Pierre Richard - Komiker par excellence

  • "Der große Blonde mit den roten Haaren" steht für Pierre Richards slapstickhafte Art des Humors. Vergrößern
    "Der große Blonde mit den roten Haaren" steht für Pierre Richards slapstickhafte Art des Humors.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Pierre Richard konnte in viele Rollen schlüpfen. Hier ist er als Cowboy zu sehen. Vergrößern
    Pierre Richard konnte in viele Rollen schlüpfen. Hier ist er als Cowboy zu sehen.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Pierre Richard, der Regisseur: eine Rolle, die er genauso gut erfüllte wie die des Komikers. Vergrößern
    Pierre Richard, der Regisseur: eine Rolle, die er genauso gut erfüllte wie die des Komikers.
    Fotoquelle: ARTE France
  • Wer ist Pierre Richard? Die Dokumentation versucht, das Talent in all seinen Facetten darzustellen. Vergrößern
    Wer ist Pierre Richard? Die Dokumentation versucht, das Talent in all seinen Facetten darzustellen.
    Fotoquelle: ARTE France
Kultur, Künstlerporträt
Pierre Richard - Komiker par excellence

Infos
Synchronfassung, Online verfügbar von 30/07 bis 28/09
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2017
arte
Mo., 30.07.
22:00 - 22:55


Pierre Richard kennt man als ewigen Tollpatsch aus "Der große Blonde mit dem schwarzen Schuh". Er spielte darin einen zerstreuten Geiger, der aus Versehen ins Visier von Geheimdiensten gerät. Wie viele Komiker, auch die amerikanischen Slapstick-Komiker, trat er von Anfang an als eine ganz bestimmte Figur auf. Harold Lloyd war der Durchschnittsamerikaner, der nach Unterhaltung, nach Neuerung und Modernität gierte. Chaplin war der Vagabund, der gesellschaftliche Außenseiter. Pierre Richard verkörperte auf ganz klassische Weise den zerstreuten Anti-Helden, der unverschuldet in die Bredouille gerät.Weniger bekannt ist, dass Pierre Richard beispielsweise beinahe der Ballett-Truppe von Maurice Béjart beigetreten wäre, der ihn vortanzen ließ und seine Gelenkigkeit und seine Sprungkraft so überzeugend fand, dass er ihn engagieren wollte. Außerdem war Pierre Richard Theaterschauspieler, Sänger, Drehbuchautor und Regisseur von sechs kreativen, sehr persönlichen und politischen Filmen, die davon zeugten, dass er sich - wie er selbst sagt - "immer empören muss".In "Der Zerstreute" kritisierte Pierre Richard die Überflutung durch Werbung, in "Alfred, die Knallerbse" die Massenverblödung durch Gameshows im Fernsehen und in "Ich weiß von nichts und sage alles" den Handel mit Waffen. Als letzter größter Komödiant nach Jerry Lewis, Tati und Etaix litt auch Pierre Richard unter dem Fluch des Genres, mit dem er berühmt geworden war. Gute Komödien sind anspruchsvoll, aber oft unverstanden; populär beim Publikum, aber verkannt von der Kritik, die sie auf Aneinanderreihungen von Gags reduzierte und die zeitkritische Dimension übersah."Pierre Richard - Komiker par excellence" zeigt den französischen Starschauspieler als leisen Poeten, dessen vielschichtige Persönlichkeit, künstlerischen Ambitionen und gesellschaftliches Engagement oft hinter seinem Image als Erfolgskomiker verschwand. Neben zahlreichen Filmausschnitten und Interviews ist Pierre Richard in aktuellen Aufnahmen zu sehen, die auf faszinierende Art und Weise zeigen, dass er bis heute nichts an schauspielerischer Begabung und Spielfreude verloren hat. Pierre Richard lebt heute auf einem Weingut in der Nähe des südfranzösischen Örtchens Gruissan. Zuletzt war er in Filmen wie "Monsieur Pierre geht online", "Barfuß in Paris" und "Die Sch'tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen" (2018) zu sehen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Rafik Schami, Erzähler

Rafik Schami - Erzähler

Kultur | 29.07.2018 | 06:15 - 06:45 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Eine kultige Szene von Dieter Hallervorden aus "Palim Palim".

Pflaume feiert Dieter Hallervorden

Kultur | 29.07.2018 | 22:30 - 23:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Martin Suter beim 3sat-Dreh in Marrakesch.

Martin Suter - Geschichten mit Geheimnis

Kultur | 30.07.2018 | 09:45 - 10:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Aufhören? Wieso? Mit seiner Ankündigung, sich auch mit 80 nicht zur Ruhe setzen zu wollen, sorgt Medienmogul Logan Roy (Brian Cox) in "Succession" für Ärger.

Die neue HBO-Serie "Succession" ist ab dem 23. Juli 2018 bei Sky Atlantic HD zu sehen und zeigt eine…  Mehr

Szene aus dem Pflegeheim Wollomoos in Altomünster: In der Einrichtung leben chronisch Kranke und alte Menschen in größtmöglicher Freizügigkeit.

Unter dem Titel "Der Pflegeaufstand" hinterfragt die "Story im Ersten" das deutsche Pflegesystem. Im…  Mehr

Irmgard an ihrer früheren Wirkungsstätte im Wald bei bei Wackersdorf. In den 80er-Jahren war es für sie nicht einfach, Familie und Protest zu vereinbaren.

Die BR-Reihe "Lebenslinien" zeigt ein Porträt der heute 88-jährigen Irmgard Gietl, die einst nur für…  Mehr

Jesse (Kate Hudson, rechts) und Sandy (Jennifer Aniston) treffen sich auf dem Spielplatz und tauschen sich über ihre Erfahrungen als Mutter aus.

Das Erste zeigt "Mother's Day – Liebe ist kein Kinderspiel" als TV-Premiere und liefert damit zwei S…  Mehr

Er ist wieder da: Hulk Hogan (hier bei einem Auftritt im Jahr 2009) ist drei Jahre nach seinem Rauswurf offiziell zur WWE zurückgekehrt.

Wrestling-Superstar Hulk Hogan ist drei Jahre nach seinem Rausschmiss von der WWE begnadigt und wied…  Mehr