Philosophie

  • Der Philosoph und Moderator Raphaël Enthoven (li.), der Vogelkundler Maxime Zucca (Mi.) und die Umweltphilosophin Virginie Maris (re.) gehen der Frage nach, was von der Natur heute noch übrig geblieben ist. Vergrößern
    Der Philosoph und Moderator Raphaël Enthoven (li.), der Vogelkundler Maxime Zucca (Mi.) und die Umweltphilosophin Virginie Maris (re.) gehen der Frage nach, was von der Natur heute noch übrig geblieben ist.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Was ist von der Natur heute noch übrig? Gibt es auf der Erde überhaupt noch Wildnis oder hat der Mensch alles zubetoniert? Solchen Fragen widmet sich die Umweltphilosophin Virginie Maris am französischen Forschungszentrum CNRS. Vergrößern
    Was ist von der Natur heute noch übrig? Gibt es auf der Erde überhaupt noch Wildnis oder hat der Mensch alles zubetoniert? Solchen Fragen widmet sich die Umweltphilosophin Virginie Maris am französischen Forschungszentrum CNRS.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Der Ornithologe Maxime Zucca Vergrößern
    Der Ornithologe Maxime Zucca
    Fotoquelle: ARTE France
Report, Philosophie
Philosophie

Infos
Online verfügbar von 09/02 bis 10/04
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2018
arte
Sa., 09.02.
23:35 - 00:00
Was bleibt von der Natur übrig?


Was ist von der Natur heute noch übrig? Gibt es auf der Erde überhaupt noch Wildnis oder hat der Mensch die Welt zubetoniert? Haben bedrohte Tierarten nur noch im Zoo eine traurige Zukunft? Muss die Menschheit im Zeitalter des Anthropozän ökologische Probleme wie den Klimawandel selbst in die Hand nehmen oder vielmehr einsehen, dass sie nicht alles kontrollieren kann, und der Natur ihren Lauf lassen? Diesen Fragen widmen sich in dieser Folge von "Philosophie" der ehemalige französische Umweltminister Nicolas Hulot und die Umweltphilosophin Virginie Maris. Maris ist als Philosophin am französischen Forschungszentrum CNRS tätig und arbeitet zudem am Zentrum für funktionelle und evolutive Ökologie in Montpellier. Ihre Forschungsschwerpunkte sind unter anderem Biodiversität, Naturschutz sowie die Beziehungen zwischen Ökologie und Ökonomie.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Philosophie

Philosophie - Europas Zukunft - Gemeinsam oder im Alleingang

Report | 24.01.2019 | 03:35 - 04:05 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
WDR Der Zauberwürfel ist ein Drehpuzzle. In den 80ern erfreute sich das Spiel großer Beliebtheit.

Die verrückten 80er - Das Lieblingsjahrzehnt der Deutschen

Report | 09.02.2019 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Testosteron spielt eine Rolle beim Muskelaufbau.

TV-Tipps Testosteron - Der Männerstoff

Report | 09.02.2019 | 21:45 - 22:40 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Leila, Bastian und Sandra prosten sich zu. Aber es wäre nicht das "Dschungelcamp", wenn in ihren Gläsern wirklich ein leckerer Milchshake wäre.

Zum ersten Mal werden im "Dschungelcamp" in dieser Staffel alle Sterne bei einer Prüfung erspielt - …  Mehr

Basierend auf den realen heldentaten von Ex-CIA-Mann Tony Mendez (links) schuf Ben Affleck den oscarprämierten Politthriller "Argo" (2012).

Seine Geschichte wurde in "Argo" verfilmt: Am Wochenende ist der frühere CIA-Mann Tony Mendez, der v…  Mehr

Bastian Pastewka ist zurück. Am 25. Januar starten zehn neue Folgen seiner Serie bei Amazon.

Zu viel Schleichwerbung? Gegen Folge aus der achten Staffel der Comedy-Serie "Pastewka" wurde ein Au…  Mehr

Neue Rolle für Gillian Anderson: In der vierten Staffel von "The Crown" wird die Schauspielerin die Rolle der einstigen britischen Premierministerin Margaret Thatcher übernehmen.

Noch warten die Fans sehnsüchtig auf Staffel drei der Serie "The Crown". Nun wurde eine tragende Rol…  Mehr

Böse Überraschung für Lionel Richie: Sein einziger Sohn Miles Brockman wurde am Londoner Flughafen Heathrow festgenommen.

Der Sohn von Musiklegende Lionel Richie ist am Flughafen Heathrow festgenommen worden. Er hatte rand…  Mehr