Planet Wissen

  • Moderator Dennis Wilms. Vergrößern
    Moderator Dennis Wilms.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Carl Vierboom, Wirtschaftspsychologe, und Mathias Dalheimer, IT-Forscher. Vergrößern
    Von links: Carl Vierboom, Wirtschaftspsychologe, und Mathias Dalheimer, IT-Forscher.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Moderatorin Birgit Klaus, Moderator Dennis Wilms, Carl Vierboom, Wirtschaftspsychologe, und Mathias Dalheimer, IT-Forscher. Vergrößern
    Von links: Moderatorin Birgit Klaus, Moderator Dennis Wilms, Carl Vierboom, Wirtschaftspsychologe, und Mathias Dalheimer, IT-Forscher.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
Report, Infomagazin
Planet Wissen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ARD alpha
Fr., 12.10.
18:15 - 19:15


Plötzlich ist der Strom weg - überall! Ein Hackerangriff? Ein Zusammenbruch der Netze im Zuge der Energiewende? Elektrizität ist der Herzschlag unserer Gesellschaft - allgegenwärtig und scheinbar selbstverständlich. Aber was, wenn er aussetzt - für wenige Minuten, Stunden oder sogar Tage? Es gibt weder Telefon, Heizung, noch Wasserversorgung - Lebensmittel und Bargeld werden knapp. Fest steht: Schon nach 48 Stunden wird die Lage kritisch. Der Wirtschaftsinformatiker Mathias Dalheimer spielt mehrere Blackout-Szenarien durch und zeigt, wie verwundbar wir sind.
Von dem Psychologen Carl Vierboom wollen wir wissen, wie Menschen in einem solchen Katastrophenfall reagieren und wie sie sich schützen können. Bislang gehen offizielle Stellen davon aus, dass die Wahrscheinlichkeit eines "Total-Blackouts" gering ist. Aber stimmt das auch?

Thema:

Blackout - Plötzlich ohne Strom

Plötzlich ist der Strom weg - überall! Ein Hackerangriff? Ein Zusammenbruch der Netze im Zuge der Energiewende? Elektrizität ist der Herzschlag unserer Gesellschaft - allgegenwärtig und scheinbar selbstverständlich. Aber was, wenn er aussetzt - für wenige Minuten, Stunden oder sogar Tage? Es gibt weder Telefon, Heizung, noch Wasserversorgung - Lebensmittel und Bargeld werden knapp. Fest steht: Schon nach 48 Stunden wird die Lage kritisch. Der Wirtschaftsinformatiker Mathias Dalheimer spielt mehrere Blackout-Szenarien durch und zeigt, wie verwundbar wir sind. Von dem Psychologen Carl Vierboom wollen wir wissen, wie Menschen in einem solchen Katastrophenfall reagieren und wie sie sich schützen können. Bislang gehen offizielle Stellen davon aus, dass die Wahrscheinlichkeit eines "Total-Blackouts" gering ist. Aber stimmt das auch?



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Logo: "Volle Kanne - Service täglich".

Volle Kanne - Service täglich

Report | 14.11.2018 | 09:05 - 10:30 Uhr (noch 51 Min.)
3.12/5067
Lesermeinung
ARD Logo

Live nach Neun

Report | 14.11.2018 | 09:05 - 09:55 Uhr (noch 16 Min.)
4.2/505
Lesermeinung
3sat Logo nano

nano

Report | 14.11.2018 | 09:45 - 10:15 Uhr
3.33/503
Lesermeinung
News
Herausragender Krimi-Sechteiler "Parfum" nach Motiven des Weltbestsellers Patrick Süskinds: Ermittlerin Nadja Simon (Friederike Becht) untersucht den Tatort eines grauenvollen Mordes.

Die Serie "Parfum" ist eine hochkarätig besetzte Neu-Adaption des Patrick-Süskind-Stoffes. Klugerwei…  Mehr

Deutsche Soldaten im Ersten Weltkrieg vor 100 Jahren. Inzwischen hat sich das Image der Soldaten gewandelt.

Christian Frey beleuchtet in der 3sat-Dokumentation den Wandel des Soldatenbildes in der deutschen B…  Mehr

Die VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen" ist am 4. September 2018 in die fünfte Staffel gestartet.

In der vorletzten Folge von "Die Höhle der Löwen" gab es keine spektakulären Deals, dafür aber Spann…  Mehr

Anfang 2017 ging Jens Büchner ins RTL-"Dschungelcamp" - mit dem geliebten Kuschelkissen im Arm.

Große Sorgen um Jens Büchner. Am Montag war er völlig ausgezehrt in der neuesten "Goodbye Deutschlan…  Mehr

Neues zu "Game of Thrones": Die neue Staffel (im Bild: Emilia Clarke als Daenerys Targaryen) soll sechs Folgen umfassen.

Bislang war nur vom ersten Halbjahr 2019 die Rede. Nun wissen Fans von "Game of Thrones" etwas genau…  Mehr