Philosophie

  • Auch zu Gast in der Sendung: Aurélien Lemant, Schauspieler, Drehbuchautor und Spezialist für Comic-Pop-Philosophie Vergrößern
    Auch zu Gast in der Sendung: Aurélien Lemant, Schauspieler, Drehbuchautor und Spezialist für Comic-Pop-Philosophie
    Fotoquelle: ARTE France
  • Zu Gast ist in dieser Folge ist der französische Essayist Luc Ferry, Philosophieprofessor und von 2002 bis 2004 Bildungsminister Frankreichs. Vergrößern
    Zu Gast ist in dieser Folge ist der französische Essayist Luc Ferry, Philosophieprofessor und von 2002 bis 2004 Bildungsminister Frankreichs.
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Philosophie
Philosophie

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 13/01 bis 14/03
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2016
arte
Sa., 13.01.
23:30 - 23:55
Der Mensch im Wandel - Schöner neuer Mensch?


Ist der Übergang von der "reparierenden" Medizin zur Biotechnologie, die nach "Verbesserung" des Menschen strebt, Fluch oder Segen? Warum soll sich die Menschheit in ihrem Kampf um Fortschritt und Wohlergehen an naturgegebene Grenzen gebunden fühlen? Welche Risiken birgt es, die Vorstellung von einer unveränderlichen menschlichen Natur aufzugeben? Zu Gast ist in dieser Folge der französische Essayist Luc Ferry. Luc Ferry war Philosophieprofessor und von 2002 bis 2004 Bildungsminister Frankreichs. In seinen Arbeiten befasst er sich unter anderem mit Transhumanismus und Technomedizin. Außerdem in der Sendung: Aurélien Lemant, Schauspieler, Drehbuchautor und Spezialist für Comic-Pop-Philosophie.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR MDR KULTUR - Filmmagazin

MDR Kultur - Filmmagazin

Report | 23.01.2018 | 01:00 - 01:13 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Philosophische Gedanken

Philosophische Gedanken - Gedanken von Richard David Precht

Report | 26.01.2018 | 06:15 - 06:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
arte Philosophie

Philosophie - Scham

Report | 27.01.2018 | 23:40 - 00:10 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
News
Nach der atomaren Katastrophe 1986 muss der Reaktor in Tschernobyl geschützt werden.

Unter dem Titel "Project Impossible" zeigt der History-Sender in mehreren Episoden die gewagtesten B…  Mehr

In Kai Wessels Film "Aufbruch ins Ungewisse" spielt Fabian Busch einen deutschen Anwalt, dem unter dem totalitären Regime in seiner Heimat Verhaftung und Folter drohen.

Radikale übernehmen die Macht in Europa, Banken werden um Milliarden geprellt und deutsche Geheimdie…  Mehr

Kattia Vides (links) und Tatjana Gsell vom "Dschungelcamp" lockten am Sonntagabend deutlich weniger Zuschauer als in den ersten beiden Episoden der aktuellen Staffel "Ich bin ein Star - Holt mit hier raus!" an. Daran könnte - zumindest ein bisschen - die SPD schuld sein.

Im Vergleich zu den ersten beiden Folgen hat das Dschungelcamp bei RTL mit seiner dritten Ausgabe vi…  Mehr

Österreichisch-deutsches Ermittlerteam: Hannah Zeiler (Nora Waldstätten) und Micha Oberländer (Matthias Koeberlin) geraten bei der Verbrecherjagd in Gefahr.

Ein Schuss aus der Dienstwaffe von Ermittlerin Hanna Zeiler (Nora Waldstätten) löst brisante Ermittl…  Mehr

Shimon Peres, damals Vize-Verteidigungsminister, später Regierungschef und Staatspräsident, gehört zu den prominentesten Zeitzeugen im Film.

Fünf Jahre vor dem Sieben-Tage-Krieg droht Nasser mit Raketen gegen Israel unter deutscher Hilfe. De…  Mehr