als Teamchef und als Rennfahrer, wir erleben ihn mit seinem Sohn, dem Ford-Werksfahrer Stefan Mücke, im Wettkampf auf der Piste und wir erleben ihn zu Hause mit seiner Frau, wenn er auf dem Dachboden die Alben sucht, in denen sein Vater Zeugnisse seiner Karriere gesammelt hat.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Stefanie Keßler hat einen sehr harten Job: Sie arbeitet auf der Kinder-Intensivstation des Universitätsklinikums Mannheim und rettet Baby-Leben.

Schutzengel Stefanie - Krankenschwester zwischen Leben und Tod

Report | 20.09.2018 | 22:35 - 23:03 Uhr
3/501
Lesermeinung
ARD Über 80 und immer noch mitten im Leben, Gary Marble, mit Tochter Lisa.

Echtes Leben - Späte Väter - Ein Baby mit Mitte 60

Report | 23.09.2018 | 17:30 - 18:00 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
News
Thomas Gottschalk moderiert die Gala zur Verleihung des "Opus Klassik 2018" im Konzerthaus Berlin.

Um nach dem Echo-Skandal mit anschließendem Aus auch weiterhin einen großen deutschen Preis für klas…  Mehr

Stefan Mross (links) und Maximilian Arland sind große Stars der Volksmusik - und gute Freunde. Ob sie nun als Team bei "Dingsda" überzeugen?

Die Kultshow "Dingsda" kehrt zurück: In der ersten Comeback-Sendung dürfen Stefan Mross und Maximili…  Mehr

Die dreiteilige ZDF-Reihe "Wir machen Schule" (ab 1. Oktober, 00.10 Uhr) liefert Einblicke in das deutsche Schulsystem, aus der Perspektive von Lehrern und Schülern.

Die dreiteilige ZDF-Doku-Reihe "Wir machen Schule" erzählt einige Wahrheiten über das deutsche Schul…  Mehr

Schauspieler Hannes Jaenicke kritisierte bei "Maischberger" die fehlende Kritik der Kanzlerin an der Plastiklobby.

Schauspieler und Umweltschützer Hannes Jaenicke hat in der ARD-Talkschow "Maischberger" Klartext ges…  Mehr

Es kann losgehen: Der 25. Bond hat endlich einen Regisseur. Das freut nicht nur Daniel Craig.

Der Nachfolger von Danny Boyle ist gefunden: Cary Fukunaga wird den 25. James-Bond-Film drehen. Er i…  Mehr