bringt nicht nur Peter Rapp zurück auf den Bildschirm, sondern auch ein Wiedersehen von Highlights aus Show- und Unterhaltungssendungen des ORF aus den letzten 50 Jahren. Rapp erzählt persönliche Episoden aus seinen mehr als 5500 moderierten Sendungen, u.a. wie er knieweich in "Telezirkus" Ziel eines Messerwerfers war, und über Gäste, die ihm besonders in Erinnerung geblieben sind wie Pierre Brice in "Tele-As", Horst Buchholz in "Juke-Box" oder Leonard Bernstein in der ersten Ausgabe vom "Wurlitzer". Johannes Hoppe assistiert ihm dabei als "Jäger der verlorenen ORF-Schätze", der nicht nur längst vergessene Ausschnitte aus dem Archiv holt, sondern auch Kostüme und Requisiten aus Shows und Serien im Lager aufgestöbert. Musikalisch bietet die Nostalgieshow köstliche Parodien heimischer Promis aus "Starlight": Vera Russwurm als Jazz-Gitti, Ulrike Beimpold und Erwin Steinhauer als Wildecker Herzbuben- sowie Gäste aus "Spotlight", Österreichs erster Jugend- Musiksendung, diesmal Stars der 1970er-Jahre wie Middle Of The Road, Dr. Hook & The Medicine Show und I Nuovi Angeli.