Mía lebt in Paraguay, geht aber jeden Tag nach Argentinien zur Schule. Dafür muss Mía erst eine Stunde mit dem Boot rudern und dann noch eine Stunde laufen. Und Miro lernt in Neuseeland einen Tag in der Woche auf einer Lichtung mitten im Regenwad. Dort lernt Miro, Feuer zu machen, auf Bäume zu klettern und im Matsch zu spielen.