Pier Paolo Pasolinis Reisen durch Italien

  • Pier Paolo Pasolini am Beginn seiner ersten Italienreise 1959. Seine Kritik an der Konsumgesellschaft, den Medien, dem öffentlichen Leben fällt gnadenlos aus. Vergrößern
    Pier Paolo Pasolini am Beginn seiner ersten Italienreise 1959. Seine Kritik an der Konsumgesellschaft, den Medien, dem öffentlichen Leben fällt gnadenlos aus.
    Fotoquelle: WDR
  • Panoramablick auf den Strand von Sperlonga. Die Gemeinde gehört zu den schönsten Orten Italiens. Vergrößern
    Panoramablick auf den Strand von Sperlonga. Die Gemeinde gehört zu den schönsten Orten Italiens.
    Fotoquelle: WDR
  • Ein Meer von Sonnenschirmen am Strand des Badeortes Cattolica an der italienischen Adriaküste Vergrößern
    Ein Meer von Sonnenschirmen am Strand des Badeortes Cattolica an der italienischen Adriaküste
    Fotoquelle: WDR
Kultur, Künstlerporträt
Pier Paolo Pasolinis Reisen durch Italien

Infos
Online verfügbar von 21/10 bis 19/01
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Heute
23:20 - 00:15


Zeit seines Lebens unternahm Pier Paolo Pasolini mehrfach umfangreiche Reisen durch ganz Italien, immer in der Absicht, das Land und seine Einwohner genauer kennenzulernen. Für die Illustrierte "Successo" beging er 1959 eine Reise entlang der italienischen Küste, von Ventimiglia bis Triest, begleitet wurde er von dem Fotografen Paolo Di Paolo. Von März bis November 1963 reiste Pasolini erneut quer durch Italien, vom industrialisierten Norden bis in den archaischen Süden, um die Menschen an ihrem Arbeitsplatz oder in der Freizeit über die Liebe und ihre sexuellen Vorlieben zu befragen. Gemeinsam mit der linken Bewegung Lotta Continua realisiert er 1971 den Dokumentarfilm "12 dicembre" über den Bombenanschlag auf der Mailänder Piazza Fontana im Jahr 1969. Der Film enthält dazu auch ausführliche Interviews mit Arbeitslosen in Neapel, Arbeitern in den Marmorbrüchen von Carrara und mit Menschen in Reggio di Calabria, die sich damals über Wochen Schlachten mit der Polizei lieferten. Er zeigt Italien als Land im Ausnahmezustand. Die Leichtigkeit und der Optimismus der 60er Jahre wichen der "bleiernen Zeit" des folgenden Jahrzehnts. Pasolinis Kritik an der Konsumgesellschaft, den Medien, dem öffentlichen Leben fiel gnadenlos aus. "In wenigen Jahren sind die Italiener zu einem heruntergekommenen, lachhaften, monströsen, kriminellen Volk geworden" - eine Überzeugung, die er nach seinen Reisen durch das Land Ende der 60er Jahre formulierte.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Freigabe Bärbel-Wachholz-Weg am 21.08.2018 in Angermünde

Ein Abend für Bärbel Wachholz

Kultur | 21.10.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Von Hamlet bis Hollywood

Von Hamlet bis Hollywood - Der Schauspieler Christian Friedel

Kultur | 25.10.2018 | 23:05 - 23:35 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Arthur Schnitzler.

Begierde und Sehnsucht - Arthur Schnitzler

Kultur | 27.10.2018 | 13:20 - 14:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Kamera an beim legendären US-TV-Magazin "60 Minutes": Robert Redford verkörpert CBS-Anchorman Dan Rather.

Der Journalistenfilm "Der Moment der Wahrheit" beschäftigt sich mit einem Medienskandal aus dem US-P…  Mehr

Nina Petersen (Mira Bartuschek) hat sich entschlossen, an der Sommeruniversität Oxford zu lehren, obwohl sie weiß, dass sie dort in Professor Rothwell ihrer alten Liebe begegnet.

Historikerin Nina Petersen trifft beim Sommerseminar an der Eliteuniversität Oxoford nur ihren frühe…  Mehr

"Ich glaube, es muss nicht in jedem Film darum gehen, einen großen Spannungsbogen zu erzeugen", sagt Frederick Lau.

Schauspieler Frederick Lau spricht im Interview über die Ellbogengesellschaft, Hunde beim Dreh und g…  Mehr

Elton erhält einen neuen Show-Auftrag bei ProSieben. Bei "Alle gegen Einen" tritt ein Kandidat gegen die TV-Zuschauer an.

Den Job bei "Schlag den Henssler" ist Elton los. Doch schon steht die nächste Aufgabe an. Aber worum…  Mehr

Otto (Florian Martens, links), Sebastian (Matthi Faust) und Linett (Stefanie Stappenbeck) besprechen das Vorgehen im Fall der ermordeten Julia Sanders. Linett hält das Handy von Julia in der Hand.

Die Kundin einer Dating-Agentur wird tot in ihrem Hotelzimmer gefunden. Für das "starke Team" beginn…  Mehr