Pinocchio

  • Im Bauch eines Walfischs: Hier trifft Geppetto (Mario Adorf) völlig unerwartet Pinocchio wieder. Vergrößern
    Im Bauch eines Walfischs: Hier trifft Geppetto (Mario Adorf) völlig unerwartet Pinocchio wieder.
    Fotoquelle: WDR/Bernd Spauke
  • Magniafuoco (Ulrich Tukur) zieht mit seinem Puppentheater durch das Land. Bei ihm stehen die Kinder Schlange. Das will sich auch Pinocchio nicht entgehen lassen. Vergrößern
    Magniafuoco (Ulrich Tukur) zieht mit seinem Puppentheater durch das Land. Bei ihm stehen die Kinder Schlange. Das will sich auch Pinocchio nicht entgehen lassen.
    Fotoquelle: WDR/Gökce Pehlivanoglu
  • Vor ihr sollte man sich in Acht nehmen, denn die Füchsin (Sandra Hüller, li.) ist eine Ganovin, wie sie im Buche steht: klug, hinterhältig und immer auf der Suche nach jemandem, den sie ausrauben kann. Ihr Partner, der Kater (Florian Lukas, re.), ist dagegen ein echter Tollpatsch. Vergrößern
    Vor ihr sollte man sich in Acht nehmen, denn die Füchsin (Sandra Hüller, li.) ist eine Ganovin, wie sie im Buche steht: klug, hinterhältig und immer auf der Suche nach jemandem, den sie ausrauben kann. Ihr Partner, der Kater (Florian Lukas, re.), ist dagegen ein echter Tollpatsch.
    Fotoquelle: WDR/Gökce Pehlivanoglu
  • Was für eine Überraschung: Die Holzfigur, die Geppetto (Mario Adorf) geschnitzt hat, kann sprechen. Und beginnt Pinocchio zu lügen, wächst seine Nase. Vergrößern
    Was für eine Überraschung: Die Holzfigur, die Geppetto (Mario Adorf) geschnitzt hat, kann sprechen. Und beginnt Pinocchio zu lügen, wächst seine Nase.
    Fotoquelle: WDR/B-Walter Studios/LAVAlabs
  • Am Ende wird aus der Holzfigur Pinocchio ein richtiger Junge aus Fleisch und Blut (Aaron Kissiov). Hier mit Geppetto (Mario Adorf). Vergrößern
    Am Ende wird aus der Holzfigur Pinocchio ein richtiger Junge aus Fleisch und Blut (Aaron Kissiov). Hier mit Geppetto (Mario Adorf).
    Fotoquelle: WDR/Gökce Pehlivanoglu
  • Pinocchio macht, was er will. Ohne sich groß Gedanken zu machen. Und damit sorgt die kleine, lustige und quicklebendige Holzfigur mitunter ganz schön für Chaos. Wenn er nicht die Wahrheit sagt, beginnt Pinocchios Nase zu wachsen. Vergrößern
    Pinocchio macht, was er will. Ohne sich groß Gedanken zu machen. Und damit sorgt die kleine, lustige und quicklebendige Holzfigur mitunter ganz schön für Chaos. Wenn er nicht die Wahrheit sagt, beginnt Pinocchios Nase zu wachsen.
    Fotoquelle: WDR/B-Walter Studios/LAVAlabs
Spielfilm, Märchenfilm
Pinocchio

Infos
Originaltitel
Pinocchio
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
Kinostart
Di., 24. Dezember 2013
DVD-Start
Do., 26. Dezember 2013
ARD
So., 23.12.
08:20 - 09:50


Der arme, alte Geppetto staunt nicht schlecht, als die von ihm aus einem Stück Holz geschnitzte Figur plötzlich quicklebendig wird. Schnell sorgt Pinocchio im ganzen Dorf für Aufregung. Die Holzpuppe hat fast alles, was einen richtigen Jungen ausmacht. Vor allem einen gesunden Appetit und jede Menge Unsinn im Kopf. Mit der Wahrheit nimmt es Pinocchio nicht immer so genau. Doch bei jeder Lüge wird seine Nase länger und länger. Pinocchio schwänzt die Schule, rührt den Direktor des Puppentheaters, Mangiafuoco , zu Tränen und stürzt sich von einem Abenteuer in das andere. Auf einer fantastischen Reise macht Pinocchio Bekanntschaft mit Füchsin und Kater , zwei zwielichtigen Gesellen, gelangt in das märchenhafte Wunderland, wird in einen Esel verwandelt - und findet sich schließlich sogar im Bauch eines riesigen Fisches wieder. Einen Traum verfolgt er dabei mehr als jeden anderen: endlich ein richtiger Junge zu werden, ein Junge aus Fleisch und Blut.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Pinocchio" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Weitere Darsteller: Benjamin Sadler, Arved Friese

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Allerleirauh (Henriette Confurius) und Matthis (Fritz Karl) freuen sich.

Allerleirauh

Spielfilm | 23.12.2018 | 07:00 - 08:00 Uhr
Prisma-Redaktion
3.62/5013
Lesermeinung
MDR Die kleine Meerjungfrau Undine (Zoe Moore).

Die kleine Meerjungfrau

Spielfilm | 23.12.2018 | 07:35 - 08:35 Uhr
Prisma-Redaktion
3.2/505
Lesermeinung
ZDF Jimi (Bernd-Christian Althoff) bringt Isabelle (Anuschka Tochtermann) das Rückenschwimmen bei. Die beiden kommen sich näher.

TV-Tipps Der Froschkönig

Spielfilm | 23.12.2018 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Ermittelt zum letzten Mal: Matthias Brandt als Hanns von Meuffels.

Zum letzten Mal ist Matthias Brandt der Ermittler Hanns von Meuffels – und es nimmt ein tragisches E…  Mehr

Laura Dahm wird heute Abend bei "Prominent!" als neue Moderatorin vorgestellt.

Sie ist die neue im Team: Laura Dahm moderiert künftig "Prominent!" bei VOX.  Mehr

Abschied von einem Kult-Auswanderer: Jens Büchner, bekannt aus "Goodbye Deutschland", starb im Alter von 49 Jahren.

Mit einer tollen Aktion nehmen die Mallorca-Stars Abschied von Jens Büchner. Der Erlös eines Benefiz…  Mehr

Einbrecher drangen in die Villa der Beatles-Legende ein. Ob Paul McCartney und seine Frau Nancy Shevell zum Tatzeitpunkt anwesend waren, ist derzeit nicht bekannt.

Böse Überraschung für Sir Paul: Beim Ex-Beatle wurde eingebrochen. Die Ermittlungen dauern an.  Mehr

Wird Schauspielerin Julia Garner bald als Assistentin von Harvey Weinstein zu sehen sein?

Der Weinstein-Skandal dient vielen Filmemachern bereits als Inspiration für neue Projekte. In einem …  Mehr