Philosophie

  • Studiogast Yves Leclerc ist der stellvertretende Vorsitzende des Französischen Verbands für Freikörperkultur (Fédération française de naturisme). Vergrößern
    Studiogast Yves Leclerc ist der stellvertretende Vorsitzende des Französischen Verbands für Freikörperkultur (Fédération française de naturisme).
    Fotoquelle: ARTE France
  • Studiogast Eric Fiat (re.) erklärt Moderator Raphaël Enthoven (li.), dass das Schamgefühl eine spontane Reaktion ist, bei der sozusagen der Geist vor dem Körper errötet. Vergrößern
    Studiogast Eric Fiat (re.) erklärt Moderator Raphaël Enthoven (li.), dass das Schamgefühl eine spontane Reaktion ist, bei der sozusagen der Geist vor dem Körper errötet.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Studiogast Eric Fiat ist Universitätsprofessor und Experte auf dem Gebiet der angewandten Ethik, vor allem in den Bereichen Medizin und Krankenpflege. Vergrößern
    Studiogast Eric Fiat ist Universitätsprofessor und Experte auf dem Gebiet der angewandten Ethik, vor allem in den Bereichen Medizin und Krankenpflege.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Philosophie
Philosophie

Infos
ARTE+7 Homepage: videos.arte.tv
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2016
arte
Mi., 22.03.
01:00 - 01:30
Scham und Beschämung


In einer Zeit, da Schamhaftigkeit dem religiösen Bereich vorbehalten scheint, ist ein Loblied auf diese "Tugend" geradezu paradox. Wird Schamhaftigkeit zur Norm, dann verliert sie ihre Bedeutung. Studiogast Eric Fiat erklärt, dass das Schamgefühl eine spontane Reaktion ist, bei welcher sozusagen der Geist vor dem Körper errötet. Doch was unterscheidet sie von der Beschämung, also der Verleugnung des eigenen Körpers und Wesens angesichts der Blicke Dritter? Warum ist es gut, sich nicht zu schämen, und schlecht, nicht schamhaft zu sein? Und wenn Schamhaftigkeit tatsächlich eine Tugend ist - warum sollte man die Verhüllung des Körpers dann nicht konsequent vorschreiben? Zu Gast sind der Philosoph Eric Fiat und Yves Leclerc, stellvertretender Vorsitzender des Französischen Verbands für Freikörperkultur (Fédération française de naturisme). Eric Fiat ist Universitätsprofessor und Experte auf dem Gebiet der angewandten Ethik, vor allem in den Bereichen Medizin und Krankenpflege. Er leitet den Masterstudiengang Ethik an der Universität Paris-Est Marne-la-Vallée, ist Mitglied des Observatoire National de la Fin de Vie und der Ethikkommission der französischen Gesellschaft für Hämatologie. Kürzlich erschienen: mit Adèle Van Reeth, "La pudeur" (Plon, 2016).


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Zu Gast in der heutigen Sendung ist Magali Bessone, Philosophin und Expertin zum Thema Rassismus.

Philosophie - Glanz und Elend des Antirassismus

Report | 29.03.2017 | 01:05 - 01:30 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
3sat Gert Scobel

Gert Scobel - Weisheit - braucht man das heute noch?

Report | 02.04.2017 | 09:15 - 10:15 Uhr
0/500
Lesermeinung
HR Philosophische Gedanken

Philosophische Gedanken - Gedanken von Richard David Precht

Report | 07.04.2017 | 10:50 - 11:25 Uhr
0/500
Lesermeinung
News
Alicia Vikander als Lara Croft in der Neuauflage von "Tomb Raider".

Mit ihrer Rolle als Lara Croft hat Angelina Jolie vor 14 Jahren ihren internationalen Durchbruch gef[…] mehr

Moderator Günther Jauch mit "Wer wird Millionär?"-Kandidatin Stella Böhm.

Kein leichter Abend für Günther Jauch: "Wer wird Millionär?"-Kandidatin Stella Böhm strapazierte die[…] mehr

Ab dem 29. März 2017 droht vielen deutschen Haushalten durch die Umstellung auf DVB-T2 HD ein Schwarzbild.

Ab dem 29. März bleibt der Fernseher in rund drei Millionen deutschen Haushalten möglicherweise schw[…] mehr

Komiker und Synchron-Sprecher: Oliver Kalkofe ist ein Multitalent. Im Interview erzählt er, warum er seine Stimme lieber Bösewichten als Helden leiht und warum früher eben doch nicht alles besser war.

Komiker Oliver Kalkofe hat sich mittlerweile auch als Synchron-Sprecher einen Namen gemacht. mehr

Oliver Kalkofe: "In den Sendern herrscht ein beinahe widerwärtiger Zynismus dem Publikum gegenüber".

Zum Geburtstag der prisma blicken wir nicht nur auf unsere eigene Geschichte zurück, sondern auch au[…] mehr