Pfarrer Braun

Pfarrer Braun (Ottfried Fischer) und sein Messner Armin (Antonio Wannek, re.) sind einem gar nicht so wundersamen Wunder auf der Spur. Vergrößern
Pfarrer Braun (Ottfried Fischer) und sein Messner Armin (Antonio Wannek, re.) sind einem gar nicht so wundersamen Wunder auf der Spur.
Fotoquelle: SWR/ARD Degeto/Diane Krüger
Serie, Krimireihe
Pfarrer Braun

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2007
Altersfreigabe
12+
SWR
Sa., 20.04.
11:15 - 12:45
Ein Zeichen Gottes


Höchststrafe für Pfarrer Braun . Der waschechte Oberbayer wird ausgerechnet nach Franken versetzt. An seiner ungeliebten neuen Wirkungsstätte erlebt der passionierte Hobbyermittler auch gleich eine faustdicke Überraschung: Ein wundersames Jesusbild an einer Felswand, das blutige Tränen weint, lockt Pilger, Gläubige und Esoteriker aus aller Welt in das verschlafene Örtchen Kursdorf. Kein Wunder, dass die Kirche da gähnend leer bleibt. Braun will diesem Wunder auf den Grund gehen - und entdeckt dabei sogleich eine Leiche. Der ebenso bekannte wie ungeliebte Lokalreporter starb gewiss keines natürlichen Todes. Aber warum hat seine Leiche Stigmata an Händen und Füßen? Verdächtig sind der windige Devotionalienhändler Treulieb , der Jesu' Tränen in kleine Fläschchen abfüllt und der umtriebige Tourismusmanager Bernhardt "Bernie" Kammler , der das Wunder vermarkten will. Aber auch der allzu fromme Laienprediger Ruprecht Krahl ist Braun nicht ganz geheuer. Zu allem Überfluss erscheint Bischof Hemmelrath (Hans-Michael Rehberg), ein Experte für übersinnliche Erscheinungen, der durch die offizielle Bestätigung des Wunders von Kursdorf endlich seine Berufung in den Vatikan erhofft. Doch die Chancen stehen schlecht. Denn mit Hilfe von Kommissar Geiger , der im Schlepptau seiner esoterischen Mutter angereist ist, entdeckt Braun bald eine höchst profane Ursache für das Wunder. Am Ende klärt Braun den Mordfall auf, aber ein Rätsel bleibt ungelöst: Das plötzliche Verschwinden des ominösen Jesusbildes ist offenbar ein echtes Wunder ...


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Robert Menge (Michael Schenk, links), der verschwinden will, bedroht Schneider (Wolfgang Winkler, rechts) mit einem Teppichmesser.

Polizeiruf 110 - Schatten

Serie | 20.05.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.45/50787
Lesermeinung
WDR Andy (Roman Knizka) und Laura (Sandra Speichert)

Schimanski - Geschwister

Serie | 21.05.2019 | 22:10 - 23:30 Uhr
3.76/5037
Lesermeinung
arte Eva (Senta Berger) und Langner (Rudolf Krause) observieren die Moschee.

Unter Verdacht - Verlorene Sicherheit

Serie | 23.05.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
3.8/5056
Lesermeinung
News
Sie wagt sich zum dritten Mal vor den Traualtar: Scarlett Johansson hat sich mit ihrem Freund Colin Jost verlobt. Ein Termin für die Hochzeit ist noch nicht bekannt. Die 34-jährige Schauspielerin war bereits mit Ryan Reynolds und Romain Dauriac verheiratet.

Aller guten Dinge sind drei? Schauspielerin Scarlett Johansson und ihr Freund Colin Jost haben sich …  Mehr

In der Serienadaption des Erfolgsromans "Catch-22" ist George Clooney nicht nur als Schauspieler, sondern auch als Regisseur und Produzent beteiligt. In Deutschland gibt es sechsteilige Mini-Serie ab 26. Mai bei Starzplay (verfügbar via Prime Video Channels) zu sehen.

Seine Rolle als Serienarzt in "Emergency Room" machte George Clooney bekannt. Nun kehrt er für die …  Mehr

Am 10. April verkündete Dirk Nowitzki das Ende seiner Laufbahn als NBA-Profi-Basketballer. Nun erscheint die Dokumentation "41: Nowitzki - eine Legende nimmt Abschied" auf Sky Sport News HD, die die letzten Stunden der Karriere des 40-Jährigen beleuchtet.

Er ist einer der größten deutschen Sportler überhaupt. Im April hat Dirk Nowitzki seine Karriere bee…  Mehr

Beim Eurovision Song Contest 2019 musste Madonna einige Häme einstecken für ihren Auftritt. In den sozialen Medien machten sich Nutzer über ihre schiefen Töne lustig. Doch die Sängerin reagierte gelassen.

Beim Eurovision Song Contest legte Madonna einen alles andere als überzeugenden Auftritt hin. Nun ha…  Mehr

Eine Wasserflasche in King's Landing: Ein erneuter Fehler in der HBO-Serie "Game of Thrones" verärgert die Fans. Nach dem Starbucks-Kaffeebecher vor zwei Wochen werfen sie den Machern nun mangelnde Sorgfalt vor.

Nach dem Kaffeebecher nun eine Wasserflasche. Auch das Finale von "Game of Thrones" kam nicht ohne P…  Mehr